Sonstiges

Monkey Island Lego-Set braucht Eure Unterstützung

1554900-Scumm_Bar_Update37-thumbnail
geschrieben von Felix

The Secret of Monkey Island aus dem Jahre 1990 ist einer der größten Klassiker der Computerspielgeschichte. LucasArts schaffte damals ein grandioses Spiel mit einer ganzen Menge Humor. Die Fangemeinde ist dementsprechend groß, auch heute noch, Jahrzehnte später. Einer dieser Fans will nun dafür sorgen, dass dem Game-Klassiker ein Denkmal gesetzt wird. Dazu wurde auf der Lego-Plattform Ideas ein Entwurf für die „Scumm Bar“ aus Monkey Island eingereicht. Nutzer können dort ab sofort darüber abstimmen, ob das Projekt realisiert werden soll.

1554900-Scumm_Bar_Update37-thumbnail

Kreative Ideen-Plattform

Legos Fan-Plattform Ideas hatten wir hier schon ein paar Mal auf dem Schirm. Die Idee dahinter ist leicht erklärt: Fans sollen coole Modelle entwickeln über die dann abgestimmt wird. Erforderlich ist ein Prototyp, von dem schicke Fotos geschossen werden und eine Projektbeschreibung die neugierig macht.

Von Prinzip und der Darstellungsweise her erinnert Lego Ideas an Kickstarter. Wie dort auch muss ein neues Projekt nämlich erst einmal andere Nutzer neugierig machen. Im zweiten Schritt geht es deshalb darum, eine ausreichende Zahl von Unterstützern zu finden. 10.000 davon benötigt man, damit das Projekt in die Review-Runde kommt, wo ein Komitee über eine Realisierung entscheidet. Gelingt das mit dem eigenen Projekt, dann wird nicht nur der Erfinder-Name verewigt, man wird darüber hinaus sogar am Umsatz beteiligt.

Naheliegenderweise gelingt das den meisten Projekten zwar nicht, dafür sind die Umsetzungen aber umso cooler. Bisher hat es beispielsweise das LEGO Minecraft Set, der Mars Rover oder das Ghostbusters-Auto bis zur Umsetzung gebracht. Der Apple-Store aus Lego, das Big Bang Theory Wohnzimmer und die Doctor Who Telefonzelle sind hingegen noch in der Review-Phase.

Piraten-Bar für echte Monkey Island Fans

Ach, was hab ich stundenlang als Möchtegern-Pirat gedaddelt. Auch Alessandra Guttusso ging das offenbar so, von ihr stammt der Vorschlag für den Lego-Nachbau der Scumm Bar.

1508514-o_18t20tgsohf9nde6udvebhgb7-full

Nachdem sie ursprünglich nur einen groben Digital-Entwurf eingereicht hatte, werden nun nach und nach immer mehr Details nachgereicht. Die Originalgetreue ist dabei geradezu bestechend.

Der Entwurf besteht aus Bar, Küche und Außenbereich. Als Charakter sind Guybrush Threepwood, die drei Piraten und Largo LaGrande (Lee Chucks fieser Helfer) fest versprochen. Auf der Update-Seite findet sich aber auch schon ein Entwurf für Lee Chuck, Elaine (die Freundin von Guybrush) und natürlich Clara, die Meisterin des „Insult Fighting“-Schwerkampfs. Nicht ganz ohne Stolz merkt Guttusso an, dass sie sogar die passende Frisur für Guybrush gefunden hat.

Im Moment ist das Projekt auf gutem Wege. Über 1.600 Unterstützer haben sich bereits gemeldet. Knapp 8.400 müssen nun also noch hinzukommen, damit das Projekt in die nächste Runde kommt. Zeit ist dafür noch genug, denn die Kampagne läuft noch über 300 Tage. Unterstützt also mit und hofft, dass das Set auch wirklich realisiert wird.

1518648-Scumm_Bar1-thumbnail

Bilder: Lego Ideas


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Felix

Internetabhängiger der ersten Generation, begeistert sich für Netzpolitik, Medien, Wirtschaft und für alles, was er sonst so findet. Außerdem ist er ein notorisches Spielkind und hält seine Freunde in der „echten Welt“ für unverzichtbar.

Kommentieren