Social Media

Gewusst wie: So verifizierst du deine Facebook-Fanpage

So ein grauer oder blauer Haken, der deine Facebook-Fanpage schmückt, ist schick. Er symbolisiert zudem ein öffentliches Interesse an dir beziehungsweise deinem Unternehmen. Im heutigen „Gewusst wie“ erklären wir dir, wie du deine Facebook-Verifizierung für deine Fanpage beantragst und somit deine organische Reichweite erhöhst.

Für viele Unternehmen und Solopreneure, die ihre Online-Reputation optimieren wollen, ist eine Verifizierung der eigenen Facebook-Fanpage obligatorisch. Es unterstreicht nicht nur die Echtheit des Accounts, sondern drückt auch eine gewisse öffentliche Wahrnehmung aus.

Ein grauer oder (noch besser) blauer Haken hat darüber hinaus noch einen ganz entscheidenden Effekt, auf den du nicht verzichten solltest: Facebook ordnet die Posts einer verifizierten Fanpage wertvoller ein als die einer nicht verifizierten Facebook-Seite.

Daher ist dies eher ein Must-Have als ein Nice-to-Have, um gegen die sinkende organische Reichweite beim größten sozialen Netzwerk vorzugehen.

So beantragst du die Facebook-Verifizierung

Wenn du also einen grauen beziehungsweise blauen Haken – also eine Facebook-Verifizierung – erhalten möchtest, findest du im heutigen „Gewusst wie“ die passende Anleitung.

Zunächst beantragst du einen grauen Haken. Dazu klickst du oben in deinem Facebook-Account auf „Einstellungen“.

Facebook-Verifizierung

So verifizierst du deine Fanpage bei Facebook. Schritt 1

Vor und zurück geht es mit den Pfeilen unter der Überschrift.


Deine Jobbörse in der Digital-Welt

Wir tun jeden Tag, was wir lieben. Das kannst du auch! Über 20.000 Traumjobs in der IT- und Digital-Welt warten nur auf dich in der BASIC thinking-Jobbörse. Gleich reinschauen und entdecken!

Über den Autor

Philip Bolognesi

Philip Bolognesi arbeitet seit Anfang September in der Redaktion von BASIC thinking. Er hat Kommunikationswissenschaften studiert und ist zertifizierter Social-Media-Manager. Zuvor hat er als freiberuflicher Online-Redakteur für CrispyContent (Serviceplan Berlin) gearbeitet und mittelständische Unternehmen in ihrer Online-Kommunikation beraten. Ihn trifft man häufig im Coworking-Space Hafven in Hannover. Er ist begeisterter Tischtennisspieler, Fitness-Fan, Typ-1-Diabetiker und permanent auf der Suche nach interessanten Themen aus den Bereichen Social Media, Marketing und Ernährung.

Kommentieren