Medien

„You Are Wanted“: Schweighöfer wird mit Hackerserie zum Weltstar

You Are Wanted Amazon Prime Video
Bild: Amazon

Mit „You Are Wanted„* geht heute die erste deutsche Serienproduktion von Amazon Prime Video online. Wir waren am Mittwoch für euch bei der Premiere und sagen euch schon jetzt, ob sich das Reinklicken lohnt.

Es rüttelt an der Tür. Mit jedem Stoß löst sich das Schloss mehr. Ein nass geschwitzter, von Hektik getriebener Mann tippt nervös die Worte „Dein schönster Tag“ in seinen Rechner, bevor er die Festplatte mit einem Bohrer zerstört und alles in Brand setzt. Während das Türschloss jeden Moment aufzubrechen droht, fängt er selbst Feuer und stürzt aus dem Fenster.

Es folgt ein Schnitt und Matthias Schweighöfer tritt zum ersten Mal als der Familienvater und erfolgreiche Hotelmanager Lukas Franke vor die Kamera. In ruhiger Feierabendstimmung tippt er aus seinem Designerbüro eine SMS an Frau (Alexandra Maria Lara) und Sohn ins Handy: „Ich bin bald bei euch.“

Identitätsdiebstahl in Serie

Die erste deutsche Amazon-Prime-Video-Produktion „You are wanted“ von und mit Matthias Schweighöfer spielt nicht lange drumrum und holt den Zuschauer sofort mitten in die Geschichte. Die plotgetriebene Handlung sorgt für eine angenehme Kurzweiligkeit, die sich vorerst von plakativen Klischees bedient.

Da wäre das moderne Einfamilienhaus mit Vorgarten, der dicke Mercedes und eine vermeintlich perfekte Ehe mit Sohn. Lukas Franke scheint also erst einmal viel zu verlieren zu haben. Drei Plots später wird er Opfer eines Hacker-Angriffs, der droht, ihm seine Identität zu rauben.

Der Ende Dreißigjährige wird gezwungen, gerade Linien zu verlassen und trifft dabei auf Karoline Herfurth, deren Figur ebenfalls Opfer eines Hacker-Angriffs wurde und nun als Underdog den Durchblick hat. Ihre Rolle bleibt bis dahin verschwommen.

Schweighöfer kann auch anders

Kameras an Handy und Laptop verselbstständigen sich, die öffentliche Videoüberwachung scheint in den Plan involviert zu sein, herrenlose an Franke adressierte Pakete tauchen auf und seine sonst so mit Liebe erfüllte Frau wird immer skeptischer, als sie Nacktfotos einer fremden Adressatin in Frankes E-Mail-Posteingang findet.

Der Ende Dreißigjährige wird gezwungen, gerade Linien zu verlassen und trifft dabei auf Karoline Herfurth, deren Figur ebenfalls Opfer eines Hacker-Angriffs wurde und nun als Underdog den Durchblick hat. Ihre Rolle bleibt bis dahin verschwommen.

Schweighöfer verlässt mit dieser Rolle sein Image als tollpatschigen Herzensbrecher und zeigt, dass er auch durchaus ernst kann. Mit „You are wanted“ wird er über Nacht zum Weltstar: Amazon jagt die Produktion, in der auch andere deutsche Stars wie Karoline Herfurth, Tom Beck oder Toni Garrn auftauchen, durch 200 Länder.

Die erste Staffel von „You are wanted„*, bestehend aus sechs Folgen, startet heute auf Amazon Prime Video*. Hier findest du zudem Eindrücke von der Premiere, auf der wir am Mittwoch für euch waren.


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook , folge uns bei Twitter oder abonniere unsere Updates per WhatsApp


Über den Autor

Jane Podszun

Kommentieren