Sonstiges

Absturz-Ärger mit dem 2013er MacBook: Apple arbeitet an 10.9.2-Fix

apple_116inch_macbook_air14ghz_64_gb_710257_g2
geschrieben von Tobias Gillen

Man will schnell etwas nachschauen, klappt das 2013er MacBook Air auf und sieht – nichts. Ein Problem in OS X Mavericks, das bald gefixt werden soll.

apple_116inch_macbook_air14ghz_64_gb_710257_g2

Apple Nutzer beklagen Einfrieren

Derzeit fühlen sich viele Nutzer eines Apple MacBook Air an die alten Microsoft-Windows-Tage erinnert: Das Ding rührt sich nicht, bis man einen Hard Reset macht und es mit einem langen Druck auf die Ausschalt-Taste komplett herunterfährt. Bislang dachte ich, ich sei damit alleine und stünde vor einem individuellen Problem. Inzwischen beklagen sich aber viele Nutzer von 11- und 13-Zoll-MacBooks über das Problem.

Die Geräte frieren dabei unregelmäßig einfach ein, sowohl beim normalen Start als auch beim Aufwecken aus der Standby-Position. Offenbar handelt es sich dabei meist um Geräte aus der 2013er-Serie, die seit dem Update auf Mac OS X 10.9 Mavericks im Herbst häufiger unter diesen Problemen leiden.

Noch etwas Geduld

Dabei scheint auch das Trackpad und die Tastatur betroffen zu sein, insofern sie denn extern angeschlossen werden. Ein Nutzer berichtet zudem davon, dass das MacBook nach dem Reset eine genauere Akkulaufzeit anzeige – ein schwacher Trost für die vielen gefrusteten User.

Apple hat inzwischen versprochen, dass das Problem als bald möglich behoben werde. So sei die 4. Beta-Version von dem neuen OS X 10.9.2 bereits ohne diesen Fehler gewesen, aktuell dürfen Entwickler schon die 7. Beta testen. Es heißt also eigentlich nur: Geduld, bis Apple das Update veröffentlicht. Dann sollten die Probleme gefixt worden sein.

auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Tobias Gillen

Tobias Gillen ist seit August 2014 Chefredakteur und seit Mai 2015 Geschäftsführer von BASIC thinking. Erreichen kann man ihn immer per E-Mail oder in den Netzwerken.

4 Kommentare

  • hatte ich neulich auch das erste mal, als ich einen Porno geschaut habe. hatte schon Angst, dass ich das air einschicken muss und man sieht, was zuletzt geöffnet war…peinlich peinlich

  • Ich habe das Problem auf einem MacBook Retina 15″ 1Gen, also NICHT 2013. Ich habe schon sämtliche Dinge versucht auszuschließen, weshalb es teilweise nach dem Aufwecken Einfriert.
    Na gut, das da gegen was gemacht wurde. Zur Not lad ich mir dann schonmal die Beta drauf, es nervt tierisch…

Kommentieren