Wirtschaft

Die Höhle der Löwen: 8 Fragen an die Gründer von Rostdelete

Rostdelete, ROSTdelete, Ralf Dümmel, DHDL, Die Höhle der Löwen
Ralf Dümmel (rechts) unterzieht Rostdelete von Frank (links) und Robert Lehmkuhl einem Praxistest. (Foto: TVNOW Bernd-Michael Maurer)
geschrieben von Christian Erxleben

In diesem Fragebogen stellen wir Gründern und Teilnehmern der VOX-TV-Gründershow „Die Höhle der Löwen“, richtig geraten, Fragen zu ihrem Produkt und ihren Erfahrungen mit der Show. Diesmal: Robert und Frank Lehmkuhl von Rostdelete.

Stellt unseren Lesern euer Produkt kurz vor.

Rostdelete ist ein Entrostungsmittel auf Naturbasis, das man sogar in geschlossenen Räumen anwenden kann, da es keine giftigen Dämpfe abgibt. Es ist effektiv gegen Flugrost auf Chrom, Edelstahl und Lack. Man kann es zum Beispiel für Fahrräder, Besteck, Werkzeug und sogar Boote sowie PKW verwenden.


Neue Stellenangebote

Social Media & Community Manager (m/w/d)
Intermate Media GmbH in Berlin
Studentisches Praktikum im Bereich Marketing / Social Media
Taunus Sparkasse in Bad Homburg vor der Höhe
Online Marketing Manager (m/w/d) Social Media
altina Fuchsenthaler & Diedrich GbR in Kempten im Allgäu

Alle Stellenanzeigen


Die Idee zu Rostdelete

Wie seid ihr auf die Idee zu Rostdelete gekommen?

Robert kam während der Restaurierung seines Geländewagens auf die Idee, weil die auf dem Markt erhältlichen Mittel nicht die gewünschte Wirkung erbrachten. Das war die Geburtsstunde von Rostdelete. Nach den ersten Tests sind wir bereits von unserem Produkt überzeugt!

Der Weg von Rostdelete zu DHDL und der Pitch

Wie seid ihr zu „Die Höhle der Löwen“ gekommen?

In der Vox-Gründer-Show „Die Höhle der Löwen“ sahen wir die Möglichkeit, Rostdelete durch einen Deal mit einer Löwin oder einem Löwen zu einer Marke aufzubauen und es deutschlandweit bekannt zu machen. Wir waren auf der Suche nach einem starken Partner an unserer Seite.

Kurz vor eurem Pitch: Was ging in euch vor?

Wir bekamen vorweg viel Unterstützung von Vox. Aber kurz bevor es los ging, waren wir trotzdem schon sehr aufgeregt. Sobald wir den Löwenkäfig betreten haben und anfingen, Rostdelete zu präsentieren, wurden wir aber immer lockerer.

Wie liefen die Verhandlungen?

Die Chemie mit Ralf war von Anfang an da und wir stehen seit der Aufzeichnung in regelmäßigen Austausch mit ihm und seinem Team. Die Verhandlungen – gerade die Due-Diligence-Phase – waren spannend und arbeitsreich!

Man musste sein Unternehmen aus allen Perspektiven betrachten, um so mögliche Schwachstellen zu entdecken. Es herrschte aber immer eine gute Stimmung am Tisch.

Die nächsten Schritte für Rostdelete

Was ist seit der Aufzeichnung passiert?

Viel! Im engen Austausch mit Ralf und seinem Team haben wir hart dran gearbeitet, Rostdelete zu einer Marke aufzubauen, es zu optimieren und es in den Handel zu bringen, damit jeder es ausprobieren und davon profitieren kann.

Wir haben auch einiges an unserer Shop-Performance getan, um dem Ansturm auf unsere Homepage Herr zu werden.

Die nächsten Schritte für Rostdelete?

Sich im Handel etablieren! Wir wollen ganz Deutschland von Rostdelete überzeugen und beim Kampf gegen Rost unterstützen. Es sind auch weitere Produkte in Planung. Ihr dürft gespannt sein.

Wie bewertet ihr rückblickend die bisherige Erfahrung „Die Höhle der Löwen“ für euch persönlich und für euer Produkt?

Wir sind sehr zufrieden mit unserem bisherigen Weg und der Meinung, die richtige Entscheidung für Rostdelete getroffen zu haben. Es war eine einmalige und positive Erfahrung, durch die wir wertvolles Feedback erhalten haben.

Vielen Dank für das Gespräch.


→ Rostdelete gibt es hier bei Amazon zu kaufen.


LinkedIn-Guide gratis!

Melde dich für unser wöchentliches BT kompakt an und erhalte als Dank unseren großen LinkedIn-Guide kostenlos dazu!


Auch interessant:


Über den Autor

Christian Erxleben

Christian Erxleben ist seit Ende 2017 Chefredakteur von BASIC thinking. Zuvor war er als Ressortleiter Social Media und Head of Social Media bei BASIC thinking tätig. Sein Weg zu BASIC thinking führte über die Nürnberger Nachrichten, Focus Online und die INTERNET WORLD Business. Beruflich und privat liebt und lebt er Social Media.

Kommentieren