Social Media

Gewusst wie: So schützen deine Freunde dein Facebook-Konto

Um dein Facebook-Konto vor ungewollten Eindringlingen zu schützen, bietet das soziale Netzwerk eine Reihe an zusätzlichen Schutzmechanismen an. Die Zwei-Faktor-Authentifizierung ist unter Nutzern relativ weit verbreitet. Weniger bekannt ist, dass du mit Hilfe deiner engsten Freunde dein Facebook-Konto besser schützen kannst. Wie das geht, erklären dir heute.

Was früher noch eine Seltenheit war, passiert heute immer häufiger: Hacker übernehmen private Facebook-Profile oder kleine Seiten und verbreiten über den gekaperten Account ununterbrochen Werbung oder Links zu Seiten mit schädlicher Software.

Der Grund für die Häufung dieser Vorfälle liegt einerseits im verstärkten Aufkommen von Cyber-Angriffen und andererseits an den zum Teil schlechten Schutzmechanismen, die die Nutzer für ihr Facebook-Profil wählen.

In unserem heutigen „Gewusst wie“ möchten wir dir einen kleinen Trick verraten, der nicht viel Zeit in Anspruch nimmt und der dafür sorgt, dass dein Facebook-Konto schnell sicherer wird.

Du kannst den Schutz deines Profils durch die Hilfe von drei bis fünf Freunden erhöhen. Dafür öffnest du im ersten Schritt die Einstellungen von Facebook.

Facebook-Konto, Sicherheit, Security

Der erste Schritt, um deine Freunde zu Beschützern deines Facebook-Profils zu machen.

 Vor und zurück geht es mit den Pfeilen unter der Überschrift.


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook , folge uns bei Twitter oder abonniere unsere Updates per WhatsApp


Über den Autor

Christian Erxleben

Christian Erxleben ist seit 2017 Ressortleiter Social Media und Head of Social Media bei BASIC thinking. Sein Weg zu BASIC thinking führte über die Nürnberger Nachrichten, Focus Online und die INTERNET WORLD Business. Beruflich und privat liebt und lebt er Social Media.

2 Kommentare

Kommentieren