Medien

Gewusst wie: So entfernst du unerwünschte Netflix-Nutzer

Beinahe jeder Netflix-Nutzer kennt diese eine Person, die seinen Netflix-Account mit benutzt und nicht dafür zahlt. Wie du diese Netflix-Schmarotzer los wirst, erklären wir dir in heutigen Ausgabe von „Gewusst wie“ – und das ohne große Anstrengungen.

Warum sollten sich zwei Personen, die zusammen leben oder sehr gut befreundet sind, zwei Netflix-Accounts leisten? Anstelle dessen nimmt sich einer der beiden einen teureren Netflix-Tarif. So können mehrere Nutzer gleichzeitig ihre Lieblingsserie streamen.

Doch was ist, wenn Beziehung oder Freundschaft zerbrechen? Das Letzte, was man in dieser Situation möchte, ist ein Streit über den Netflix-Account.


Neue Stellenangebote

Werkstudent PR / Media Management (m|w|d)
MTU Aero Engines AG in München
Werkstudent Marketing Communication (m|w|d)
MTU Aero Engines AG in München
Werkstudent Social Media / Pressearbeit (m|w|d)
MTU Aero Engines AG in München

Alle Stellenanzeigen


Netflix-Nutzer unkompliziert löschen

Trotzdem stellt sich natürlich die Frage: Wie wirst du einen Netflix-Nutzer los, der deine Account-Daten auf seinem Gerät gespeichert hat? Genau auf diese Frage geben wir dir im heutigen Teil von „Gewusst wie“ eine Antwort.

Zunächst öffnest du dafür die Netflix-App auf deinem Smartphone oder Tablet.

Netflix, Streaming, Service, Netflix-Nutzer entfernen

So entfernst du unerwünschte Personen aus deinem Netflix-Account. Schritt 1.

Vor und zurück geht es mit den Pfeilen unter der Überschrift.


Zahle nicht zu viel für deine Verträge!

Nutze lieber unsere Vergleichsrechner und finde die günstigsten Angebot, die zu dir passen – egal ob Internet, Handy, Finanzen oder Versicherungen. Worauf wartest du noch? Probiere es direkt aus!

Teile diesen Beitrag!

Über den Autor

Christian Erxleben

Christian Erxleben ist seit Ende 2017 Chefredakteur von BASIC thinking. Zuvor war er als Ressortleiter Social Media und Head of Social Media bei BASIC thinking tätig. Sein Weg zu BASIC thinking führte über die Nürnberger Nachrichten, Focus Online und die INTERNET WORLD Business. Beruflich und privat liebt und lebt er Social Media.

Kommentieren