Marketing Unternehmen

Bildergalerie: So sieht die Semrush-Zentrale in Prag aus

Von der kleinen SEO-Gruppe zum internationalen Spezialisten für Competitive Intelligence: Diesen Weg hat Semrush in den letzten elf Jahren beschritten. Im heutigen Standort-Porträt werfen wir einen Blick hinter die Kulissen der Europa-Zentrale in Prag.

Wie ranken meine Artikel und Produkte im Vergleich zur Konkurrenz? Wie groß sind die Schnittmengen mit meinen vermeintlichen Konkurrenten wirklich und wie hat sich die eigene Google-Positionierung durch das neue SEO-Konzept verändert?

Fragen wie diese beantworten Werbungtreibende und Marketing-Verantwortliche mit der Lösung von Semrush. Der Anbieter selbst nennt das dann Competitive-Intelligence-Lösung. Vereinfacht ausgedrückt handelt es sich um ein Tool zur Analyse des Wettbewerbs und der eigenen Maßnahmen.


Neue Stellenangebote

Senior Expert / Projektmanager (m/w/d) digitale Kommunikation
MUUUH! GmbH in Osnabrück
Marketing Consultant (m/w/d)
PERCONEX GmbH in Frankfurt
Junior Performance Marketing Manager (m|f|d)
Regiondo GmbH in Munich

Alle Stellenanzeigen


Seinen Anfang nahm Semrush vor nun mehr als einem Jahrzehnt im Jahr 2008. Damals wurde das Unternehmen von einer Gruppe an SEO- und IT-Spezialisten gegründet. Heute beschäftigt Semrush an sechs Standorten auf zwei Kontinenten mehr als 650 Mitarbeiter.

Zu Gast bei Semrush in Prag

Die Europa-Zentrale der Marketing-Spezialisten befindet sich in Prag. Dort betreuen die Mitarbeiter in fünf Abteilungen internationale Kunden wie Ebay, Philips und Quora.

Doch wie sieht es in den insgesamt 26 Räumen aus? Was gibt es auf den knapp 1.400 Quadratmetern an Bürofläche zu entdecken? Das verraten wir dir im heutigen Standort-Porträt.

Semrush, SEMrush, Competitive Intelligence, Wettbewerbsanalyse

Im großen Pausenraum ist Platz für alle. Weiter hinten im Bild kann man links einen Blick in die Küche werfen. (Foto: Unternehmen)

Vor und zurück geht es mit den Pfeilen unter der Überschrift.


Teile diesen Beitrag!

Über den Autor

Christian Erxleben

Christian Erxleben ist seit Ende 2017 Chefredakteur von BASIC thinking. Zuvor war er als Ressortleiter Social Media und Head of Social Media bei BASIC thinking tätig. Sein Weg zu BASIC thinking führte über die Nürnberger Nachrichten, Focus Online und die INTERNET WORLD Business. Beruflich und privat liebt und lebt er Social Media.

Kommentieren