Marketing Wirtschaft

Bildergalerie: So sieht das neue Office von Google in Berlin aus

Anfang des Jahres hat Google in Berlin seine vierte Niederlassung in Deutschland eröffnet. Direkt an der Museumsinsel arbeiten bis zu 300 Google-Mitarbeiter aus den verschiedensten Bereichen. In unserem Standort-Porträt führen wir dich durch die Räume.

Google gehört zu den mächtigsten Unternehmen in der Digitalwirtschaft. Ob es die gleichnamige Suchmaschine, das eigene Betriebssystem Android oder aber die Video-Plattform YouTube ist: In fast allen Bereichen, in denen das Unternehmen aus Mountain View aktiv ist, nimmt es eine dominierende Stellung ein.

Damit das auch so bleibt, investiert Google beständig in neue Standorte, Rechenzentren und den Ausbau des eigenen Netzwerks. Seit Anfang 2019 hat der Suchmaschinen-Konzern auch in Deutschland eine weitere Zentrale.


Neue Stellenangebote

Social Media Manager (w/m/d) Employee Advocacy & Corporate Influencer Management
Drees & Sommer SE in Stuttgart, München
Social Media Specialist (m/w/d)
HKM SPORTS EQUIPMENT GmbH in Neuenhaus
Content- / Social Media-Redakteur (m/w/d)
Binder Optik GmbH in Böblingen

Alle Stellenanzeigen


Zu Gast bei Google in Berlin

Bei der Eröffnung des neuen Hauptstadt-Büros von Google sagte Google-Chef Sundar Pichai: „Es ist eine aufregende Zeit, Googler in Berlin zu sein. Die Stadt ist seit langem eine Hauptstadt der Kultur und der Medien. Mehr und mehr entwickelt sie sich auf zu einem Zentrum der Start-up-Szene und zu einem Innovationsmotor.“

Dazu trägt auch sicherlich das neue Büro von Google in Berlin seinen Anteil dazu bei, das wir dir in unserem heutigen Unternehmens-Porträt vorstellen.

Google in Berlin, Google Office Berlin, Google-Büro Berlin, Google Berlin

Die Mitarbeiter bei Google in Berlin haben von ihrem Arbeitsplatz einen direkten Blick auf die Museumsinsel. (Foto: Lars Huebner)

Vor und zurück geht es mit den Pfeilen unter der Überschrift.

Werbung

Über den Autor

Christian Erxleben

Christian Erxleben arbeitet als freier Redakteur für BASIC thinking. Von Ende 2017 bis Ende 2021 war er Chefredakteur von BASIC thinking. Zuvor war er als Ressortleiter Social Media und Head of Social Media bei BASIC thinking tätig. Durch seine Arbeit im Social-Media- und Marketing-Ressort der INTERNET WORLD Business, am Newsdesk von Focus Online und durch sein Journalismus-Studium sowie sein redaktionelles Volontariat hat er in den Bereichen der Redaktion und des Social Media Managements mehrjährige, fundierte Erfahrung gesammelt. Beruflich und privat beschäftigt er sich mit Social Media, New-Work-Konzepten und persönlicher Entwicklung.

Kommentieren