Grün

Die 10 beliebtesten Bundesländer bei Urlaubern

Die Deutschen reisen am liebsten nach… Deutschland! Doch wohin reisen sie genau? Was sind die Top-Reiseziele in Deutschland? Wir stellen dir die zehn beliebtesten Bundesländer vor. 

Deutschlandurlaub liegt im Trend, insbesondere bei den Deutschen selbst. Als Kurzreiseziel war Deutschland sogar im vergangenen Jahr am beliebtesten. 74,2 Prozent der Kurzurlaube verbrachten die Deutschen im eigenen Land. Ein Grund dafür ist das gestiegene Interesse an nachhaltigen Reisen.

Nachhaltig reisen hat Priorität

Das zeigt: Das Ökobewusstsein unter Reisenden ist gestiegen. So sagten nach einer Umfrage von Booking.com 72 Prozent der Befragten, dass sie ihren Urlaub nachhaltiger gestalten wollten.


Neue Stellenangebote

Growth Marketing Manager:in – Social Media
GOhiring GmbH in Homeoffice
Digital Marketing Manager (m/w/d) Fokus: PR & Social Media in Vollzeit oder Teilzeit
ECOM Trading GmbH in Dachau
Social Media Manager*in (m/w/d)
D&R DENKRIESEN GmbH in Quickborn bei Hamburg

Alle Stellenanzeigen


Der Urlaub im eigenen Land ist eine gute Möglichkeit, um seinen CO2-Fußabdruck beim Reisen gering zu halten. Doch wohin zieht es eigentlich deutsche Urlauber, wenn sie innerhalb von Deutschland verreisen?

Eine Antwort darauf hat der Deutsche Tourismusverband e.V. In seiner Jahresbilanz hat er nach Übernachtungszahlen die beliebtesten Bundesländer unter deutschen und internationalen Touristen ermittelt. Wir stellen sie dir vor.

Platz 10: Sachsen

Den zehnten Platz belegt dabei Sachsen. Das ostdeutsche Bundesland konnte 2018 von 20,1 Millionen Übernachtungen profitieren.

Sachsen, , Wandern, Wanderurlaub, Berge

Platz 10: Sachsen. (Foto: Tourismus Marketing Gesellschaft Sachsen)

Vor und zurück geht es mit den Pfeilen unter der Überschrift.

Über den Autor

Andrea Keller

Andrea war von 2017 bis 2023 für BASIC thinking tätig. Bereits während ihrer Schulzeit begann 2011 ihre Arbeit als freie Journalistin, die 2013 durch das Studium im Fachbereich Journalismus und Unternehmenskommunikation fortgeführt wurde. Privat sowie beruflich fokussiert sie sich auf die Themen Social Media, Automobilbranche, Technologie und Sport.