Unternehmen

Bildergalerie: So arbeitet der Accelerator Wayra in München

Start-ups suchen Abnehmer für ihre Produkte und große Unternehmen suchen Technologien für das eigene Geschäft. Auf dieser Grundlage sucht die Telefónica durch ihren Accelerator Wayra nach neuen Kooperationen. Dort blicken wir im Standort-Porträt hinter die Kulissen.

In der Liebe ist es ja häufig so: Zwei Menschen haben sich sehr gerne, doch keine der beiden Personen findet den Mut, um die Gefühle einzugestehen und damit am Ende beide Seiten glücklich zu machen.

Und wie auch das eine oder andere Mal verhält es sich im Geschäftsleben nicht unbedingt anders. Auf der einen Seite steht das junge Start-up mit einem ambitionierten Gründer-Team und einer innovativen Geschäftsidee.


Neue Stellenangebote

Marketing Manager – Social Advertising (m/w/d)
ProSiebenSat.1 Media SE in Unterföhring bei München
Content Marketing Manager (m/w/d)
ProSiebenSat.1 Media SE in Unterföhring bei München
Online Marketing Manager (m/w/d)
ProSiebenSat.1 Media SE in Unterföhring bei München

Alle Stellenanzeigen


Auf der anderen Seite steht das große Unternehmen oder gar der globale Konzern, der stets auf der Suche nach Neuerungen und Kooperationen ist. Doch damit beide Parteien zusammenfinden, bedarf es oftmals eines Vermittlers. Und das ist häufig ein Open Innovation Hub oder ein Accelerator.

Zu Gast bei Wayra in München

Der international aktive Telekommunikationskonzern Telefónica hat genau aus diesem Grund im Jahr 2012 Wayra gegründet. Dahinter verbergen sich ein Innovation Hub und ein Accelerator in einem.

Doch wie funktioniert das System dahinter genau? Und wie sieht es hinter den Kulissen von Wayra in der bayerischen Landeshauptstadt aus? Das möchten wir dir in unserem heutigen Standort-Porträt gerne verraten.

Wayra, Telefónica Deutschland, Accelerator

Die Räumlichkeiten von Wayra Deutschland befinden sich in der Kaufingerstraße 15 im Herzen der Münchner Innenstadt. (Foto: Unternehmen)

Vor und zurück geht es mit den Pfeilen unter der Überschrift.


Teile diesen Beitrag!

Über den Autor

Christian Erxleben

Christian Erxleben ist seit Ende 2017 Chefredakteur von BASIC thinking. Zuvor war er als Ressortleiter Social Media und Head of Social Media bei BASIC thinking tätig. Sein Weg zu BASIC thinking führte über die Nürnberger Nachrichten, Focus Online und die INTERNET WORLD Business. Beruflich und privat liebt und lebt er Social Media.

Kommentieren