Wirtschaft

2020 ist Schluss! Frank Thelen hört als DHDL-Löwe auf

Frank Thelen : Die Höhle der Löwen : VOX
Frank Thelen war sechs Jahre lang Investor bei "Die Höhle der Löwen".
geschrieben von Christian Erxleben

Frank Thelen bezeichnet sich selbst als „Ur-Löwe“ der Vox-TV-Sendung „Die Höhle der Löwen“ – und jetzt verlässt er das Löwenrudel. Am Ende der aktuellen Staffel und nach sechs Jahren verabschiedet sich der Technologie-Spezialist aus Deutschlands erfolgreichster Start-up-Show.

„Ich habe in meinem Leben noch nie eine Wärmeflasche eingesetzt. Ich habe in meinem Leben noch nie gestaubsaugt.“ So fängt ein YouTube-Video auf dem Kanal von Frank Thelen an, das erst wenige Tage alt ist.

Frank Thelen: Nerd, DHDL-Inventar und Rückzug

In einem ironischen Zusammenschnitt stellt der Investor aus „Die Höhle der Löwen“ in knapp 80 Sekunden ein paar persönliche Highlights aus den vergangenen sechs Jahren zusammen. Und dabei wird klar: Frank Thelen ist durch und durch ein Nerd.


Neue Stellenangebote

Social-Media-Manager (w/m/d)
STIFTUNG WARENTEST in Berlin
Social Media Manager (m/w/d)
EQUIVA GmbH in Krefeld
Praktikant (m/w/divers) im Bereich Onlinemarketing & Social Media
Nestlé Deutschland AG in Frankfurt am Main

Alle Stellenanzeigen


Und wer sich das Video anschaut, stellt auch schnell fest: Der Investor und Venture-Capital-Geber Frank Thelen ist auch eine Person, die aneckt – bei Gründern, bei Zuschauern und in der gesamten Branche. Thelen ist ein Mensch mit klarem Profil. Er will nicht Jedermanns Liebling sein – und gerade das hat seinen Charme.

In einem Interview mit BASIC thinking bezeichnete Tobias Gillen bereits vor einigen Jahren Thelen als „Inventar“, das fest zu „Die Höhle der Löwen“ gehört. Doch damit ist jetzt Schluss.

Konzentration auf Technologie und die tägliche Arbeit

In einem Artikel auf dem Karriere-Netzwerk LinkedIn verkündet Thelen seinen Abschied aus dem Löwenkäfig.

Ich bin so etwas wie der „Ur-Löwe“. Keiner hat mehr Pitches gesehen, keiner mehr Stunden in den MMC-Studios verbracht. Schon in dieser Staffel habe ich meine Zeit reduziert und bin nur bei jedem zweiten Pitch zu sehen. Das Format hat sich etabliert, Ralf Dümmel ist bei den meisten Umfragen inzwischen der beliebteste Löwe, Judith ist zu einer der erfolgreichsten TV-Stars geworden.

Und weiter:

Nach sechs unglaublichen Jahren, in denen ich so viel erleben und lernen durfte, zieht es mich zurück an die Werkbank. Ich will mich, auch wenn unsere Food Family ein wichtiger Teil unseres Portfolios und meiner täglichen Arbeit bleibt, zukünftig auf Technologien konzentrieren. Ich möchte mehr Zeit für Produktentwicklung mit unseren Teams haben und neue Technologie-Gründer treffen.

Oder kurz ausgedrückt: Die bis zu 40 Drehtage im Jahr haben Thelen dann doch stärker aus dem Tagesgeschäft gerissen, als vielleicht zu Beginn vermutet.

Doch ganz müssen sich Frank-Thelen-Fans noch nicht von ihrem Investor verabschieden. Im zweiten Teil der sechsten Staffel von „Die Höhle der Löwen“ wird der Unternehmer im Frühjahr 2020 noch einmal auf den Bildschirmen bei Vox zu sehen sein – mit all seinen Ecken und Kanten.

Auch interessant:

Über den Autor

Christian Erxleben

Christian Erxleben ist seit Ende 2017 Chefredakteur von BASIC thinking. Zuvor war er als Ressortleiter Social Media und Head of Social Media bei BASIC thinking tätig. Durch seine Arbeit im Social-Media- und Marketing-Ressort der INTERNET WORLD Business, am Newsdesk von Focus Online und durch sein Journalismus-Studium sowie sein redaktionelles Volontariat hat er in den Bereichen der Redaktion und des Social Media Managements mehrjährige, fundierte Erfahrung gesammelt. Beruflich und privat beschäftigt er sich mit Social Media, New-Work-Konzepten und persönlicher Entwicklung.

Kommentieren