Sonstiges

Fans glauben: Steve Jobs ist der Mountain Lion


Auf die Idee muss man erst einmal kommen: Apple-Fans wollen herausgefunden haben, dass das offizielle Logo von Apples neuem Betriebssystem Mac OS X Mountain Lion Unternehmensgründer Steve Jobs nachempfunden wurde. Der ist bekanntlich vergangenen Oktober verstorben. Das Logo des hypnotisch dreinblickenden Berglöwen, das erst vor rund einem halben Jahr der Öffentlichkeit präsentiert wurde, könnte ein Andenken an Jobs sein. Vermuten einige.

Neu ist die Idee übrigens nicht. Der Gedanke kam dem Nutzer loby im MacRumors-Forum schon im Februar, wenige Tage, nachdem Apple die neue OS-X-Version mit dem ebenfalls neuen Logo offiziell angekündigt hatte. Jetzt, nach dem offiziellen Start der Software, wurde der Gedanke erneut eifrig diskutiert und einige Blogs wurden darauf aufmerksam.

Kommt nicht ganz an die Krabbe heran, die wahlweise wie Jesus oder Osama bin Laden aussieht, finde ich. Auch nicht an den Ginkgo-Baum, der angeblich ein Bildnis der Jungfrau Maria trägt. Aber mit ein wenig Fantasie kann man die Gesichtszüge von Steve Jobs schon in dieser Raubkatze erkennen, wenn man will. Wie ist eure Meinung dazu, abgesehen natürlich davon, dass es die Sack-Reis-Meldung dieses Sommerlochs ist?


(Jürgen Vielmeier, Bilder: Apple, Gizmodo, HyperVocal)


Deine Jobbörse in der Digital-Welt

Wir tun jeden Tag, was wir lieben. Das kannst du auch! Über 20.000 Traumjobs in der IT- und Digital-Welt warten nur auf dich in der BASIC thinking-Jobbörse. Gleich reinschauen und entdecken!

Über den Autor

Jürgen Vielmeier

Jürgen Vielmeier ist Journalist und Blogger seit 2001. Er lebt in Bonn, liebt das Rheinland und hat von 2010 bis 2012 über 1.500 Artikel auf BASIC thinking geschrieben.

10 Kommentare

  • Ich kann auch nen Bild von mir mit Bart über eins von nem Puma legen (die Augen müssen natürlich übereinander liegen) und ZACK. -> ICH <- bin der Puma 😉

  • Echt toll, Augen übereinandergelegt, etwa den gleichen Augenabstand eingehalten. Wenn wirklich die Augen von Steve Jobs verwendet worden wären, dann könnte man darüber diskutieren, aber so..
    Es gibt Software, die die Ähnlichkeit von Gesichtern berechnet – anhand von bestimmten Dimensionen, Abständen, etc.
    Beispielsweise die Gesichtserkennungssoftware meines Smartphones, mit dem ich mich beim Unlock identifiziere.. einziges Problem: Mein Bruder wird auch akzeptiert.

Kommentieren