Anzeige Wirtschaft

Effizient kommunizieren: Auf diese Lösung sollte dein Team im Home-Office setzen

Telefonanlage im Home Office, Cisco

Das Arbeiten aus dem Home-Office ist nicht mehr nur ein Trend oder Wunsch vieler Mitarbeiter. Denn aktuell in der Corona-Krise müssen sich viele Unternehmen mit dem ortsunabhängigen Arbeiten im Team arrangieren. Gleichzeitig bietet es riesige Chancen und ungeahnte Freiheiten für alle. Doch um diese auszuschöpfen, sollte auch die Technik bestimmte Anforderungen erfüllen.

Laut einer Studie des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung bietet ein Viertel der Unternehmen an, von zu Hause aus im Home-Office zu arbeiten. Die Zahl dürfte in den kommenden Wochen stark gestiegen sein.

Bislang galt in vielen Köpfen noch die Präsenzkultur: Viele Arbeitgeber hatten es lieber, wenn ihre Mitarbeiter ins Büro kommen und am Firmenstandort arbeiten. Sie befürchteten, dass die Mitarbeiterführung aus dem Home-Office heraus schwieriger sei und dass die Zusammenarbeit innerhalb des Teams darunter leiden könnte.

Doch die aktuelle Situation verändert nun die Situation innerhalb der Unternehmen grundlegend. Viele Geschäftsführer und Abteilungsleiter sind angehalten, ihre Mitarbeiter mit dem Ausbruch der Corona-Krise ins Home-Office zu schicken. Jetzt suchen deutsche Firmen händeringend nach Lösungen, um auch dezentral das Unternehmensgeschäft zu meistern.

Die Vorteile liegen auf der Hand: Nicht nur die Gesundheit aller wird aktuell geschützt. Home-Office fördert nachweislich die Produktivität, macht zufrieden und darüber hinaus ist das mobile Arbeiten umweltfreundlich.

Zusammenarbeit im Home-Office: So gelingt es

Die Dringlichkeit des mobilen Arbeitens ist bei vielen Unternehmen also angekommen. Doch wie gelingt die praktische Umsetzung?

Die passende Lösung ist dabei Cloud-basiert. Frei zugängliche Collaboration-Tools wie Google Drive, Dropbox und Co. werden nicht nur von Privatleuten genutzt. Auch Unternehmen greifen auf diese Lösungen zurück und demonstrieren, wie ein Team effizient arbeiten kann, auch wenn es sich nicht an einem fixen Standort aufhält.

Aus diesem Grund sollten Unternehmen auch auf eine Telefonanlage aus der Cloud setzen. Die Kommunikation wird darüber permanent aufrecht erhalten: Mitarbeiter bleiben so mit ihren Kollegen permanent im Home-Office verbunden – per Telefon, Handy oder Laptop.

Chat-Funktionen und Videotelefonie bieten die beste Voraussetzung für den internen wie externen Dialog. Denn auch mit Kunden können Videokonferenzen ganz einfach einberufen werden, um in der aktuellen Situation realitätsnahe Meetings zu schaffen und den persönlichen Draht zueinander nicht zu verlieren.

Ein weiterer Vorteil: Durch den Einsatz einer Cloud-Telefonanlage können Kosteneinsparungen dank des Wegfalls der Hardware- und Wartungskosten realisiert werden. Dadurch ist diese Kommunikationslösung sogar deutlich günstiger als eine herkömmliche ISDN-Telefonanlage.

Das sind die Vorteile einer Cloud-Telefonanlage für dich und dein Unternehmen

Mit der Cloud-Telefonanlage von Placetel kannst du auf viele praktische Funktionen zugreifen, die den Dialog zu Kunden und Mitarbeitern reibungslos aufrecht erhalten und eine effiziente Zusammenarbeit im Team ermöglichen.

  1. Du bist überall und zu jeder Zeit unter einer Nummer erreichbar.
  2. Du kannst Telefon- und Videokonferenzen für externe wie interne Gespräche nutzen und Online-Meetings in HD-Qualität durchführen.
  3. Sämtliche interne Gespräche sind von allen Geräten kostenlos.
  4. Über die Messaging-Funktion bleibst du ständig mit deinen Kollegen in Kontakt. Wer gerade erreichbar ist, zeigt dir die Presence-Funktion.
  5. Du kannst ganz bequem deinen Bildschirm teilen und Dateien versenden.
  6. Ebenso kannst du einen virtuellen, persönlichen Konferenzraum einrichten. Hier werden alle Funktionen gebündelt und der Raum steht dir immer zur Verfügung.

So startest du mit Placetel perfekt im Home-Office

Einrichten lässt sich die Cloud-Telefonanlage innerhalb von fünf Minuten. Einfach anmelden, den Mitarbeiter und das Gerät verbinden: Schon kannst du mit der Business-Telefonie von zu Hause starten.

Hardware brauchst du dafür nicht, denn dank einer mobilen App für dein Smartphone oder eines Softphones für deinen PC kannst du sofort lostelefonieren. Die Einrichtung und die Konfigurationseinstellungen nimmst du bequem über den Browser vor.

Ebenso einfach lassen sich Rufnummern als Konferenznummern einrichten. So können sich deine Kollegen kinderleicht einwählen.

 

Mit der Cloud-Telefonanlage von Placetel genießt du größtmögliche Flexibilität und bestimmst dank individueller Weiterleitungsregeln jederzeit selbst, wann, wo und wie du erreichbar sein möchtest. So lässt sich auch die Erreichbarkeit im Home-Office mit wenigen Klicks anpassen.

Fazit

Die Cloud-Telefonanlage von Placetel bietet in der aktuellen Situation eine optimale Möglichkeit, um kurzfristig Mitarbeiter im Home-Office mit einer professionellen Telefonielösung auszustatten. Über 150 Funktionen sorgen für flexibles, ortsungebundenes Arbeiten.

Und dabei kommt auch der persönliche Austausch nicht zu kurz. Dank Videokonferenzen in HD-Qualität halten du und dein Unternehmen den direkten Kontakt zu Kunden und Mitarbeitern aufrecht.

Die Telefonanlage für das Home Office kannst du jetzt 30 Tage lang kostenlos testen.

Jetzt die Cloud-Telefonanlage für 30 Tage kostenlos testen!


Kommentieren