Grün

Tempolimit auf der Autobahn? Diese Länder haben die meisten Todesfälle

Platz 9: Spanien

Durchschnittlich 2,6 Menschen pro Milliarde Fahrzeugkilometer sterben auf den Autobahnen in Spanien. Auf dem gut ausgebauten Netz der spanischen Autobahnen gilt ein Tempolimit von 120.

Spanien, Auotbahn

Platz 9: Spanien. (Foto: Pixabay / 12019)

Über den Autor

Andrea Keller

Andrea ist seit 2018 für BASIC thinking tätig. Neben ihrem Studium Journalismus und Unternehmenskommunikation hat sie bereits seit 2011 als freie Journalistin für Tageszeitungen sowie Blogs Erfahrungen sammeln können. Privat sowie beruflich interessiert sie sich primär für die Themen Karriere, Social Media, Technologie, Gesellschaft und Sport.

16 Kommentare

  • Es nervt nur noch sich mit diesem Thema auseinander zu setzen. Man sollte einsehen das das Tempolimit auf Autobahnen unnötig ist und wir schon viel zu viel Zeit verschwendet haben für ein Thema, wo der Klimavorteil unter realistischen Bedingungen nahe zu Null ist. Unter dem Punkt VERKEHRSSICHERHEIT ist ein Tempolimit ebenfalls Blödsinn, dafür brauch man sich nur den Beitrag hier durchlesen…

    • In Wirklichkeit geht es den überwiegend links sozialistischen Befürwortern eines generellen Tempolimits auf Autobahnen doch nur darum, dass auch der Luxuswagenfahrer nicht schneller fahren darf wie der Sozialpädagogikstudent mit seinem klapprigen Kleinwagen. Sozialneid ist der Grund dafür, dass nicht sämtliche Verkehrsmittel zum Umweltschutz beitragen müssen, sondern in erster Linie immer nur der Individualverkehr…

  • Hallo zusammen!

    Ich bin für ein Tempolimit.
    Und ich weiß auch wieso.
    Dafür brauche ich keine weiteren Artikel und auch keine teuren Forschungen mehr.

    • Der Herr Alexander Frank sollte lieber seinen Führerschein abgeben. In der Stadt wo 50 kmh ist kommt er vielleicht noch klar aber sonst nicht mehr. Wahrscheinlich nur ein Sonntagsfahrer.

      • Wieder eine die nach einem verkackten Arbeitstag auf der BAB richtig schön den Frust mit der Geschwindigkeit abbaut und sich gut dabei fühlt. Mir ist das zu primitiv.

  • Für autonomes Fahren ist eine Begrenzung der Höchstgeschwindigkeit unumgänglich. Zudem dient es dem Aufrechterhalten des Verkehrsflusses. Nachdem nun Milliarden Euro in 5G für flächendeckende Versorgung unter anderem für autonomes Autofahren von ALLEN Mobilfunkkunden getragen werden, würde ich erwarten, dass sich da auch mal was bewegt. Aber solange wir lieber ohne generelle Höchstgeschwindigkeit im Stau stehen, werden wir auch in diesem Punkt bald das Schlusslicht in der Welt sein…

  • Es kommt doch auf viele weitere Umstände an, wie zum Beispiel:
    Wie sind die Autobahnen gebaut.
    Wie ist das Rettungswesen aufgestellt.
    Wie sicher sind die Autos.

  • So ein Quatsch.
    Ich bin regelmäßig auf deutschen und belgischen Autobahnen unterwegs und behaupte dass die Todesquote in Belgien geringer ist als in Deutschland.
    Viel geringer sogar.
    Ich hab doch Augen im Kopf und traue denen mehr als irgendwelchen dubiosen Berichten.
    Von daher für mich wieder ein Beweis dafür, welchen Quatsch die Medien verbreiten.

  • Wir fahren immer mit dem Auto nach Spanien und die Autobahn ist total leer und trotzdem muss ich mit 120 dahin kriechen zum kotzen. Hier geht es doch nur um Kohle, wenn ich doch schneller fahre Harald

  • Ich bin auch für ein Tempolimit. Damit ist das Fahren deutlich entspannter, vor allem, wenn man nicht fahrzeugbedingt 200 km/h fahren kann.

  • Wenn die Leute nicht schneller fahren möchten wie 130km/h, dann sollen die Leute auch nur 130km/h fahren, und sich an das Rechtsfahrgebot halten, auch auf 3 spurigen Strassen gilt das Rechtsfahrgebot.
    Selbst wenn jemand 270 km/h fährt sollte der Könige rechts fahren. Und nur zum überholen auf die eine der linken Spuren wechseln.
    Die Strafen für Linksfahrer und Mittelspurschleicher sollten dramatisch angehoben werden. Und auch kontrolliert werden, wenn das um gesetzt wird sind die Autobahnen viel sicherer.

  • Die Verkehrsopfer nehmen stetig ab!
    Moderne Autos bremsen schon von allein. Trotzdem glauben die deutschen Angstbürger es müsste noch mehr Verbote geben weil AUTOFAHREN ja ach so gefährlich ist.
    FAHRRADFAHREN ist aber 100x gefährlicher!!
    Wann kommt denn mal ein Tempolimit für Fahrräder?
    Wenn Fahrräder nur noch 10kmh fahren dürften, könnten wir die Unfallzahlen sicher halbieren!

  • Ein Tempolimit wäre ein Verbrechen !!! Deutsche Autobahnen sind die sichersten der Welt
    Wir sollten stolz und glücklich sein ein tempofreies Land zu sein und nicht immer versuchen
    uns zu limitieren.

Kommentieren