Marketing Wirtschaft

Bildergalerie: So arbeitet die Digital-Agentur Xpose360 in Augsburg

In einer komplett anderen Branche waren wir mit unserem Standort-Porträt vergangene Woche unterwegs. Wir zeigen dir, wie der erste Carsharing-Anbieter für Privatpersonen – Turo – in San Francisco arbeitet. Komm mit!

Turo, Carsharing, Peer-to-Peer-Carsharing, P2P-Carsharing

Neun Jahre nach der Gründung kann Turo sechs Millionen aktive Nutzer vorweisen. So verwundert es nicht, dass der Customer Support einen Großteil des Büros in San Francisco in Anspruch nimmt (Foto: Unternehmen)

Über den Autor

Christian Erxleben

Christian Erxleben ist seit Ende 2017 Chefredakteur von BASIC thinking. Zuvor war er als Ressortleiter Social Media und Head of Social Media bei BASIC thinking tätig. Durch seine Arbeit im Social-Media- und Marketing-Ressort der INTERNET WORLD Business, am Newsdesk von Focus Online und durch sein Journalismus-Studium sowie sein redaktionelles Volontariat hat er in den Bereichen der Redaktion und des Social Media Managements mehrjährige, fundierte Erfahrung gesammelt. Beruflich und privat beschäftigt er sich mit Social Media, New-Work-Konzepten und persönlicher Entwicklung.

1 Kommentar

  • 360 Grad Technologien, sei es jetzt für VR, AR oder statisch über Bilder oder Videos zählen meiner Meinung nach zu Technologien die nur für eine Einsatzzwecke überhaupt geeignet sind. 360 Grad Begehungen in Virtuellen Räumen, für Architekten oder Designer, Innenraumausstatter etc. macht das sicher Sinn. Bin mal gespannt welche Möglichkeiten sich da in Zukunft noch finden werden

Kommentieren