Sonstiges

Amazon-Schnäppchen: E-Book von 21,4 Millionen Euro auf 13 Millionen reduziert! [Update]

Die Digitalisierung fordert ihren Tribut: Wie mein Kollege Jörg am langen Wochenende heraus fand, verlangt Amazon für die eine oder andere elektronische Version eines Buches ein bisschen mehr als für die gebundene Ausgabe. Der Roman „This Dark Endeavour“ von Kenneth Oppel ist die Vorgeschichte der „Frankenstein“-Saga und lässt sich in der altmodischen, papiernen Ausgabe für 15,99 Euro bei Amazon vorbestellen. Marktstart für die englischsprachige Ausgabe ist übermorgen.

Das E-Book kostet bei Amazon nur unwesentlich mehr: 12.951.487,86 Euro. Ein echtes Schnäppchen übrigens: Denn der digitale Listenpreis liegt bei 21.474.836,47 Euro. Ihr spart also mal eben 8,5 Millionen Euro. Ich habe gerade bei Amazon angerufen und gefragt, wie es zu dieser sensationellen Preisersparnis kommt und ob weitere Rabatte zu erwarten sind. Das wollte mir die Pressestelle nicht versprechen. Aber man will der Sache mal auf den Grund gehen. Vielleicht spielt hier die Ausschließlichkeit eine Rolle: Bei Libri.de, Thalia.de und Buch.de etwa gibt es das Buch nur als gedruckte Ausgabe. Wir informieren euch auf jeden Fall, sobald wir weitere Informationen haben.

[Update, 5.10.] Schade, noch immer keine Stellungnahme von Amazon. Dafür ist der Preis jetzt von der Seite verschwunden. Es heißt dort jetzt: „Preisinformationen nicht verfügbar. [/Update]

(Jürgen Vielmeier)


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Jürgen Vielmeier

Jürgen Vielmeier ist Journalist und Blogger seit 2001. Er lebt in Bonn, liebt das Rheinland und hat von 2010 bis 2012 über 1.500 Artikel auf BASIC thinking geschrieben.

22 Kommentare

Kommentieren