Sonstiges

Gerüchte: Heute Abend könnte Amazon ein Smartphone vorstellen

Wer will noch mal, wer hat noch nicht? Eigentlich jeder Smartphone-Hersteller präsentiert in diesen Tagen seine neue Produktpalette, und wenn man den jüngsten Gerüchten Glauben schenken mag, könnte bald ein neuer Mitspieler die Bühne betreten: Amazon. Wie TheVerge berichtet, gingen mehrere Hinweise ein, die ein eigenes Smartphone des Retailers in Aussicht stellen. Veröffentlicht werden soll es demnach schon heute, wenn Amazon eine neue Version des Tablets Kindle Fire und einen neuen Ebook-Reader Kindle mit „Paperwhite“-Display und Hintergrundbeleuchtung vorstellen will.

Was die Gerüchte ebenfalls besagen: Amazon kann heute Abend vielleicht ein Smartphone ankündigen oder gar vorstellen, fertig sei es allerdings noch lange nicht. Fraglich also, ob es das im Weihnachtsgeschäft zu kaufen geben wird – wenn die Behauptungen überhaupt stimmen. Wichtig scheint bei den Anbietern in diesen Tagen allerdings zu sein, etwas anzukündigen, bevor Apple es tut. Amazons neuer Fernsehtrailer ist jetzt schon geleakt. Er zeigt allerdings nur ein Tablet und kündigt „etwas Neues“ an. Laut TheVerge könnte das Smartphone Nokia Maps installiert haben und eine eigene Version von Android 4.0 Ice Cream Sandwich verwenden. Mehr will ich da jetzt nicht analysieren oder hinein interpretieren. Warten wir einmal die Präsentation heute Abend (ab 19.30 Uhr) ab.

(Jürgen Vielmeier, Bild (von einem Kindle Fire): Amazon)


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Jürgen Vielmeier

Jürgen Vielmeier ist Journalist und Blogger seit 2001. Er lebt in Bonn, liebt das Rheinland und hat von 2010 bis 2012 über 1.500 Artikel auf BASIC thinking geschrieben.

5 Kommentare

  • Ob die das wie beim Kindle Fire machen und ein Smartphone mit guter Hardware aber „Amazon only“ Android Oberfläche für einen günstigen Preis rausbringen? Das wäre ein gefundenes Fressen für alle, die gerne ein bisschen am Smartphone rumbasteln 😀

    Und der Termin ist vermutlich auch kein Zufall, da man wohl Apple zuvorkommen will.

  • Jetzt wird mit harten Bandagen um die verbleibenden potenziellen Kunden gekämpft.

    Der Termin ist natürlich kein Zufall, nicht umsonst präsentierte letzte Woche Samsung einen Windowsphone8-Dummy und Nokia diese Woche seine neuen Geräte.

    Apple könnte daraus durchaus einen Vorteil ziehen, wenn es eine wirkliche „Killerfunktion“ im new iPhone gibt, die die Spione nicht vorhersagen konnten. Schließlich haben jetzt alle anderen Anbieter ihr Pulver verschossen.

  • Noch mehr Handy Hersteller? Kann auf keinen Fall schade, Konkurrenz belebt bekanntermaßen das Geschäft.

    Ich bin mal gespannt, wie das alles weiter geht.

Kommentieren