Social Media

MySpace kocht an neuem Design, verrührt Pinterest mit Windows 8

Kann man machen. Wird es helfen? MySpace soll in Kürze relaunchen. MySpace, kennta? Die gab es schon, bevor Facebook zum Siegeszug antrat. Jetzt ist Facebook total Mainstream und MySpace nur noch ein Schatten seiner selbst. Verstoßen, verraten, verkauft. Das Social Network um den neuen Mitbesitzer Justin Timberlake hat aber in einem Video eine Vorschau auf das neue Design veröffentlicht. Und da bekommt man für einen kurzen Moment tatsächlich den Mund nicht zu: Es sieht, Achtung, modern aus.

Es ist wie bei jedem neuen Design. Den einen gefällt’s, den anderen nicht. Es erinnert mich sehr an Windows 8 und sein kantiges Design, das einmal „Metro“ hieß. Die Ähnlichkeit ist bestimmt kein Zufall; im Herbst wird alles metro, windows-8-tig. Ein wenig erinnert mich das Design auch an das neue Projekt Medium der Twitter-Gründer: viel Bild, viel Rechteck. Ob’s helfen wird? Sicher keine schlechte Idee, um MySpace‘ noch weiteren Verfall zu stoppen. Dass die Nutzer jetzt in Scharen zurück kommen, kann ich mir eigentlich nicht vorstellen. Aber ich sehe schon jetzt viele Menschen, die sich das zumindest einmal anschauen werden. So oder so: Können wir uns darauf einigen, dass das Video dazu sehr hübsch geworden ist?

The new Myspace from Myspace on Vimeo.


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Jürgen Vielmeier

Jürgen Vielmeier ist Journalist und Blogger seit 2001. Er lebt in Bonn, liebt das Rheinland und hat von 2010 bis 2012 über 1.500 Artikel auf BASIC thinking geschrieben.

21 Kommentare

Kommentieren