Sonstiges

iOS 8.1 und Yosemite: Frustriert aufgegeben bei Handoff und SMS am Mac

wwdc14ios8
geschrieben von Tobias Gillen

wwdc14ios8

Seit gestern ist iOS 8.1 für alle unterstützten Geräte als Download verfügbar. Damit soll das Zusammenspiel zwischen iPhone, iPad und Mac weiter ausgebaut werden. Leider scheitert es dabei aber aktuell gewaltig in unserem Test. Ein leicht verstimmter Eindruck.

SMS am Mac? Nehm ich!

Ich habe mich wirklich auf iOS 8.1 gefreut. Denn nicht nur, dass ich mir davon versprochen habe, dass diverse Fehler, die man als Apple-Nutzer in dieser Häufigkeit nicht gewohnt ist, behoben werden. Nein, auch die neuen Funktionen für das Arbeiten mit Mac OS X haben in mir das Interesse geweckt. Als jemand, der täglich etliche Stunden vor dem Rechner sitzt und gleichzeitig über viele Kanäle mit Menschen in Kontakt zu bleiben versucht, kann es für mich nur hilfreich sein, wenn der Wechsel zwischen Mac und iPhone einfacher von der Hand geht.

Entsprechend standen bei mir vor allem die Funktionen Handoff, als das Weiterleiten einer Anwendung zwischen zwei Geräten, und SMS am Mac im Fokus. Bei letzterer Funktion soll man über das iPhone auch per Mac SMS versenden können. Ich empfinde iMessage am Mac schon als echte Erleichterung, da ich auf der großen Tastatur wesentlich schneller tippe als auf dem iPhone. Umso besser, wenn ich bald dort auch normale SMS verschicken kann.

Scheitern am Code

Voller Zuversicht habe ich mich also aufgemacht, iOS 8.1 und das neue Mac OS, Yosemite, zu verknüpfen. Zunächst einal war ich überrascht, dass meine iMessage-App nicht gleich auf die Idee kommt, mir zu zeigen, wo ich die SMS-Funktion aktivieren kann. Ich hätte eigentlich erwartet, dass das schon erledigt ist, musste nach kurzer Recherche aber feststellen, dass die Funktion am iPhone erst aktiviert werden muss. Also rein in die Einstellungn, zu iMessage und zum neuen Menüpunkt „Weiterleitung von SMS“.

IMG_0376 KopieAktiviere ich diese Funktion nun, soll ich einen Code eingeben, der auf dem Mac-Display erscheinen soll. Hier scheitert es leider schon. Denn ich sehe: Nichts. So geht es nicht nur mir so, sondern auch diversen anderen Nutzern, die ihrem Unmut in den sozialen Netzwerken Luft machen. Auch die Tipps und Tricks von anderen Websites, etwa das de- und reaktivieren von iMessage am iPhone, das Neustarten von iPhone, Mac oder iPhone und Mac oder der Hinweis, dass es nach dem fünften Fehlversuch klappen wird, scheitern. Inzwischen habe ich alle Optionen mehrfach durchgespielt, den Code lockere fünfzehn Mal angefordert – passiert ist absolut garnichts. Woran es jetzt letztlich liegt – keine Ahnung. Bei manchen Nutzern funktioniert es irgendwann, bei mir nicht.

Große Hoffnungen wurden schnell enttäuscht

Damit reiht sich die SMS-Sache ein in eine Reihe von Ungereimtheiten, die Apple-Nutzer seit iOS 8 durchmachen müssen. Selten war ich so enttäuscht von einem Software-Update wie von iOS 8 – es ist unrund, nervig und ruckelt an allen Ecken und Enden. Wenigstens sind mit dem 8.1-Update einige Fehler behoben, nun sind gleich die nächsten da.

Das gleiche Schicksal ereilt mich bei Handoff, der Funktion, die Mail, Safari, Pages, Numbers, Keynote, Karten, Nachrichten, Erinnerungen, Kalender und Kontakte unter den Geräten abgleichen soll. Schreibe ich etwa eine E-Mail am iPhone und steige auf den Mac um, soll ich die E-Mail dort einfach weiterführen können – per Icon im Dock. Auf meinem iPhone soll selbiges Prinzip mit einem Icon auf dem Sperrbildschirm funktionieren. Denkste. Denn auch hier passiert ungefähr nichts – trotz gleichem iCloud-Konto, gleichem WLAN-Netz, beidseitig aktivierten Funktionen und Bluetooth und diversen Neustarts und -anmeldungen.

Ich will gar nicht ausschließen, dass ich möglicherweise tatsächlich irgendwo einen Fehler gemacht habe (wobei ich alles zehnfach kontrolliert und getestet habe). Aber selbst wenn: Noch nie hat es mir Apple so schwer gemacht, seine Funktionen zu nutzen. Ich hatte große Hoffnungen in iOS 8.1 und Mac OS X Yosemite. Außer dem tollen Design von Yosemite bleibt davon aktuell nicht viel übrig.

Wie kommt ihr mit Yosemite und iOS 8.1 zurecht? Funktioniert bei euch alles?

Update, 14:42 Uhr: Handoff funktioniert inzwischen – nach gefühlt hunderttausend Versuchen – zumindest teilweise. Bei der SMS-Sache tut sich nach wie vor nichts.

Update, 15:29 Uhr: SMS am Mac ist inzwischen eingerichtet. Hat rund sechs Stunden und ebenfalls gefühlt hunderttausend Versuche gedauert. Warum? Keine Ahnung. Denn Apple hat es bis zu iOS 8 eigentlich immer ganz gut geschafft, den Nutzern maximale Einfachheit zu bieten. In der Redaktion gibt es nun auch bei Kollegen weitere Probleme bei der Einrichtung. Fazit: Enttäuschung bleibt, Handoff tut es immernoch nicht zuverlässig, aber es geht vorwärts.


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Tobias Gillen

Tobias Gillen ist seit August 2014 Chefredakteur und seit Mai 2015 Geschäftsführer von BASIC thinking. Erreichen kann man ihn immer per E-Mail oder in den Netzwerken.

88 Kommentare

  • Bei mir klappte es zuerst auch nicht, bis ich bemerkte, dass ich auf dem iPad und iPhone meine icloud-ID und auf dem Mac die Apple-Id für Nachrichten benutzte, nach dem ändern bei den iOS Geräten auf meine Apple ID klappte es ohne Probleme.

  • Ich hatte das gleiche Problem und gelöst, indem ich eine Mailadresse in den Nachrichten zur Mobilnummer eine Mailadresse aktiviert habe, auf allen Geräten. Schwupps war der Code da.

  • Hast du die Nachrichten app auf dem Mac offen? Bist du dort mit deiner Apple-ID angemeldet? Bei mir ging das Ganze problemlos…

  • Bluetooth – alle schreiben dass man das haben muss. Bei mir ist es aus, und es funktioniert alles. Von iPad auf iPhone auf IMac auf Macbook Pro – SMS und Telefon überall.

  • Bei mir geht das Registrieren per Code auch ohne WLAN und Bluetooth, deshalb nehme ich an geht der Code irgendwie über die Apple-ID / iCloud. Ich habe die 2-Stufenverifikation an – vielleicht braucht es die auch dafür?

  • Habe ich zufälligerweise in einem Blog gerade gelesen:
    Kein Grund zur Sorge. Der reproduzierbare Bug tritt immer dann auf, wenn ihr in den iMessage-Einstellungen auf iPhone und Mac jeweils nur eine
    Mobilfunknummer eingetragen
    habt. Die Lösung ist kinderleicht: Aktiviert auf beiden Geräten auch die iMessage-Erreichbarkeit über eine der mit eurem iCloud-Account verknüpften E-Mail-Adressen; diese könnt ihr nach Abschluss der Ersteinrichtung wieder deaktivieren.

    • Habe ich auch gelesen, funktioniert bislang nicht. Ich versuche es gleich nochmal. Aber unabhängig davon: Warum bekommt es Apple momentan nicht (wie sonst auch) hin, ein Software-Update möglichst einfach und unkompliziert zu machen?

  • Für Handoff muss Bluethooth 4.0 aktiviert sein, welches Low Energy unterstützt. Außerdem muss es aktiviert sein in den iPhone-Einstellungen unter Allgemein -> Handoff…

  • Also bei mir geht es auch nicht. Ich habe alles versucht aber handoff will nicht funktionieren. Früher war Apple mal für einfache, intuitive Bedienung bekannt… ist das rum?

  • @T.G.

    Wieder ein toller Panikbericht. Apple ist natürlich an Deiner Unfähigkeit schuld.
    Das ist ein Layer-8-Problem 😉

    Bei mir funktioniert es tadellos.

  • @ALL

    Wenn alles korrekt konfiguriert ist, dann muss nicht einmal eine Blutooth-Verbindung zwischen dem mac und dem iPhone bestehen. Aber das nur bei SMS.

    Telefonieren am Mac nur, wenn sich beide Geräte im selben Netzwerk befinden.

  • Also jetzt habe ich mich zum dritten mal auf Mac und IPhone bei Handoff abgemeldet und beide Geräte neu gestartet. Jetzt klappt alles so wie es bisher aussieht.

  • Ich konnte das Problem bzgl SMS lösen in dem ich I-Message am Iphone sowie am Ipad deaktiviert und wieder aktiviert habe. Danach hatte ich unter senden & empfangen auch die Handnummer und bekam nach Anforderung auch den Code. Ich hoffe es hilft weiter

  • @T.G.

    „Update, 14:42 Uhr: Handoff funktioniert inzwischen – nach gefühlt hunderttausend Versuchen – zumindest teilweise.“

    Damit unterstreichst Du noch Deine Unfähigkeit.

    Ich habe gestern, nach der Installation von 8.1, gerade mal 2-3 Minuten benötigt.

    Ich frage mich, warum Du Deinen Leser keine HowTo hinterlassen hast.

    T.G., es soll auch Menschen geben, die lieber immer den Umweg nehmen, als die Abkürzung zu erkennen.

    Vielleicht solltest Du im Bereich Betriebssysteme nach anderen Alternativen suchen.
    Das empfehle ich Dir ernsthaft.

    • „Damit unterstreichst Du noch Deine Unfähigkeit.“ – Nö. Damit bin ich nur so fair, den Text um die Info zu ergänzen. Dennoch werfe ich Apple nach wie vor vor, dass es mir es nicht (wie sonst immer) einfach macht, die Funktionen zu nutzen. Und wie gesagt: Es gibt etliche Fälle. Dann sind wohl deiner Definition zufolge sehr viele Menschen unfähig, ja?

      „Ich habe gestern, nach der Installation von 8.1, gerade mal 2-3 Minuten benötigt.“ – Jau, viele andere auch. Aber leider genauso viele eben nicht.

      „Ich frage mich, warum Du Deinen Leser keine HowTo hinterlassen hast.“ – Ein How To von etwas, dass sich mir nicht erschließt? Zumal: Ich habe zwei How Tos erwähnt und auch verlinkt. Genauer Lesen.

      „Vielleicht solltest Du im Bereich Betriebssysteme nach anderen Alternativen suchen. Das empfehle ich Dir ernsthaft.“ – Na, wenn mir das schon der Apple-Berater empfiehlt, dann sollte ich da wohl wirklich mal drüber nachdenken. Danke für Ihre Hilfe, vielleicht komme ich mal drauf zurück.

      Schönen Abend Ihnen.

  • @T.G.

    Da trennt sich die Spreu vom Weizen !

    Und wenn Du Dich schließlich in der Windows-Welt ( Linux ist zu hoch für Dich ) eingelebt hast, dann würde ich mich wirklich für Dich freuen.
    Dann kann ich auch Deinen Groll gegenüber Apple nachvollziehen.

    Aber bist Du jemand, der nach außen zeigen möchte, „Hey, schaut mal her, ich habe alles von Apple, aber ICH kann Euch sagen, dass alles schlechter und komplizierter wird. Kurz Apple ist an seinem Tiefpunkt erreicht.“

    Diesen Eindruck habe ich von Dir.

    Du bist aber auch noch sehr jung und unerfahren. Dann nehme ich es Dir nicht übel.

  • @ A. Berater

    Watt bis du denn für einer?
    Bin zwar neu hier ,aber was ist das für eine Art?
    Ich kenne mich auch,sage ich mal,sehr gut mit dem iOS aus,aber ich habe die gleichen Probleme.

    Nur weil du jetzt „Glück“ hattest,weil es bei dir per Zufall sofort geklappt hat?
    Vielleicht hast du ja auch allen Rotz angeschaltet,so das es bei dir irgendwo geklappt hat.

  • @Typ181

    Ich kann dir sagen was das für einer ist. Heute nennt man sie Trolle. Früher nannte man sie Klugsch…..

  • Am MacBook Pro 2012 mit Yosemite habe ich unter Einstellung –> Allgemein keinen Möglichkeit Handoff einzuschalten. Auch am Mac Mini mit Yosemite finde ich diese Funktion nicht.

    Kann mir da jemand einen Rat geben wie ich Handoff einschalte am Mac??

    Vielen Dank im Voraus!!!

  • An alle bei dene es nicht beides klappt.

    Vielleicht liegt es an iMessage.
    Gestern funzte es bei mir ja nicht.
    Heute hab ich mal aufm iPhone iMessage eingeschaltet.
    Seit dem klappt es.
    Hatte ich noch nie an.
    Unsere Strategie:
    Whatsapp normaler Kram
    SMS wichtge Sachen die schnell und sicher ankommen müssen.
    Da hatte ich schon mit iMessage Probleme

  • Tja, ich habe auch alles versucht. Einzig zwischen iPad Air und iPhone wurde ein Code ausgetauscht. Mein Macbook öffnet immerhin automatisch „Nachrichten“ wenn ich es auf dem iPhone auswähle – aber sonst passiert gar nichts.

    Für mich ist OS 10.10 sowie iOS8 auch die größte Enttäuschung seit ich Macs nutze. Noch nie war es so kompliziert Mac Funktionen zu nutzen. Noch nie lief mein System nach einem Update sowas von unrund.

    Hoffe, die kommenden Patches bügeln das alles noch aus…

  • Hi Tobias!

    Erst mal vielen lieben Dank für deine angebotene Hilfe! Wo ich es finden müsste wusste ich. Aber leider habe ich da keine Möglichkeit etwas einzustellen. Habe gestern noch mal auf der Apple Webseite nachgesehen und ich glaube das mein Rechner gar nicht dafür geeignet ist, weil mein Rechner nicht 2012 sondern Baujahr 2011 ist.
    Ich verstehe nur nicht was es damit zu tun haben soll. Dies ist doch nur eine Software Möglichkeit die meiner Meinung nach nichts mit der Hardware zu tun haben kann.
    Auch an meinen Mac Mini habe ich diese Möglichkeit der Einstellung unter Einstellungen –> Allgemein nicht.
    Ich finde das sehr schade weil ich mich gerade auf diese Funktion sehr gefreut habe.

    Was hast du für ein Rechner und wie alt ist dieser?

    Gruß Dirk

  • @T.G.

    Du hast Recht. Immer die gleiche Leier.
    Aber immer wieder die gleichen schwachen Beiträge von einem Möchtegern-Journalisten.
    Schlimm genug, dass Du nicht an Deiner Inkompentenz arbeitest.

    @All
    Wenn Ihr jemanden wie T.G. folgt, der nur Schwachsinn schreibt, dann verstehe ich Eure Reaktionen.

  • Hi Zusammen,

    ich habe ein MacBook Pro Ende 2011 leider ohne Bluetooth 4.0, was ja für die Handoff Funktion zwingend ist.
    Weiß jemand, ob man OHNE Bluetooth 4.0 die SMS und Anruf-Funktion nutzen kann?
    Gibt es eine Möglichkeit auf Bluetooth 4.0 aufzurüsten? Gibt’s diesbezüglich schon Erfahrungen?

    Danke.

  • Hallo ihr Lieben,

    ich bin jetzt sehr verwirrt. Ich hab mir extra ein iPhone 6 bestellt, das nächste Woche da sein sollte, damit ich mit meinem MacBook Pro (Ende 2011), die SMS und Anruffunktion nutzen kann. Die Handoff Funktion wäre ganz nett, muss aber nicht sein, was wahrscheinlich ja auch nicht funktionieren wird, da BT 4.0 benötigt wird.
    Nun: Ist es mit meinem o.g. Macbook möglich, die SMS und Anruf-Funktion zu nutzen? Sprich: Wird für die SMS und Anruf Funktion BT 4.0 benötigt?

    Vielen Dank.

  • Lieber Tobias, ich will mich Deiner Problematik anschließen, denn mir GING es genauso. Bis ich einen Fehler gefunden habe, den ich Dir nicht vorenthalten möchte: In „imessage“ unter „Einstellungen“ gibt es zwei Buttons nebeneinander: „Einstellungen/Blockiert“. Dort unter „Blockiert“ fand ich meine eigene Mobilnummer und E-Mail. Da ich diese beiden Angaben aber für die Verbindung brauche habe ich die Blockierung gelöscht und: Es funktioniert! Warum diese beiden Angaben blockiert waren weiß ich nicht. Evtl. ist das die Lösung Deines Problems? LG Stefan

  • Also der Tipp mit iMessage ab- und wieder anmelden hat bei mir zur Lösung des Problems Handoff geführt. Vlt. haben andere das Problem deshalb nicht, weil sie das System neu aufgesetzt haben und dabei iMessage von Haus aus neu eingerichtet wird. Ich danke jedenfalls den Tippgebern Thomas Hentschel und Marco ganz herzlich. Bleibt locker Leute. 🙂

  • @A. Berater

    Aua Aua, das tut weh. Hat hier jemand wegen mangelhafter Qualifikation eine Stelle nicht bekommen? Trolle gehören in den Keller. Also bitte dort hin begeben, abschließen und andere nicht auf den Keks gehen. Und wenn sie so schlau sind, dann müssten sie wissen, dass persönliche Beleidigungen auch ganz schnell mal nach hinten losgehen können. Im Übrigen ist der Neid die größte Form der Anerkennung…

  • Zum „SMS“ Problem, würde ich sagen, dass die Apple server doch etwas überlastet waren.
    Könnte mir vorstellen, dass ein Abgleich der Apple ID gemacht wurde.
    Die Meldungen sind sehr unterschiedlich, bei manchen ging es sofort, bei anderen hat es länger gedauert – würde meine Annahme eventuell bestätigen.

  • alter, kann man diesen Berater Schwachkopf nicht mal sperren? Nuuur am Beleidigen und Schwachsinn posten. Armer, verblendeter Apple Jünger….

  • Hi Zusammen,

    nachdem ich zwei Stunden probiert habe, hat es geklappt nachdem ich zuerst mein ipad gelingt habe, dann ging es auch mit dem Mac.
    Übrings SMS und telefonieren funktioniert auch mit meinem Arbeitsplatzrechner, einem iMac late 2009, der hat def. kein BT LE.

    @A.Berater
    Sorry aber dein Stil geht gar nicht! Deine Ahnung von IT hält sich auch arg in Grenzen, sonst wüsstest Du das IT Umgebungen (auch auf einer Apple Welt) sehr unterschiedlich sind und somit auch die Probleme.
    Geh nochmal zur Schule. Da bekommt mann heute neben Bildung auch Erziehung und Benehmen beigebracht.

    Greetz Carsten

  • Bei mir läuft alles ganz wunderbar. Ja gut, ich bin auch erst seit geschlagenen 3 Tagen Besitzer eines MacBooks.. 🙂 Funktionen, design und Handhabung sind wirklich gut. Als Programmierer habe ich alle nötigen Programme gefunden, wie bei Windows. Keine Einschränkungen. Was mich etwas stört, ist dass das MacBook etwas warm zwischen Display und Tastatur wir. Sonst alles angenehm, ein gelungenes Linux..ac

  • Hallo Tobias,
    hate das selbe Problem! ich habe eben SMS zum laufen gebracht in dem ich Netzwerkeinstellungen zurückgesetzt habe. Bekomme aber das Telefonieren nicht hin. Hat jemand eine Idee?

  • Nach einmal ab und wieder anmelden funktionierts bei mir.
    Einstellungen->Nachrichten->Senden & Empfangen->Apple-ID

  • Bei mir verschwand nach Ab- und wieder Anschalten von iMessage auf dem iPhone (4S) die Weiterleitungsoption. Hat dazu einer einen Tipp?

  • @ A.Berater: Finden Sie sonst niemanden, dem Sie Ihren Alltagsfrust in versteckter Form von vorgetäuschter Kompetenz entgegenwerfen können? Ihre Kommentare helfen niemanden weiter und stören. Geben Sie lieber Ihr Wissen zum Thema in diesem Forum bekannt oder einfach nur Ruhe.

  • @Chris

    Da hast Du Dir mit dem Kommentar ja richtig Mühe gegeben.
    Sorry, ich unterstützte keine Beiträge von einem Möchtegern-Journalisten wie Tobias Gillen.
    Tut mir leid für die Anderen.

  • Hallo Zusammen,

    Hatte ebenfalls das Problem, dass Handoff nicht funktionierte.
    Hatte mich dann jeweils beim Mac als auch beim iphone von der icloud abgemeldet, die Geräte neu gestartet und wieder bei der iCloud angemeldet. Nun klappt’s 🙂

  • Bei mir klappt Handoff auf biegen und brechen nach wie vor nicht.

    Macbook Pro Mid 2012, Yosemite, Wlan an, Bluetooth an, Handoff in den Systemeinstellungen an.
    iPhone 5S & iPad Air mit iOS 8.1 Wlan an, Bluetooth an, Handoff in den Systemeinstellungen an.
    Mit dem iPhone krieg ich ja nichtmal ne Bluetooth Verbindung mit dem Mac da er die direkt wieder verliert (wenn man vom iphone connecten will sagt er ist nicht unterstützt) per iPad krieg ich eine Verbindung, Handoff klappt aber ebenfalls kein Stück. Telefonie und SMS geht mit mac und auch per ipad. Hab iCloud am mac auch schon mal deaktiviert, mac neugestartet und wieder angemeldet. Selbes Problem..

    Wer hat einen Tipp? Wie ist der Autor nun zu einer Lösung gekommen?

  • Tag zusammen.
    Auch ich habe nach wie vor das Problem, dass ich nicht vom Macbook aus telefonieren kann.
    Bekomme immer die Nachricht „iphone und mac müssen sich im selben Netz befinden“
    Tun sie aber!! Und das Verrückte ist, dass ich Anrufe am Mac empfangen kann, eben nur nicht raustelefonieren…. Hat jemand noch eine Idee??
    Viel Erfolg an Alle.

  • Hi zusammen

    Ich hatte zwar keine probleme beim installieren von imessage auf iphone resp. Mac…aber seit 2 tagen symchronisiert sich der sch**** nicht mehr (sorry für die sprache). Han echt schon alles probiert, beide aus, beide wieder an, gecheckt ob die selben einstellungen etc etc. trotzdem krieg ichs nicht hin. Wenn ich nachrichten auf dem mac schreibe sehe ich sie nicht in der imessage app auf meine iphone, krieg ich dann eine antwort, erhalte ich die nur auf dem mac. Erst wenn dieser ausgeschaltet ist, bekomm ich die sms such auf dem iphone…manchmal sogar nicht mal das..kann mir da irgendwer helfen?

  • @A. Berater: Ich finde den wiederholt angeschlagenen Ton absolut unwürdig.
    Als Berater würde würden Sie so keinen Job finden oder mehr als ein paar Wochen behalten. Außer persönlichen Beleidigungen habe ich keinerlei hilfreiche Substanz in Ihren „Beiträgen“ entdecken können. Ich halte Sie damit für unfähig zu normaler Kommunikation. Offensichtlich versuchen Sie sich selbst aufzuwerten, in dem Sie andere schlecht machen. Ein sehr bedenklicher Ansatz.

    Wenn es bei Ihnen auf Anhieb funktionierte, ist das selbstverständlich keinerlei Beweis, dass es das unter allen Umständen auch tut. Fast alle Bugs in unserer bunten Welt der IT treten nur unter bestimmten Konstellationen auf. Die 100%ig in der gesamten Installationsbasis nachvollziehbaren Fehler sind eher selten und fallen in der Regel bereits früh im Test auf. Ihr Kommentare beweisen, dass Sie sehr wenig Praxiserfahrung haben. Bitte. Bitte seien Sie einfach still, wenn Sie nichts konstruktives beitragen können. Danke.

  • Damit wir in der SACHE mal weiter kommen…
    Equipment: iMac (Mitte 2010) + iP 4s

    handoff: keine Chance – Hardware zu alt

    iMessange/SMS ging ohne Probleme… nachdem alle ID und iCloud Anmeldungen mehr oder weniger wild on/off geschaltet wurden.

    Größte Herausforderung: Telefonie vom MAC über iPhone (beide im gleichen WLAN)
    Nichts zu machen! Immer wieder kommt die Meldung: iPhone nicht verfügbar / iPhone und müssen sich im gleichen WLAN befinden. Achwas! Sind sie ja erst seit Jahren… Ergo: Router Konfigs rauf und runter gecheckt. Alle Ports die das iPhone in Richtung iCloud nutzt auf für den MAC gecheckt. Brauchte nichts am am Router umstellen. War eh alles für outbound Traffic offen.

    In einem Anflug von wireless Überdruss den MAC mal mit nem antiken Ethernet-Kabel an den Router gehängt und einen letzten Versuch gestartet. Bis auf WLAN deaktivieren am MAC nichts geändert. Und plötzlich funzt auch die Telefonie MAC > iPhone.

    Warum? Keine Ahnung!!! Will ich jetzt auch nicht mehr wissen.

    …und falls die Frage kommt, ob es dann funktioniert wenn man LAN/WLAN wieder zurück stellt – nein.

    Also Jungs… Kabel raus und nochmal versuchen 😉

  • Ich danke dem Bloginhaber und den Diskutanten.

    Bei mir hat tatsächlich das einfach de- und aktivieren von iMessage auf dem iPhone geholfen. Auf meinen anderen Geräte tauchte unverzüglich die Meldung auf, ob ich die Mobilrufnummer xxxxxxxxx hinzufügen möchte und ab diesem Zeitpunkt klappte es reibungslos mit dem Handshake zwischen MacBook und iPhone sowie iPad…

    Das ganze übrigens ohne gemeinsames WLan, allerdings aktiviertes Bluetooth auf allen Geräten.

  • iMessage zickt nach großen Updates ohnehin öfter rum. Der Königwegs
    ist hier, nach dem Update sich auf allen Geräten bei iMessage auszuloggen und es anschließen zu deaktivieren. Anschließend setzt man auf allen Geräten unter „Einstellungen“ => „Allgemein“ => „Zurücksetzen“ => „Netzwerkeinstellungen“ das Netzwerk zurück. Die Geräte starten neu. Dann fängt man an, auf dem iPhone iMessage zu aktivieren und loggt sich ein. Wurde die Aktivierung durchgeführt, folgen alle anderen Geräte. Dann läuft es, und man kann auch SMS weiterleiten.

    Der Grund für diese Probleme ist irgendwo in der Ende-zu-Ende-Verschlüsselung zu suchen. Die wollt ihr ja nicht wirklich zu gunsten des Comforts aufgeben, oder? 🙂

  • Bei mir läuft mittlerweile alles. War bei einem Gerät mit einer anderen Mail Adresse desselben iCloud Accounts eingeloggt, das mochte Handoff nicht. Aber wenn ihr de Hardware Technischen Anforderungen erfüllt und alles eingeschaltet habt, kann ich einfach iCloud accounts abmelden, neu anmelden und Geräte neutralen empfehlen.

    Bei mir klappt Handoff, Instant Hotspot sowie SMS & Telefonie.

  • hallo an alle. also alles funktioniert bei mir. Handoff, sms auf allen Geräten. was aber nicht geht ist das ich auf meinem mac (late 2013) keine iMessage bekomme. hatte alles zurückgesetzt und neu eingerichtet dann ging es für einen Tag und nun wieder nichts. alles kommt an auf pad und phone aber auf dem mac kommen nur die normalen sms an aber keine iMessage. was ist das?

    wäre nett wenn jemand etwas dazu hat

  • Telefon vom Mac mini: es klingelt bei der gegenstelle – ich sehe den Pegel auf dem Monitor beim sprechen zucken, höre die gegenstelle- aber die hört mich nicht. Telefoniere ich mit dem iPhone weiter hörn die anderen mich auch. Kennt jemand diese Variante?

  • Bei mir lief es so:
    Das Einrichten des SMS-Versands vom iPad über das iPhone war vollkommen intuitiv und ging alles automatisch beim Starten der Nachrichten-App. Ich wurde aufgefordert auf einem der beiden Geräte einen Code einzugeben (ich weiß nicht mehr auf welchem), dann ging es.

    Beim Start der Nachrichten-App auf dem iMac wurde ich AUCH gefragt, ob ich SMS mit dem iPhone versenden möchte, bejahte das, aber danach ging nix. Ich wurde auch nicht aufgefordert, irgendwo einen Code einzugeben.
    Komischerweise konnte ich dann schonmal vom Mac aus mit dem iPhone telefonieren.

    Und jetzt kommt die Lösung (für hoffentlich einige, bei denen das simsen noch nicht klappt):
    Auf dem iPhone unter Einstellungen/Nachrichten gibt es einen Punkt „Weiterleitung von SMS“, wo schon beide Geräte (iMac und iPad) eingetragen waren, aber komischerweise war automatisch nur der Schalter für das iPad eingeschaltet.
    Beim Einschalten des Schalters für den iMac wurde sofort irgendwo (ich hab’s mir schon wieder nicht gemerkt 😉 der Code angezeigt. Am anderen Gerät eingegeben: Voila. Klappt.

    Viel Glück.

  • Hallo! ebenfalls auch bei mir das Problem mit „Continuity“. Ich bekomme es nicht hin meine Bluetooth Verbindung mit iPhone 6 Plus und dem Macbook Retina zu verbinden. Es kommt die Meldung „Netzwerk nicht verfügbar“ wenn ich mich mit Bluetooth verbinden möchte wobei ich Netz habe und über WLAN verbunden bin. SMS „iMessage“ funktioniert und Facetime auch aber nur die „Continuity“ läuft nicht. Anderseits wenn ich über „Personal Hotspot“ gehe funktioniert es aber dann muss ich mein Datenvolumen entbehren. Allerdings hatte ich es einmal geschafft eine Verbindung aufrechtzuerhalten über WLAN und Bluetooth. Aktuell funktioniert es nicht!

  • Hi,

    bei mir funktionieren die Anrufen vom iPad über das iPhone 6 Plus endlich. Es gab immer die Fehlermeldung: „ipad muss im selben WLAN sein“, obwohl es im selben WLAN war.
    Des Rätsels Lösung (aus den Apple Support Foren) Die Seite supportprofile.apple.com aufrufen und überprüfen, ob die Geräte dort korrekt gelistet sind. Bei mir war das neue iPad Air2 aus unerfindlichen Gründen doppelt aufgeführt. Ich habe eines davon aus meinem Account gelöscht und soeben den ersten Anruf über das iPad geführt. Es funktioniert und die Qualität ist klasse.

  • So..auch wenn es keiner liest weil der Tread schon älter ist:
    Ich hatte ähnliche Probleme. Bis ich festgestellt habe: Auf dem Mac war der iCloud nicht aktiviert. Gehe mal in Einstellungen: Auch wenn in klein Deine iCloud Adresse angegeben ist…nicht täuschen lassen. Draufklicken und siehe da: Nicht angemeldet. Also anmelden. Dann klappt es auch.

  • Hallo,
    seit dem update auf Yosemite funktioniert die Display Beleuchtung bei meinem Mac Book Pro nicht richtig,über F1 und F2 wird zwar angezeigt das diese sich regelt aber das Display reagiert nicht.

  • Liebe Leute, vielen Dank für eure Beiträge. Bei mir funktioniert leider die Bluetooth-Verbindung zwischen iPhone 5s zum absolut neuen MacBook Pro nicht. Auch Handoff klappt nicht, hat noch nie funktioniert. Es ist frustrierend, wenn man wie ich mit Apple aufgewachsen ist und sieht, wie die Benutzer verappled werden.
    Ich mache aus den Dingern bald Apfelmus und kaufe mir faire Produkte, z. B. das Fairphone.

  • Vielleicht kann ich weiterhelfen. Bei mir ist es bislang auch gescheitert, dass mir beim MBP keine Nummer zum Koppeln angezeigt hat. Handoff ist in den Einstellungen aktiviert, Bluetooth ist auf beiden Geräten aktiviert und trotzdem ging es nicht. Was ich diesmal anders gemacht habe:

    Ich bin diesmal auf >Einstellungen, >Nachrichten, >Senden&Empfangen und habe dort auf >Apple-ID geklickt. Darauf sind im Context-Menu 4 Menüpunkte aufgeklappt und ich habe auf >Abmelden geklickt.

    Ich bin dann wieder rausgegangen aus >Senden&Empfangen, neu eingestiegen und habe mich NEU ANGEMELDET mit meiner Apple-ID.

    Und siehe da, jetzt ging es ENDLICH.

    Unter „Sie sind mit iMessage erreichbar unter“ steht nun neben 3 E-Mail Adressen auch meine Telefonnummer! Voilá!

    Ich hoffe, es klappt nun auch bei Ihnen, Herr Gillen!

  • Etwas verwirrt war ich, als es plötzlich NICHT mehr aktiviert war – es hatte zuvor sofort funktioniert. Das ganze Ab- und anmelden überall in allen Variationen hat mir auch nicht geholfen. Um die Code-Aufforderung nochmals zu provozieren, habe ich in Einstellungen > Nachrichten > Weiterleitung von SMS > dort den Switch Schalter nochmals betätigt (on/off/on). Dann habe ich den Code vom Mac eingegeben und alles ging sofort wieder. Just my 2 Cents.

  • Ich glaube, ich habe bei >Einstellungen, >Nachrichten, >Senden&Empfangen unter “Sie sind mit iMessage erreichbar unter” den Menüpunkt „Weitere E-Mail Adresse“ angeklickt und MEINE TELEFONNUMMER dort eingegeben. Ich glaube, die erschien dort nicht automatisch durch Eingabe meiner Apple-ID.

    Als alles funktioniert und gekoppelt war, habe ich Bluetooth wieder ausgestaltet (ist bei mir die Standardeinstellung auf dem iPhone und dem MBP) und trotzdem klappt es perfekt.

    Toi, toi, toi allen, bei denen es noch nicht läuft.

  • Also bei mir geht iMessage und Anrufe annehmen. Handsoff und Anrufe tätigen funktioniert beides nicht… Will ich jemanden anrufen meckert mein MacBook, dass ich mich mit dem gleichen iCloud-Profil anmelden muss. Habe auch schon Ab und wieder anmelden, Neustart des iPhones probiert aber keine Chance. Hatte auch noch nie solche Probleme mit Apple, echt schade…

  • Bin absolut ratlos. Versuche seit 2 Tagen mein I phone 6 plus via bluetooth mit meinem macbook pro zu koppeln. Auf dem I phone ignoriert um das mir der code zum koppeln gesendet wird, 1000 mal und es klappt einfach nicht. Ich brauche bluetooth um airdrop zu nutzen. Kann mir bitte jemand helfen. Das geht bestimmt ganz einfach, ich hoffe ich stehe nur auf der Leitung.

  • es ist frustrierend!
    nach gefühlt 100.000 Versuchen geht die SMS immer noch nicht.
    ich habe diese überlange Seite jetzt nicht mehr gelesen
    sondern verzichte.
    d
    so einfach kann das Leben sein.

  • @A. Berater
    Was haben Sie eigentlich für Probleme? Es ist hinlänglich bekannt, dass bei iOS 8 und OSX 10.10 einiges nicht rund lief und läuft. Apple war früher dafür bekannt, einfache Lösungen und praktische Features anzubieten. Deshalb habe auch ich von dem Windows-Kram zu Apple gewechselt. Apple holt da im negativen Sinn leider auf. Wenn man diese Preise bezahlt (iPhone 6 128 GB Fr. 1’000!!!), dann erwartet man ein völlig anderes Niveau. Ich bin immer noch ein Apple-Fan, kann es aber absolut nicht verstehen, wenn jemand so blind ist und die wirklich vorhandenen Probleme nicht sehen will.

  • Fehlermeldung:
    „ihr iphone nicht verfügbar iphone und mac müssen sich im selben netzwerk befinden“
    Schaut mal unter den Einstellungen von eurem Virenprogramm…
    Firewall / Netzwerkverbindungen von „öffentlich“ auf „privat oder arbeit“ stellen.
    Seitdem funktioniert das ausgehende telefonieren vom MacBook aus.
    Viel Erfolg!

  • Grottenschlecht!! Und verglichen zu den vorangegangenen software Versionen ist das aktuelle iOS 8.x und Yosemite sogar unteridisch schlecht. Bugs in beiden sw-Systemen, das Zusammenspiel ist ein echter Krampf geworden, mal funktionieren die beiden (iPhone 6 und MacBook Pro), dann mal wieder nicht…
    Die einzige Rechtfertigung des hohen Preises, dass man ein ausgereiftes System bezahlt, wackelt nicht nur, sie fällt!! Da ist mittlerweile MS schon deutlich besser geworden.
    Als Konsequenz gab es zu Weihnachten ein Android tablet, welches auch nicht fehlerfrei ist, dafür aber bei deutlich besserer Leistung nicht einmal die Hälfte kostet. Für mich der Anfang vom Apple Ende!

  • Zwar ist das Thema schon etwas älter, aber wer immer noch Probleme zumindest mit Handoff hat sollte wenn er ein wenig Arbeit investieren kann mal das Passwort seiner Apple-ID ändern. Ich weis zwar nicht warum das bei mir geholfen hat, aber Handlauf funktionierte bei mir zuvor gar nicht oder nur sehr vereinzelt, so wurde zum Beispiel mein Mac nie in den Übergang mit einbezogen und bei meinen iOS Geräten funktionierte es nie und nach stundenlangem herum probieren habe ich das Passwort geändert und mich auf allen Geräten damit angemeldet und fortan funktioniert das Feature bei mir zumindest optimal.

  • Was bei mir geklappt hat ist auf dem iPhone unter Nachrichten auf Weiterleitung von SMS zu klicken und dort das Gerät auszuwählen, das man verbinden will. Dann erscheint sofort auf beiden Geräten der Code und Handoff ist nutzbar

  • ich habe mein Korn gefunden! Bei mir lag es lediglich am nicht eingeschalteten WLAN!
    Mein Mac mini ist per Kabel in mein LAN eingebunden. Bisher hatte ich entweder überlesen oder es wurde tatsächlich nicht explizit erwähnt, dass man im gleichen WLAN sein muss und nicht nur im gleichen LAN. Die ersten kleinen Tests waren erfolgreich.
    Diesen Tip habe ich von der Apple support Seite.

  • Hallo
    Ich hoffe du konntest dein Problem inzwischen lösen. Hatte ebengerade dasselbe Problem aber ich gebe mich jetzt halt mit diesem Schrottscheiss ab…
    Problem gelöst für mich:b hehhe

  • Guten Abend zusammen,
    ich habe da auch ein ähnliches Problem, obwohl meins noch seltsamer zu sein scheint.
    Kurz zur Info, ich habe ein iPhone, einen iMac und ein Macbook (alle Geräte unterstützen von Werk aus Handoff und „Weiterleitung von SMS“.
    Handoff funktioniert bei beiden nicht – da muss ich sagen dass es mir aber auch nicht so wichtig ist.

    Das weiterleiten von SMS macht mir ein wenig Kummer.
    Trotz mehrfachem deaktivieren, beachten aller möglichen Tutorials ist es mir nicht möglich die Funktion auf meinem Macbook zu nutzen.
    Auf dem iMac geht es komischer Weise ohne Probleme – selbst nach einem deaktivieren der imessage auf dem iPhone und dem anschließenden reaktivieren der Weiterleitung für den iMac klappte es immer sofort.
    Auf dem Macbook allerdings kein Lebenszeichen…
    hat zufällig jemand da eine Idee?

    Viele Grüße
    GraafDallmayr

Kommentieren