Anzeige

StarMoney Banking Cloud – Alle Finanzen stets im Blick [Anzeige]

apps-ipad_screen-1-810x539
geschrieben von Sponsor

Wer morgens mit Bus und Bahn unterwegs ist, kennt dieses Bild: Menschen, die gebannt auf ihr Smartphone oder Tablet schauen. Sie spielen oder surfen im Internet, lesen Nachrichten und E-Mails, recherchieren oder kaufen online ein. Die mobile Internetnutzung ist vielfältig und hat sich hierzulande allein seit 2011 von 20 Prozent auf 55 Prozent fast verdreifacht. Durch Ausbau der Mobilfunknetze, Flatrates bzw. Tarife mit entsprechend hohem Datenvolumen und der rasanten Verbreitung von Smartphones sind immer mehr Menschen „always on“. So besaßen Anfang 2015 bereits rund 46 Millionen Deutsche ein Smartphone. Zum Vergleich: Vor fünf Jahren waren es gerade einmal etwas mehr als acht Millionen. 

Über entsprechende Apps lassen sich mobile Inhalte und Dienstleistungen schnell und bequem abrufen bzw. nutzen. Zu den beliebtesten Applikationen zählen unter anderem Messenger-Dienste, Newsseiten und Social Media Kanäle. Daneben erfreuen sich jedoch auch Banking-Apps wie StarMoney zunehmender Beliebtheit. Eine wachsende Zahl an Menschen erledigt zumindest einen Teil ihrer Bankgeschäfte auch online und mobil. Allein 2015 wurden nach Schätzungen über fünf Millionen Banking-Apps bei Apple und Google geladen. Ein wesentlicher Grund für die rasante Verbreitung ist der Mehrwert, den mobile Applikationen bieten. Sie sind in der Regel schnell geladen, intuitiv bedienbar, übersichtlich und die darin enthaltenen Informationen sind in den meisten Fällen benutzerfreundlich aufbereitet.

Apps bieten mobilen Menschen von heute somit einen wesentlichen Vorteil: So können kurze und schnelle Arbeiten oder Aufgaben bereits bequem unterwegs in Bus oder Bahn erledigt werden. Im Bereich Banking ist dies beispielsweise der Blick auf den eigenen Kontostand oder die Ausführung einer Überweisung. Für größere, arbeitsintensivere Arbeiten wie der genauen Kategorisierung von Umsätzen, der detaillierten Budgetplanung oder der Auswertung entlang grafischer Reports kann man zu Hause auf die Desktop-Version von StarMoney zurückgreifen. Diese ist für Windows PC, Mac oder über die Browser-Version im Netz verfügbar und bietet im Vergleich zur App einen deutlich größeren Funktionsumfang.

Online-Bankgeschäfte unabhängig von Plattform und Gerät durchführen

Entscheidend bei der Nutzung verschiedener Geräte und Plattformen ist, dass überall  und zu jeder Zeit der aktuelle Datenbestand vorliegt – ob auf Smartphone (iOS und Android), Tablet, Windows PC, Mac sowie im Web. Nur dadurch erfährt der Nutzer einen tatsächlichen Mehrwert. Notwendig hierfür ist eine fortlaufend stattfindende Synchronisation zwischen den einzelnen Geräten beziehungsweise Plattformen im Hintergrund. Dafür sorgt die StarMoney Banking Cloud.

Menschen möchten Online-Bankgeschäfte heute über verschiedene Plattformen und Geräte vornehmen. Dies unterstreichen die Ergebnisse einer großen Umfrage der Star Finanz aus dem August 2015, an der rund 20.000 Personen teilgenommen haben. Demnach wollen mit 58 Prozent mehr als die Hälfte der Teilnehmer ihr Online-Banking unabhängig von Gerät und Plattform durchführen. Durch die Synchronisation der Daten im Rahmen der StarMoney Banking Cloud hat der Anwender zu jeder Zeit und praktisch unabhängig vom verwendeten Gerät mit einem Klick stets einen aktuellen Überblick über seine Finanzen.

SF_Infografik_verschiedene_Plattformen

Eine zentrale Finanz- und Banking-Drehscheibe

Mit der StarMoney Banking Cloud hat der Nutzer die Möglichkeit, alle Anwendungen innerhalb der Produktfamilie von StarMoney zu nutzen. Zu einem monatlichen Festpreis kann StarMoney so immer in der aktuellsten Version genutzt werden – egal ob auf dem Windows PC, für Mac, im Web oder als App für iPhone und iPad oder Android Smartphone beziehungsweise Tablet. Dank der Synchronisationsmöglichkeit greift der Anwender stets auf den aktuellen Datenbestand zurück. Sollte man zum Beispiel gerade den Wocheneinkauf erledigt haben, kann man die Rechnung kurz mit dem Smartphone fotografieren, an den entsprechenden Umsatz anfügen und noch an Ort und Stelle kategorisieren. Durch die Synchronisation sind sowohl Rechnung als auch Kategorie beim nächsten Log-In am PC oder Mac zu Hause bereits übernommen. Doppelte Arbeit und Nachpflege entfällt somit. Auf diese Weise hat der Nutzer stets einen aktuellen Überblick über seine Finanzen – egal wann oder wo und unabhängig von Gerät sowie Plattform.

 Grafik Cloud-1

Hohe Sicherheitsstandards

Anwender der StarMoney Banking Cloud profitieren zudem vom umfassenden Datenschutz und strengsten Sicherheitsmaßnahmen. Diese werden kontinuierlich überprüft und erweitert, um einen möglichst hohen Schutz der sensiblen Benutzer- und Zugangsdaten zu gewährleisten. Die Autorisierungsdaten des Nutzers (StarMoney ID und Passwort) für den Zugang zu den in der Cloud gespeicherten Daten sind von den Nutzdaten (Kontozugangsdaten, Umsätzen etc.) strikt getrennt. Personenbezogene Profildaten des Nutzers z.B. am Bankzugang werden individuell verschlüsselt und können somit weder von der Star Finanz noch von Dritten gelesen werden. Weder das Passwort, noch die geheime Antwort der Sicherheitsfrage werden von den Produkten oder Diensten gespeichert. Die StarMoney Banking Cloud wird darüber hinaus in einem zertifizierten Bankrechenzentrum in Deutschland betrieben. Sie kombiniert auf diese Weise persönliche Freiheit und Komfort mit möglichst hohen Sicherheitsstandards.


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Sponsor

Hier veröffentlichen ausgewählte BASIC thinking-Sponsoren Infobeiträge. Diese sind selbstverständlich als Anzeige gekennzeichnet.

Kommentieren