Sonstiges

Webseiten-Diashow: Google veröffentlicht Instant Preview für mobile Geräte

Eine interessante Funktion, die Google jetzt auch für Smartphones vorgestellt hat: Mit Instant Preview kann man sich bei einer Google-Suche im mobilen Browser eine Vorschau der Suchergebnisse anzeigen lassen. Wie bei einer Google-Suche auf dem Rechner erscheint neben den einzelnen Suchtreffern eine Lupe. Klickt man hierauf, wird es richtig interessant: Anders als in der Browser-Version erscheint in der mobilen Version von Instant Preview eine Art Slideshow der Screenshots. Die Seiten werden vorgeladen und als Miniaturversion angezeigt. Wie das aussieht, seht ihr in den Grafiken rechts und unten.

Hält man das Smartphone senkrecht, zeigt Instant Preview Titel, Link und Beschreibung der Website unterhalb der Screenshots an. Hält man das Smartphone quer, werden Titel und Link am unteren Rand des Screenshots eingeblendet. Das neue Feature steht für Smartphones mit Android 2.2 und aufwärts, sowie iOS 4.0 (iPhone, iPad) und aufwärts zur Verfügung. Für Instant Preview braucht man keine spezielle App, sondern öffnet einfach Google.com oder eine lokalisierte Version wie Google.de direkt im Browser. Instant Preview für Smartphones steht vom Start an in 38 Sprachen zur Verfügung.

Warum nicht auch für den PC?

In meinem Kurztest mit dem iPhone luden die Vorschauen überraschend schnell. Lustigerweise blenden selbst die Vorschauen die von iOS nicht unterstützten Flash-Elemente aus, wie ihr oben seht. Instant Preview lädt jeweils neun Treffer vor und holt mit einem Klick auf einen Pfeil am Ende der Suchliste neun weitere. Diese Funktion erinnert mich an das leider etwas vernachlässigte Reader Play (Bild unten), eine Art Nachrichten-Diashow für den Webbrowser auf Basis von Streams aus dem Google Reader. Die Ergebnisse sind hier eher wahllos angeordnet und dienen hauptsächlich der Unterhaltung. Das ließe sich mit Instant Preview auch für den Browser auf dem PC verbessern.

Instant Preview erscheint mir wie eine sehr sinnvolle Erweiterung für Smartphones. Auf den kleinen Bildschirmen fehlt oft die Übersicht und man kann nicht mal eben schnell einige der Suchergebnisse in ein neues Tab laden. Richtig Spaß könnte das auf größeren Bildschirmen wie denen von Tablets machen. Und auch auf meinem PC könnte ich mir eine Webseiten-Diashow sehr gut vorstellen. Bilder sagen mehr als Worte.

(Jürgen Vielmeier)


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Jürgen Vielmeier

Jürgen Vielmeier ist Journalist und Blogger seit 2001. Er lebt in Bonn, liebt das Rheinland und hat von 2010 bis 2012 über 1.500 Artikel auf BASIC thinking geschrieben.

2 Kommentare

Kommentieren