Social Media

Gewusst wie: So holst du dir deine Snapchat-Daten

Welche Daten sammeln soziale Netzwerke und Messenger über dich? Dieser Frage gehen wir in unregelmäßigen Abständen nach. Im heutigen „Gewusst wie“ verraten wir dir, wie du deine Snapchat-Daten herunterladen kannst.

Das Herzstück der meisten digitalen Geschäftsmodelle sind Daten. Dabei gilt grundsätzlich: Je mehr Daten über eine einzelne Person vorhanden sind, desto besser ist es.

Deshalb ist es auch nicht verwunderlich, dass insbesondere soziale Netzwerke und Messenger möglichst viele Daten abgreifen. Schließlich finanzieren sich diese Plattformen hauptsächlich über Werbung. Und um die Anzeigen möglichst genau auszuspielen, bedarf es vollständige Nutzer-Profile.


Neue Stellenangebote

Social-Media-Redakteure (m/w/d)
KNA-Katholische Nachrichten-Agentur GmbH in Bonn
Social Media Manager (m/w/d)
MHK Marketing Handel Kooperation GmbH & Co. Verbundgruppen Holding KG in Dreieich
Praktikant Human Resources (m/w/d), Schwerpunkte Social Media und Employer Branding
MÄURER & WIRTZ GmbH & Co. KG in Stolberg

Alle Stellenanzeigen


So gelangst du an deine Snapchat-Daten

Doch welche Daten haben Facebook, Twitter und Co. eigentlich über dich gespeichert? Diese Frage ist nicht erst seit dem Wirksamwerden der europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) interessant.

In unserem heutigen „Gewusst wie“ erklären wir dir, wie du an deine Snapchat-Daten gelangst.

Zunächst klickst du auf deinen Bitmoji in der linken, oberen Ecke.

Snapchat, Messenger, DSGVO, Snapchat-Daten herunterladen, Snapchat Daten Download

So holst du dir die Daten, die Snapchat über dich gespeichert hat. Schritt 1.

Vor und zurück geht es mit den Pfeilen unter der Überschrift.

Über den Autor

Christian Erxleben

Christian Erxleben ist seit Ende 2017 Chefredakteur von BASIC thinking. Zuvor war er als Ressortleiter Social Media und Head of Social Media bei BASIC thinking tätig. Durch seine Arbeit im Social-Media- und Marketing-Ressort der INTERNET WORLD Business, am Newsdesk von Focus Online und durch sein Journalismus-Studium sowie sein redaktionelles Volontariat hat er in den Bereichen der Redaktion und des Social Media Managements mehrjährige, fundierte Erfahrung gesammelt. Beruflich und privat beschäftigt er sich mit Social Media, New-Work-Konzepten und persönlicher Entwicklung.

Kommentieren