In eigener Sache Technologie

BASIC thinking ist Medienpartner des Digital Kindergarten – und verlost zehn Tickets

Digital Kindergarten, Millerntor-Stadion, DIGITAL KINDERGARTEN, Achtung
Der Digital Kindergarten findet in diesem Jahr am 6. Juni im Millerntor-Stadion statt.
geschrieben von Christian Erxleben

Bereits zum dritten Mal findet am 6. Juni 2019 im Hamburger Millerntor-Stadion der Digital Kindergarten statt. BASIC thinking unterstützt die Veranstaltung als offizieller Medienpartner. Unter unseren Lesern verlosen wir zehn kostenlose Tickets für das Event. Außerdem haben wir alle relevanten Informationen für dich.

Ob es nun Künstliche Intelligenz, Smart-Home-Gadgets oder die schwer greifbare Blockchain ist: Regelmäßig erobern neue Trends und Technologien die Marketing- und Tech-Branche in Deutschland.

Alle Informationen zum Digital Kindergarten

Doch was davon ist für dein Geschäftsmodell wirklich relevant? Und welche „Innovation“ kannst du problemlos außer Acht lassen? Eben jene Fragen sind für Mitarbeiter und Geschäftsführer im Alltag nicht immer leicht zu beantworten.

Die Gründe dafür sind vielseitig. Einerseits werden die Technologien in höchsten Tönen gelobt. Andererseits fehlt in strategischen Präsentationen oftmals der praktische Aspekt. Genau an dieser Stelle setzt der Digital Kindergarten mit seinem Konzept an.

Das Event, das am 6. Juni 2019 im Millerntor-Stadion in Hamburg stattfindet, ermöglicht es den Besuchern in 50 sogenannten Spielecken sämtliche Technologien persönlich auszuprobieren. Vor Ort finden sich 50 Aussteller, die den 3.000 erwarteten Besuchern die Möglichkeit bieten, die abstrakten Neuerungen aktiv zu erleben.

Hinzu kommt ein Bühnenprogramm mit 50 Speakern, die aktuelle Trends einordnen und über ihre Entwicklung diskutieren. Mit dabei sind beispielsweise Business-Expertin Tijen Onaran, Investor und Formel-1-Weltmeister Nico Rosberg sowie Sascha Pallenberg, Head of Digital Content bei Daimler.

Alle weiteren Informationen zu Ausstellern, Speakern, Tickets und natürlich auch zur After-Show-Party findet du auf der Homepage des Events.

Interview mit Jessica Steffenhagen vom Digital Kindergarten

Doch warum solltest du dir den Digital Kindergarten unbedingt anschauen? Diese Frage beantwortet dir Jessica Steffenhagen. Sie ist als Head of Digital Kindergarten für die Planung und Umsetzung der Veranstaltung federführend tätig.

Jessica Steffenhagen, Digital Kindergarten, DIGITAL KINDERGARTEN, Achtung

Jessica Steffenhagen ist Head of Digital Kindergarten.

Wer steckt hinter der Konferenz?

Ursprünglich wurde der Digital Kindergarten zum ersten Mal im Jahr 2017 von der Agentur achtung! veranstaltet. Und wie auch die Digital-Branche wächst, so ist auch unser Digital Kindergarten mit der Zeit gewachsen.

Dieses Jahr sind als Partner Otto, Indeed, Telefónica, News Aktuell und Scanblue mit dabei. Medienseitig unterstützen uns neben BASIC thinking noch Business Punk und Netzpiloten.

Was macht den Digital Kindergarten so besonders?

Die Auseinandersetzung mit Tech-Trends ist mehr denn je ein Muss für viele Entscheider und Mitarbeiter aus Marketing, HR, Management und IT. Das gilt für Start-ups, Unternehmen und Agenturen.

Doch um überhaupt beurteilen zu können, wie das Neue das eigene Geschäft beeinflussen könnte, müssen die Mitarbeiter und Führungskräfte die Innovationen und Tech-Trends wirklich verstehen.

Aber nicht jeder hat die Möglichkeit, zur CES nach Las Vegas, zur SXSW nach Austin oder zu Google, Facebook und Co. ins Silicon Valley zu reisen. Der Digital Kindergarten bringt das Neue nach Deutschland.

Sich Innovationen in einem nüchternen Konferenzraum mittels Powerpoint-Präsentation erklären zu lassen, hilft Entscheidern nicht. Wie man Innovationen nutzen kann, lässt sich besser verstehen, wenn man sie selbst ausprobiert.

Was erwartet die Besucher?

Besucher können in 50 Tech-„Spielecken“ unter anderem KI, Voice, Bots, Augmented Reality, Virtual Reality, Smart und Connected Devices, Blockchain, Podcasts, Automation oder Wearables unmittelbar erleben, vermeintlich „dumme Fragen“ stellen und – eben wie im Kindergarten – in entspannter Atmosphäre anfassen, ausprobieren und spielen.

Aussteller sind unter anderem PIA, Opinary, Unruly Adlicious, Linkfluence, VRHQ, Eyefactive, die Hamburg Media School, Redpinata Video-Content, S’Tatics und Muse Content.

In Impulsvorträgen erfahren die Besucher mehr über die großen Tech- und Kommunikations-Trends und erleben echte Anwendungsbeispiele. 50 Speaker sprechen darüber, welche Möglichkeiten in den Bereichen Retail, Mobilität, Gaming oder Entertainment entstehen.

Ex-Formel-1-Weltmeister und Investor Nico Rosberg sowie Business-Powerfrau und Influencerin Tijen Onaran gehören zu den Top-Speakern. Außerdem dabei: Verena Pausder, Gründerin und CEO von Fox & Sheep und der Haba Digitalwerkstatt, Sascha Pallenberg, Head of Digital Content bei Daimler, Will Rolls, Creative Agency Partner bei Facebook und Instagram, Michael Fretschner von Unruly Media sowie Roman Willenbrock, Agency Sales Manager bei Google Germany.

Warum darf man den Digital Kindergarten auf keinen Fall verpassen?

Die Zukunft und die Entdeckung neuer Trends und Technologien kann so viel Spaß machen! Wir möchten Menschen aus unterschiedlichsten Hintergründen zusammenbringen und von Technologie begeistern. Und genau diese Innovationen kann man eben nirgends so gut und so nah erleben, wie beim Digital Kindergarten.

Vielen Dank für das Gespräch, Jessica!

Verlosung: 10 kostenlose Tickets für den Digital Kindergarten zu gewinnen

Wessen Interesse an dieser besonderen Veranstaltung nun geweckt wurde, kann sich freuen. Denn als Medienpartner verlost BASIC thinking unter seinen Lesern insgesamt zehn kostenlose Tickets für den Digital Kindergarten.

Um am Gewinnspiel teilzunehmen, musst du lediglich unter diesem Artikel einen Kommentar hinterlassen, in dem du erklärst, warum ausgerechnet du gewinnen solltest. Die zehn Gewinner werden am 20. Mai 2019 gezogen und per E-Mail informiert. Wir wünschen viel Erfolg!

Wer sich nicht auf sein Glück verlassen, möchte erhält unter diesem Link noch bis zum 31. Januar 2019 immerhin 20 Prozent Rabatt auf den regulären Ticket-Preis.


Einsendeschluss ist Montag, der 20. Mai 2019, 9 Uhr. Die Teilnahme erfolgt unter Ausschluss des Rechtsweges. Jeder Teilnehmer kann nur einmal mitmachen. Es werden ausschließlich korrekt ausgefüllte Kommentare in das Auswahlverfahren aufgenommen. Der Gewinner wird per E-Mail informiert. Der Gewinnanspruch verfällt nach Ablauf von drei Wochen, wenn der Gewinner nicht ermittelbar ist oder sich dieser nicht innerhalb von drei Wochen nach Bekanntgabe des Gewinns beim Veranstalter des Gewinnspiels (BASIC thinking GmbH) meldet. Alle Daten der anderen Teilnehmer werden nach Ablauf des Gewinnspiels gelöscht und nicht an Dritte weitergegeben oder zu anderen Zwecken genutzt. 


Deine Jobbörse in der Digital-Welt

Wir tun jeden Tag, was wir lieben. Das kannst du auch! Über 20.000 Traumjobs in der IT- und Digital-Welt warten nur auf dich in der BASIC thinking-Jobbörse. Gleich reinschauen und entdecken!


Teile diesen Beitrag!

Über den Autor

Christian Erxleben

Christian Erxleben ist seit Ende 2017 Chefredakteur von BASIC thinking. Zuvor war er als Ressortleiter Social Media und Head of Social Media bei BASIC thinking tätig. Sein Weg zu BASIC thinking führte über die Nürnberger Nachrichten, Focus Online und die INTERNET WORLD Business. Beruflich und privat liebt und lebt er Social Media.

19 Kommentare

  • Eine super Möglichkeit mehr über neue Trends und Technologien zu erfahren und mit anderen interessierten einen Austausch zu starten. Außerdem könnte man dies gleich mit meinem Jungesellenabschied verbinden 🤘🏻

  • Der Digital Kindergarten ist die perfekte Gelegenheit, um digital up to date zu sein. Wir stecken grad mitten in der Digitalisierung, brauchen aber unbedingt weiteren frischen Input, um strategisch nachhaltig top aufgestellt sein. Die spannenden Speaker und Aussteller in dieser nicen Location, sind ein absolutes Highlight! Wäre gerne dabei.

  • Das klingt Mega interessant! Der digitale Kindergarten mit der Location wäre echt toll! Es wäre eine Art Belohnung für den Abschluss des Studiums!

  • die Trends in Sachen Technik und Kommunikation interessieren mich. Dann kann ich meinen Kindern auch in Zukunft zeigen, dass ich noch nicht zum alten Eisen gehöre.

  • Wir würden mit unserem Team aus Wien anreisen um zu sehen, welche Technologien wir in die Alpenrepublik bringen können. Wir revolutionieren geraden den Schlüsseldienst und das wäre eine Tolle Gelegenheit für uns.

  • K2 wird 3, der digitale Kindergarten ebenso – und ich bin ewig jung und wissbegierig: Match! Da auch noch K1 am gleichen Tag Geburtstag hat wie einer der Co-Veranstalter, Mirko K., würde ich mich über eine Teilnahme am „Digitalen Fest“ sehr freuen 😉

  • Ich muss dabei sein, weil ich Innovation liebe, keine Angst vor der Zukunft habe und möchte, dass ich mit anderen Inno-Verrückten in den Austausch kommen darf. Vor allem freue ich mich auf die haptische Komponente, die sonst bei Innovationsevents verborgen bleibt.

  • Ich will auch mitspielen! Und da ich bestimmt nicht zu SXSW, noch ins Silicon Valley fahre, wäre das ne nette Alternative, die direkt vor meiner Haustür liegt. Besser geht’s gar nicht 😉

  • Guten Morgen Christian,
    ich starte gerade nach meinem Studium in die Branche und liebe neue Ideen. An den Wochenenden tüfteln meine Jungs und ich an neuen Ideen und Projekten. Wir lieben Innovation und Fortschritt, denn wir wollen nicht stehen bleiben. Gerade als Berufseinsteiger würde ich mich sehr freuen, mich von neuen Eindrücken und Ideen begeistern zu lassen, mich inspirieren zu lassen und in den Austausch zu kommen. Denn nur so entstehen meiner Meinung nach die Dinge, die alles verändern. Eine Gruppe, wo jeder einzelne ein ganz besonderes Talent hat, kommen zusammen und stellen das vor, was sie motiviert und fasziniert.
    Das wäre der Wahnsinn.
    Viele Grüße
    Sarah

  • Als Pauli-Fan ist das Millerntor wie ein zweites Wohnzimmer für mich. Die tolle Atmosphäre dort überträgt sich sicher auch auf den Digital Kindergarten. Ich wär gern dabei. Ahoi.

Kommentieren