Grün

Unbezahlbare Wohnung? Das sind die 10 teuersten Städte der Welt

Wohnungssuche in der Großstadt? Ein Albtraum. Wohnraum ist dort knapp – und teuer. In einigen Städten dieser Welt hat das absurde Ausmaße angenommen. Ein aktueller Immobilien-Index zeigt, wo die teuersten Städte der Welt sind. 

Es ist keine Seltenheit mehr, wenn die Miete einen großen Teil des monatlichen Einkommens ausmacht. Durchschnittlich fielen für Wohnungsinstandshaltung, Energie und Miete ungefähr 900 Euro pro Monat in deutschen Haushalten an.

Das gilt natürlich nicht nur für Deutschland. So hat die Schweizer Großbank UBS in ihrem aktuellen Bubble Index herausgearbeitet, in welchen Städten dieser Welt Wohnraum derzeit am teuersten ist. Dabei verglich die Bank insgesamt 24 Städte.


Neue Stellenangebote

Growth Marketing Manager:in – Social Media
GOhiring GmbH in Homeoffice
Content Marketing Expert / Social Media Expert Publications (w|m|d)
zeb.rolfes.schierenbeck.associates gmbh in Münster
Senior Communication Manager – Social Media (f/m/d)
E.ON Energy Markets GmbH in Essen

Alle Stellenanzeigen


Als Grundlage nutzte die UBS sowohl die Immobilienpreise eines Ortes sowie das Durchschnittseinkommen der Einwohner. Die Städte wurden anschließend von 0,5 bis 2,5 gerankt, wobei 0,5 für die preiswertesten Städte steht und 2,5 für die teuersten Städte der Welt. Wir stellen dir die Top Ten vor.

Platz 10: Tokio

Auf dem zehnten Platz liegt Tokio mit einer Gesamtwertung von 1,11 in der Skala. Wer hier eine 60 Quadratmeter große Wohnung kaufen möchte, muss elf Jahresgehälter hinblättern.

Tokio

Platz 10: Tokio. (Foto: Pixabay /mailtotobi)

Vor und zurück geht es mit den Pfeilen unter der Überschrift.

Über den Autor

Andrea Keller

Andrea war von 2017 bis 2023 für BASIC thinking tätig. Bereits während ihrer Schulzeit begann 2011 ihre Arbeit als freie Journalistin, die 2013 durch das Studium im Fachbereich Journalismus und Unternehmenskommunikation fortgeführt wurde. Privat sowie beruflich fokussiert sie sich auf die Themen Social Media, Automobilbranche, Technologie und Sport.