Marketing Social Media

Gewusst wie: So verhinderst du, dass dich Facebook im Netz verfolgt

Dort findest du in der linken Spalte eine Übersicht an Optionen. Hier kannst du beispielsweise einstellen, wer deine Beiträge sieht (Privatsphäre) und ob dich jeder ohne deine Zustimmung in einem Bild verlinken kann (Chronik und Markierungen).

Um das Tracking zu deaktivieren, wählst du den Reiter „Werbeanzeigen“ aus.

Facebook, Tracking, Ad Tracking

Der zweite Schritt auf dem Weg zum Ende von personalisierter Facebook-Werbung.

Über den Autor

Christian Erxleben

Christian Erxleben ist seit Ende 2017 Chefredakteur von BASIC thinking. Zuvor war er als Ressortleiter Social Media und Head of Social Media bei BASIC thinking tätig. Durch seine Arbeit im Social-Media- und Marketing-Ressort der INTERNET WORLD Business, am Newsdesk von Focus Online und durch sein Journalismus-Studium sowie sein redaktionelles Volontariat hat er in den Bereichen der Redaktion und des Social Media Managements mehrjährige, fundierte Erfahrung gesammelt. Beruflich und privat beschäftigt er sich mit Social Media, New-Work-Konzepten und persönlicher Entwicklung.

9 Kommentare

Kommentieren