Sonstiges

Endlich! Das Amber-Update für Lumia-Smartphones kommt nächste Woche

Er ist gerade im Urlaub, deswegen kann ich das hier so einfach schreiben: Seid froh, dass ihr in den vergangenen Wochen nicht bei uns im Büro gewesen seid. Christian hat, naja, vielleicht nicht am laufenden Band, aber schon immer mal wieder auf sein Nokia Lumia 920 geschaut und fortlaufend gemotzt, dass noch immer kein Update verfügbar sei. Gemeint hat er das so genannte Amber Update, das Nokia schon vor ein paar Wochen angekündigt hatte. Jetzt gibt es für Christian und viele andere Lumia-Nutzer aber Grund zur Freude. Denn ab kommender Woche soll die Auslieferung des Updates dann auch tatsächlich erfolgen.

Gleich mehrere Lumia-Modelle werden im Laufe der nächsten Wochen Schritt für Schritt über die Luftschnittstelle mit der neuen Firmware versorgt. Es erfolgt ein automatischer Hinweis auf dem Telefon-Display und anschließend ist ein Download zum Beispiel über eine WLAN-Verbindung samt anschließender Installation möglich. Nokia weist allerdings darauf hin, dass es je nach genutztem Provider gegebenenfalls auch noch bis Ende September dauern kann, ehe ein Download möglich ist. Gleichzeitig verspricht der finnische Konzern aber auch, dass neben dem Lumia 920 auch die Modelle Lumia 820, Lumia 720, Lumia 620 und Lumia 520 mit der neuen Software versorgt werden. Damit ihr direkt sehen könnt, mit welchen Funktionen euer Lumia künftig punkten kann, stellen wir euch einfach mal eine kleine Grafik zur Verfügung, die mir Pina von Nokia zugeschickt hat.

nokia-lumia-amber-update-2

Die für mich spannendste Neuerung ist die Tatsache, das viele der Lumia-Smartphones endlich wieder mit einem FM-Radio ausgestattet sein werden. Ihr glaubt gar nicht, wie oft ich in den vergangenen Wochen auf meinen Reisen geflucht habe, dass ich dieses Feature in Bus und Bahn nicht nutzen konnte. Denn weder mein Lumia 920 noch mein iPhone 4S verfügen über ein Offline-Radio. Zum Glück wird das in Zukunft wieder anders sein.

An weiteren Neuerungen werden die Lumia-Telefone unter anderem in Sachen Kamera-Technik verbessert, Benachrichtigungen werden inklusive einer Uhr im Lockscreen angezeigt, ihr werdet künftig die Speicherbelegung eures Telefons genau analysieren können und auch der Datenverbrauch wird automatisch protokolliert. Praktisch finde ich auch, dass ihr das Telefon bei einem eingehenden Anruf einfach um 180 Grad drehen könnt, um es in den Lautlos-Modus zu stellen und mit einem Doppel-Tippen auf das Display den Standby-Modus beenden können werdet. Und ganz nebenbei: Unter anderem wird unter anderem auch der Internet Explorer auf den Lumia-Telefonen verbessert.

Schon jetzt verfügbar sind zwei neue Apps, die aus dem Windows Phone Store heruntergeladen werden können. Nokia Video Trimmer und Nokia Video Uploader machen es möglich, dass ihr mit eurem Telefon gedrehte Videos direkt bearbeiten und auf Wunsch bei Youtube hochladen könnt. Ich freu‘ mich drauf…


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Hayo Lücke

Hayo Lücke hat von 2009 bis 2014 insgesamt fünf Jahre lang für BASIC thinking geschrieben und dabei über 300 Artikel beigesteuert.

5 Kommentare

Kommentieren