Sonstiges

Samsung (!) stellt zwei neue Windows-Phone-Smartphones vor

Ach guck, so viel also zum System-Roulette: Samsung hat in den USA zwei neue Smartphones mit dem System Windows Phone in der neuen Version 7.5 Mango vorgestellt: das Focus S und das Focus Flash. Damit dürfen wir dann wohl das Gerücht zu den Akten legen, dass die Koreaner Windows Phone alsbald den Rücken kehren. Die beiden Smartphones wurden allerdings nur für die USA vorgestellt. Carrier ist der US-Mobilfunkriese AT&T. In dem Funktionsumfang werden sie wohl nicht in Europa erscheinen, man darf allerdings angepasste Versionen erwarten.

Beide Smartphones haben einen Prozessor mit einer Taktrate von 1,4 GHz Single Core – weil Windows Phone derzeit noch kein Dual Core unterstützt. Das Focus S ist mit einem 4,3-Zoll-Touchscreen (Super Amoled Plus) vergleichbar mit dem Samsung Galaxy S II. Es hat eine 8-Megapixel-Hauptkamera mit an Bord und eine Frontkamera mit 1,3 Megapixel. Das Focus Flash ist mit einem 3,7-Zoll-Touchscreen (Super Amoled) etwas kleiner und hat eine 5-Megapixel-Hauptkamera. Eine Frontkamera scheint nicht dabei zu sein. Viel mehr verrät AT&T bislang nicht, auch offizielle Bilder gibt es noch nicht. Unser Bild rechts oben zeigt noch das Vorgängermodell Focus. Das Focus S ist 8,55 Millimeter dick und 4G-fähig. Erhältlich sein sollen beide Smartphones irgendwann im Jahresendquartal zusammen mit HTCs Windows-Phone-Schlachtschiff, dem Titan. Ein genauer Termin steht noch nicht fest. Area Mobile verschiebt das Gerücht vom Ende der Windows-Phone-Partnerschaft bei Samsung prompt um ein Jahr auf 2013. Na, dann warten wir mal ab…

(Jürgen Vielmeier, Bild: Samsung)


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Jürgen Vielmeier

Jürgen Vielmeier ist Journalist und Blogger seit 2001. Er lebt in Bonn, liebt das Rheinland und hat von 2010 bis 2012 über 1.500 Artikel auf BASIC thinking geschrieben.

10 Kommentare

Kommentieren