Sonstiges

Die Xbox Avatare sollen Windows 10 bevölkern – und können jetzt schon getestet werden

avatars-icon
geschrieben von Jürgen Kroder

avatars-screenshot

Was bei Nintendo die Miis sind, nennt sich auf den Xbox-Systemen ganz passend Avatare. Die virtuellen Abbilder wird es auch für Windows 10 geben. Microsoft hat etwas überstürzt eine erste Testversion veröffentlicht.

Schneller Launch

Nachdem der bekannte Xbox-Manager „Major Nelsen“ am 20. April auf Twitter zuerst ankündigte, dass die entsprechende App im Laufe der Woche erscheinen werde, musste er kurz darauf seine Aussage berichtigen: Bei Microsoft scheint jemand schneller als gedacht auf den Publizieren-Button gedrückt zu haben, deswegen ist „Avatars“ bereits im Windows Store zu finden.

Die App ist kostenlos und lediglich 35MB groß. Auch wenn im Windows Store steht, dass das Avatar-Tool mit Windows 8.1 (oder höher) kompatibel sei, so funktioniert sie laut verschiedenen Aussagen wohl nur mit Windows 10. Besser gesagt: Derzeit läuft sie auf der Technical Preview des neuen Microsoft-Betriebssystems.

avatars-screen

Noch nicht alle Funktionen verfügbar

Laut Neowin.net sei die Avatar-App in ihrer Bedienung noch ziemlich eingeschränkt. Man könne zwar seinen Charakter verändern, indem man beispielsweise die Augenfarbe oder die Kleidung seinem Geschmack anpasst, doch die „Photobooth“-Sektion würde noch nicht funktionieren. Mit „Photobooth“ soll man einen Screenshot seines Pixel-Abbildes erstellen können, um es in seinen Social-Media-Kanälen zu teilen. Und bei den Optionen könne man nur den Sound ein- und ausschalten.

Was dagegen schon funktioniert, sei das Marketplace-Icon. Hier kann man sich einerseits kostenlose Items für seinen Avatar herunterladen, andererseits werden auch Goodies gegen Bares angeboten. Wie man auf einem Screenshot sehen kann, …

avatars app win 10 - 1

… kostet die „Rasta Galaxy Glasses“-Sonnenbrille 0,99 US-Dollar, die „Performance Pants and Runners“ 1,99 Dollar und ein Ninja-Anzug 3,99 Dollar. Microsoft will also auch unter Windows 10 mit Micro-Transactions ein kleines Zubrot verdienen.

Nice to have

Ich war noch nie ein großer Fan von der Erstellung virtueller Charaktere. Aber ich kann mir gut vorstellen, dass die Avatare auch auf Windows 10 gut ankommen werden. Und sind die Fans erst einmal angefixt, werden sie sicherlich in Redmond die Kassen klingeln lassen.

Spielerei oder cooles Feature: Was denkt ihr über die Avatare?

Bilder: MicrosoftWindowscentralNeowin


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Jürgen Kroder

Jürgen bezeichnet sich als Blogger, Gamer, Tech-Nerd, Autor, Hobby-Fotograf, Medien-Junkie, Kreativer und Mensch. Er hat seine unzähligen Hobbies zum Beruf gemacht. Und seinen Beruf zum Hobby. Obwohl er in Mainz wohnt, isst er weiterhin gerne die Maultaschen aus seiner Heimat.

1 Kommentar

Kommentieren