Technologie

Smartphone-Sucht: Diese Papierhülle von Google soll Abhilfe schaffen

Google Envelope, Papierhülle, Paper Phone, Smartphone-Sucht, Smartphone-Nutzung
Eine App und eine besondere Smartphone-Hülle sollen es dir erleichtern, Abstand zu nehmen. (Foto: Screenshot / YouTube)
geschrieben von Christian Erxleben

Immer mehr Menschen sind abhängig von ihren Smartphones. Es ist manchmal nicht verkehrt, von Smartphone-Sucht zu sprechen. Dagegen möchte Google nun mit dem Projekt „Envelope“ vorgehen. Der „Briefumschlag“ versetzt uns in eine einfachere Zeit zurück.

Das Smartphone ist unser täglicher Begleiter. Und meist erst dann, wenn wir unser Smartphone einmal nicht nutzen können, stellen wir fest, wofür wir das praktische Helferlein eigentlich nutzen.

Das Smartphone: ein Alleskönner

Denn längst ist es mehr als eine mobile Variante, um zu telefonieren. Für viele Menschen ersetzt das Smartphone auch dauerhaft die Armbanduhr, den Wecker, den Wetterbericht, den Mp3-Player sowie das Adressbuch. Das merken wir im Alltag meistens nicht. Trotzdem ist es oftmals faktisch genau so.


Neue Stellenangebote

Social Media & Community Manager (m/w/d)
Intermate Media GmbH in Berlin
Praktikant (m/w/d) HR Marketing /Social Media, Berlin
Deutsche Telekom AG in Berlin
Social-Media-Redakteur/in (m/w/d)
ZDF - Zweites Deutsches Fernsehen Anstalt des öffentlichen Rechts in Mainz

Alle Stellenanzeigen


Es ist folglich nicht unbedingt verwunderlich, wenn wir eine gewisse Abhängigkeit – oder gar Smartphone-Sucht – entwickeln. Schließlich sind wir von vielen Optionen und Features auch (unbewusst) abhängig. Ohne Wecker würden wir beispielsweise regelmäßig verschlafen.

Mit einem „Briefumschlag“ gegen die Smartphone-Sucht

Wie dringlich die Problematik tatsächlich ist, dürfte einem Großteil der Nutzer gar nicht bewusst sein. Deshalb ist es umso wichtiger, ein Bewusstsein dafür zu schaffen. Und genau das macht die Google-Abteilung mit dem Namen „Special Projects“.

Das Team arbeitet mit an der Digital-Wellbeing-Initiative des Suchmaschinen-Konzerns. So hat Special Projects im Oktober 2019 mit dem Paper Phone beispielsweise einen druckbaren Ersatz für das Smartphone entwickelt.

Jetzt gibt es mit „Envelope“ – zu Deutsch Briefumschlag – eine Weiterentwickelung. Dahinter versteckt sich eine simple App und eine Smartphone-Hülle aus Papier zum Ausdrucken. Der Clou dabei: Im Gegensatz zum Paper Phone ermöglicht Envelope noch die Nutzung des Smartphones – allerdings mit sehr eingeschränkten Optionen.

So kannst du beispielsweise noch Anrufe entgegennehmen, selbst Telefonate beginnen oder dir die Uhrzeit anzeigen lassen. Die Zeit- und Aufmerksamkeitsfresser wie Instagram, Tik Tok oder den Browser kannst du jedoch nicht mehr nutzen.

Envelope verwandelt dein Smartphone also in ein simples Telefon. Vielleicht ist eine Reduktion der Möglichkeiten ein erster Schritt hin zu einem bewussteren Umgang mit dem Smartphone.

Und sobald du dann die Papierhülle von deinem technischen Begleiter entfernst, zeigt dir die App, wie lange du ausgehalten hast. Das wiederum könnte einen Ansporn darstellen, den eigenen Rekord stets auszubauen.


LinkedIn-Guide gratis!

Melde dich für unser wöchentliches BT kompakt an und erhalte als Dank unseren großen LinkedIn-Guide kostenlos dazu!

Auch interessant:


Über den Autor

Christian Erxleben

Christian Erxleben ist seit Ende 2017 Chefredakteur von BASIC thinking. Zuvor war er als Ressortleiter Social Media und Head of Social Media bei BASIC thinking tätig. Sein Weg zu BASIC thinking führte über die Nürnberger Nachrichten, Focus Online und die INTERNET WORLD Business. Beruflich und privat liebt und lebt er Social Media.

Kommentieren