Marketing Unternehmen

Bildergalerie: So arbeitet der Mobile-Advertising-Spezialist Weq

Mit einem Kapital von 50 Millionen US-Dollar ging Weq im April 2018 an den Start. In unserem heutigen Standort-Porträt zeigen wir dir, wie das 100-köpfige Team des Mobile-Advertising-Spezialisten in Berlin arbeitet.

Noch nicht einmal ein Jahr alt ist Weq. Damit gehört das Berliner Unternehmen zu den jüngsten, die wir in unseren Standort-Porträts je besucht haben. Trotzdem ist das Startkapital in Höhe von 50 Millionen Euro – bestehend aus Fremd- und Eigenkapital – deutlich höher als bei so mancher anderer Gründung.

Hinter dem Namen stecken zwei Gedankengänge. Einerseits ist er an die gleichnamige gesellschaftskulturelle Bewegung angelehnt, die sich dafür einsetzt, dass wir aus der Ich-Perspektive verstärkt in die Wir-Perspektive wechseln. Deshalb das „We“ in Weq.

Das „Q“ wiederum sollen für den Zusammenschluss von menschlicher und künstlicher Intelligenz stehen. Gemeinsam soll es folglich darum gehen, die Gemeinschaft mit der intelligentesten Technologie zu verknüpfen.

Zu Gast bei Weq in Berlin

Doch wie sieht es nun eigentlich hinter den Kulissen aus? Das wollen wir dir selbstverständlich nicht vorenthalten.

Weq, WeQ, Mobile Advertising, Mobile Marketing, Berlin

Die globale Zentrale von Weq befindet sich im ehemaligen Gebäude der Druckerei Gutenberg, das 1898 errichtet worden ist. (Foto: Gene Glover / Agentur Focus)

Vor und zurück geht es mit den Pfeilen unter der Überschrift.


Deine Jobbörse in der Digital-Welt

Wir tun jeden Tag, was wir lieben. Das kannst du auch! Über 20.000 Traumjobs in der IT- und Digital-Welt warten nur auf dich in der BASIC thinking-Jobbörse. Gleich reinschauen und entdecken!

Über den Autor

Christian Erxleben

Christian Erxleben ist seit Ende 2017 Chefredakteur von BASIC thinking. Zuvor war er als Ressortleiter Social Media und Head of Social Media bei BASIC thinking tätig. Sein Weg zu BASIC thinking führte über die Nürnberger Nachrichten, Focus Online und die INTERNET WORLD Business. Beruflich und privat liebt und lebt er Social Media.

Kommentieren