Grün

Trotz Abgasskandal und Klimakrise: Das sind die größten Autohersteller der Welt

Schwere Zeiten stehen der Automobilbranche bevor: Klimawandel und ein Rückgang in den Verkaufszahlen führt zu dynamischen Veränderungen in der Branche. Ein paar Hersteller erfreuen sich trotzdem an weltweitem Kundeninteresse. Wir stellen dir heute die 15 größten Autohersteller der Welt vor. 

In der jüngsten Vergangenheit sahen sich die Autohersteller diversen Herausforderungen ausgesetzt: Abgas-Skandale, die steigende Nachfrage nach E-Mobilität und der daraus resultierende Druck, die passenden Produkte schnellstmöglich anbieten zu können.

Die deutschen Hersteller konnten sich 2019 dennoch positive Absatzzahlen sichern. Das Center of Automotive Management (CAM) der Fachhochschule der Wirtschaft Bergisch-Gladbach hat nun die weltweiten Verkaufszahlen der 19 größten Autohersteller weltweit. Wir stellen dir daraus heute die 15 größten Autohersteller der Welt vor.


Neue Stellenangebote

Social Media Manager:in
MANDARIN MEDIEN Gesellschaft für digitale Lösungen mbH in Schwerin
Social Media Manager:in Fokus Personalmarketing
MANDARIN MEDIEN Gesellschaft für digitale Lösungen mbH in Schwerin
Online Marketing Manager SEA / SEO / Social Media (m|w|d)
JACOBS DOUWE EGBERTS DE GmbH in Bremen

Alle Stellenanzeigen


Platz 15: Mazda

Der japanische Autohersteller belegt Platz 15 in unserem Ranking. 2019 verkaufte der Hersteller 1,5 Millionen Autos. Weltweit sank der Absatz dieses Produzenten damit um 7,3 Prozent, nur in Europa konnte der Marktanteil sogar gesteigert werden.

Mazda CX-30, Auto, Berge, Wald, Landschaft, Paar

Platz 15: Mazda. (Foto: Screenshot / Mazda)

Vor und zurück geht es mit den Pfeilen unter der Überschrift.

Über den Autor

Andrea Keller

Andrea ist seit 2018 für BASIC thinking tätig. Neben ihrem Studium Journalismus und Unternehmenskommunikation hat sie bereits seit 2011 als freie Journalistin für Tageszeitungen sowie Blogs Erfahrungen sammeln können. Privat sowie beruflich interessiert sie sich primär für die Themen Karriere, Social Media, Technologie, Gesellschaft und Sport.

Kommentieren