Anzeige Technologie

Smart-Home-Gadget des Monats Februar: Netatmo Wetterstation (+ 10 Euro Gutschein)

Netatmo Wetterstation

Unser Leben wird immer schlauer und unsere Haushalte immer smarter – Smart Home ist da, um unseren Alltag leichter zu machen. Die Auswahl der Anbieter und Geräte ist derart groß, dass man leicht den Überblick verlieren kann. Grund genug, Euch jeden Monat das Smart-Home-Gadget des Monats vorzustellen.

Wetterstationen – a German Thing!

Der Titel des Smart-Home-Gadgets im Februar geht an die Wetterstation von Netatmo. Sie misst genau, was um Dich herum passiert und informiert Dich frühzeitig über Veränderungen.


Hinweis: Mit dem Gutscheincode “basicthinking” sparst Du bei tink 10 Euro ab einem Bestellwert von 100 Euro.


Bevor wir tiefer in die Materie einsteigen, vorab ein kleiner Insight: Die Wetterstation ist bei uns ein echter Renner und zeigt, dass die Deutschen das Wetter lieben. Unsere amerikanischen Kollegen meinten schon, dass das ein “German Thing” – also ein deutsches Ding – sein muss. Aber sind wir ehrlich: Egal wie smart alles wird, das Wetter können wir nicht ändern.

Doch die Netatmo Wetterstation hilft dabei, es besser zu verstehen. Sie besteht dabei aus zwei Modulen, um den Außen- und Innenbereich abzudecken.

Zwei Module für Außen und Innen

Beide Module kommunizieren miteinander und informieren Dich mithilfe der kostenlosen App über alle Veränderungen bei der Temperatur, Luftfeuchtigkeit, beim Luftdruck, CO₂-Gehalt in der Luft und über den Geräuschpegel. All diese Informationen erhältst Du schön aufbereitet in übersichtlichen Daten-Diagrammen und per Echtzeit-Mitteilungen direkt auf Dein Smartphone.

Die Netatmo Wetterstation zeigt dir auch, warum du auf die Luft im Inneren deines Zuhauses achten solltest. Den größten Teil des Tages verbringen wir normalerweise in Innenräumen und vielen ist nicht bewusst, dass die Luftqualität dort oftmals sehr viel schlechter ist, als im Freien.

Auch hier kommt die Netatmo Wetterstation zum Einsatz und weist Dich automatisch darauf hin, wann es mal wieder Zeit zum Lüften ist.

Besonders praktisch: Die Wetterstation lässt sich mit weiteren Apps verknüpfen. In Kombination mit der IFTTT-App kannst so ohne Zutun die Klimaanlage aktiviert werden, wenn das Innenmodul der Wetterstation eine bestimmte Temperatur aufzeichnet.

Oder lass Deine Philips Hue rot aufleuchten, sobald eine zu hohe CO2-Konzentration in deinem Zuhause erreicht wird. Oder du kombinierst sie dem Netatmo Regen- und dem Netatmo Windmesser.

Die daraus resultierenden Messdaten können dann wieder als sinnvolle Auslöser für weitere vernetzte Funktionen sein, wie beispielsweise den Mähroboter nach Hause zu schicken, wenn es anfängt zu regnen.

Fazit

Wenn du zu der Gruppe derer gehörst, die gerne über das Wetter sprechen und hier in Zukunft noch ein paar Extra-Infos haben möchtest, dann ist die Netatmo Wetterstation das perfekte Smart-Home-Produkt für Dich.

Wenn nicht, kann sie dein Leben mit den zahlreichen Funktionen dennoch besser machen, indem sie daheim für bessere Luft sorgt und dadurch kurz- und langfristig dein Wohlbefinden steigert.

Hinweis: Mit dem Gutscheincode “basicthinking” sparst Du bei tink 10 Euro ab einem Bestellwert von 100 Euro.

Ab zum Shop


Deine Jobbörse in der Digital-Welt

Wir tun jeden Tag, was wir lieben. Das kannst du auch! Über 20.000 Traumjobs in der IT- und Digital-Welt warten nur auf dich in der BASIC thinking-Jobbörse. Gleich reinschauen und entdecken!


Teile diesen Beitrag!

1 Kommentar

  • Sieht ja richtig stark aus – und dazu noch sehr smart. Das könnte mir auch gefallen. Was es wohl in den nächsten Jahren noch alles an „smarten“ Geräten geben wird?

Kommentieren