Anzeige Unternehmen

Motivation statt Vorkenntnisse: Wie man einen Job in der IT-Branche ergattert

Motivation Job IT-Branche

Die IT-Branche boomt. Motivierte und kompetente Mitarbeiter werden von Unternehmen aus verschiedensten Branchen händeringend gesucht. Im „War for Talent“ haben die Arbeitnehmer und Bewerber den Trumpf in der Hand. Denn es sind die Arbeitgeber, die sich heutzutage um gute Mitarbeiter bewerben und sie mit beeindruckenden und individuellen Konditionen und Benefits überzeugen müssen.

Hinzukommt, dass sich in den letzten Jahren komplett neue Jobprofile entwickelt haben, wodurch das Image der IT-Branche sich vielfältiger und interessanter als je zuvor gestaltet.

Dieser Wandel bietet nicht nur Chancen für IT-Experten, sondern vor allem auch für Quereinsteiger und Jobwechsler, die das Potenzial der Branche für ihre Karriere nutzen wollen.

Das Unternehmen Academy bietet Accelerated Learning-Programme an, die Teilnehmer innerhalb von nur 12 Wochen zu IT-Consultants ausbilden und im Anschluss – mit Garantie – auf dem Arbeitsmarkt vermitteln.

Philipp Leipold, Geschäftsführer der Academy, erläutert diesen innovativen Ansatz. 

Herr Leipold, was versteht man unter einem Accelerated Learning-Programm?

In unseren Accelereated Learning-Programmen, die für die Teilnehmer kostenfrei sind, vermitteln wir innerhalb kurzer Zeit viel und tiefgreifendes Wissen. In unseren Java-Programmen erwerben die Teilnehmer beispielsweise 500 Stunden Programmierpraxis. Das ist einem regulären IT-Studium gleichzusetzen. Um diese Masse an Informationen abzudecken, sind die Kurse in zwei Phasen unterteilt.

Der erste Part, die sogenannten Pre-Studies, besteht aus einem 4-wöchigen Selbststudium. Damit garantieren wir, dass alle Teilnehmer beim Start des Programms auf dem gleichen Wissensstand sind. Bei dem regulären Kurs setzen wir auf einen praxisorientierten und interaktiven Lernansatz. Dadurch wird das Erlernte direkt durch Übungen gefestigt. Zudem sind unsere Trainer im ständigen Austausch mit den Teilnehmern, um auf jegliche Unsicherheiten oder Schwierigkeiten direkt reagieren zu können.

Motivation Job IT-Branche

Haben auch Quereinsteiger ohne IT-Vorkenntnisse die Chance, einen Academy-Programm zu bestehen?

Ja, absolut. Unser Auswahlverfahren schaut nicht auf die IT-Vorkenntnisse der Bewerber, sondern auf die Motivation. Unser motivationsbasierter, anonymisierter Recruiting-Ansatz prüft kognitive und analytische Eigenschaften.

Wir hatten bereits Teilnehmer mit verschiedensten Karrieren in unseren Programmen – vom Kaufmann, über einen Soziologen bis hin zur Bühneninspizientin. Das zeigt, dass jeder die Chance hat, einen Einstieg in die IT-Branche zu meistern. Der Wille und die richtige Motivation sind ausschlaggebende Kriterien.

Welche thematischen Schwerpunkte haben die Academy-Programme?

Bei Academy unterscheiden wir zwischen offenen und kundenspezifischen Programmen. Die offenen Kurse, die wir in unseren Standorten in Hamburg und München anbieten, haben einen Schwerpunkt auf den Programmiersprachen Java und C#.

Bis zu 30 Teilnehmer pro Kurs werden ausgewählt und im Anschluss bei unseren Partnerunternehmen (deutsche Kunden unserer Schwesterfirma Academic Work) als IT-Consultants vermittelt. Die Erfolgsquote unserer Kurse, das bedeutet die erfolgreiche und langfristige Vermittlung der Academy-Absolventen in Unternehmen, liegt bei über 95 Prozent.

Die kundenspezifischen Kurse finden in ganz Deutschland statt und sind jeweils inhaltlich auf die Bedürfnisse eines Partner-Unternehmens ausgerichtet. Letztes Jahr wurden unter anderem Netzwerktechniker mithilfe unseres Accelerated Learning-Programms für das Münchner IT-Systemhaus Microstaxx ausgebildet. Dieses Jahr starten wir Programme für die Unternehmen Seven Principles, PPI und Fincon. 

Wie genau sieht die Vermittlung der Academy-Absolventen aus? 

Bei der Vermittlung der Academy-Absolventen arbeiten wir mit unserem Schwesterfirma Academic Work zusammen. Im Anschluss an das Programm werden die Absolventen für ein Jahr an die kooperierenden Unternehmen aus dem Academic Work-Netzwerk vermittelt. Bei dem Recruiting achten wir darauf, dass es für beide Seiten passt. 

Bei den unternehmensspezifischen Programmen ist im Vorhinein klar, bei welchem Unternehmen man später einsteigen wird. Bei den offenen Programmen fokussieren wir uns geografisch auf den Großraum München und Hamburg. Wenn wir räumlich flexible Kandidaten in der Ausbildung haben, bieten wir grundsätzlich auch Einsätze in ganz Deutschland an.

Das Einstiegsgehalt liegt unabhängig von der Vorerfahrung des Academy-Consultants bei mindestens 42.000 Euro, was dem klassischen Einstiegsgehalt eines Berufseinsteigers mit Bachelor-Abschluss entspricht. Es gibt aber auch dort Spielraum und in der Praxis nehmen wir oft wahr, dass Gehaltsverhandlungen unserer Absolventen sehr häufig positiv ausgehen. 

Durch diesen Recruiting-Ansatz können die Absolventen nicht nur ein erfolgreich abgeschlossenes Academy-Programm vorweisen, sondern auch zwölf Monate Berufserfahrung, was den Marktwert weiter steigert. 

Welche Skills sollte ein Bewerber mitbringen?

Mitmachen darf, wer in einem harten, motivationsbasierten, und zum großen Teil anonymisierten Rekrutierungsprozess ausgewählt wurde – unabhängig von Geschlecht, Bildungsgrad oder vorheriger Tätigkeit. In puncto Vorerfahrung spielen Skills erst einmal keine Rolle.

Was zählt ist die Motivation. Mentale Stärke, Stressresistenz, Technologie-Affinität und extreme Fokussierung sind die wichtigsten Selektionskriterien. 

Um die passenden Teilnehmer auszuwählen, gibt es einen mehrstufigen Auswahlprozess, der aus verschiedenen Tests und mehreren Gesprächen besteht.

Wie ist es möglich, dass die Teilnahme an Academy-Programmen kostenfrei ist?

Die Kosten werden von den Partnerunternehmen getragen, die im Anschluss die Academy-Absolventen als zunächst externe bzw. sofort festangestellte interne Mitarbeiter einstellen. 

Was sind ihre Pläne für Deutschland?

Wir sind letztes Jahr in Deutschland gestartet und haben im Jahr 2018 44 IT-Consultants erfolgreich ausgebildet und vermittelt. Dieses Jahr werden wir unsere Programme weiter ausbauen und neue kundenspezifische Kurse anbieten. Um diese inhaltlich abzudecken, sind wir auch immer auf der Suche nach Trainern aus den jeweiligen Branchen. 


Deine Jobbörse in der Digital-Welt

Wir tun jeden Tag, was wir lieben. Das kannst du auch! Über 20.000 Traumjobs in der IT- und Digital-Welt warten nur auf dich in der BASIC thinking-Jobbörse. Gleich reinschauen und entdecken!


Teile diesen Beitrag!

Kommentieren