Wirtschaft

Boomender Online-Handel! Diese Länder verschicken die meisten Pakete

Schnell das Urlaubs-Outfit in den Warenkorb gepackt und mit einem Klick bestellt: Der Online-Handel hat vieles vereinfacht. Doch in welchen Ländern werden eigentlich die meisten Pakete verschickt? Das verraten wir dir in unserem wöchentlichen Ranking.

Warum ist der Online-Handel in Deutschland und rund um den Globus eigentlich so beliebt? Das wollte der Bitkom zu Beginn des Jahres wissen und gab eine Umfrage in Auftrag.

Die Ergebnisse sind relativ eindeutig. Als größte Vorteile gegenüber dem Einkauf im stationären Laden nennen die Befragten die Unabhängigkeit von Öffnungszeiten (77 Prozent), die Lieferung nach Hause (76 Prozent) sowie die große Zeitersparnis (67 Prozent).


Neue Stellenangebote

Growth Marketing Manager:in – Social Media
GOhiring GmbH in Homeoffice
Content Marketing Expert / Social Media Expert Publications (w|m|d)
zeb.rolfes.schierenbeck.associates gmbh in Münster
Senior Communication Manager – Social Media (f/m/d)
E.ON Energy Markets GmbH in Essen

Alle Stellenanzeigen


Online-Handel und Paket-Flut: Diese Länder sind die größten Shopper

Am höchsten ist übrigens der Anteil an Online-Bestellungen im Bereich der Elektro-Geräte. Auf dem zweiten Platz folgt allerdings schon wenig überraschend die Fashion-Industrie.

Doch wie ist es eigentlich um den Online-Handel im globalen Vergleich bestellt? Welche Länder verschicken die meisten Pakete? Das wollten die Unternehmensberater von McKinsey wissen und haben insgesamt 17 Märkte auf ihr Paket-Volumen hin untersucht.

Die Ergebnisse präsentieren wir dir in unserem wöchentlichen Ranking. Zwei Spoiler: Italien landet mit durchschnittlich zwei Paketen pro Einwohner auf dem letzten Platz im internationalen Vergleich. Deutschland belegt eine Spitzenplatzierung.

Platz 10: Singapur

Pro Einwohner im flächenmäßig kleinsten Staat Südostasiens kamen im Durchschnitt sechs Pakete im vergangenen Jahr zusammen.

Paket

Platz 10: Singapur. (Foto: Pixabay.com / bluebudgie)

Vor und zurück geht es mit den Pfeilen unter der Überschrift.

Über den Autor

Andrea Keller

Andrea war von 2017 bis 2023 für BASIC thinking tätig. Bereits während ihrer Schulzeit begann 2011 ihre Arbeit als freie Journalistin, die 2013 durch das Studium im Fachbereich Journalismus und Unternehmenskommunikation fortgeführt wurde. Privat sowie beruflich fokussiert sie sich auf die Themen Social Media, Automobilbranche, Technologie und Sport.