Technologie Wirtschaft

#Fuckorona, 14. Mai: Bäro entkeimt Corona-Masken in nur acht Minuten

Corona-Masken, Corona-Maske, Atemschutzmaske, FFP2-Maske
Bäro desinfiziert Corona-Masken in nur acht Minuten. (Foto: Pixabay.com / OrnaW)
geschrieben von Christian Erxleben

Die Corona-Krise hat unser Leben ordentlich auf den Kopf gestellt – und sie hinterlässt Spuren. Doch es gibt Lichtblicke. Denn aus jeder Krise gehen positive Dinge hervor. In unserer #Fuckorona-Reihe wollen wir jeden Tag aufmunternde Nachrichten weitergeben und gleichzeitig zum Nachdenken anregen. Heute: Das Kölner Unternehmen Bäro entkeimt Corona-Masken in nur acht Minuten.

Das Coronavirus und seine Konsequenzen haben viele Branchen in einen Ausnahmezustand versetzt. Dazu gehört natürlich in erster Linie unser Gesundheitssystem.

Damit Ärzte, Pfleger und Patienten gemeinsam möglichst gut durch die Krise kommen, hat der Krisenstab der Bundesregierung einige Sonderregelungen gebilligt.


Neue Stellenangebote

Social Media- und PR-Manager (m/w/d)
EWR Aktiengesellschaft in Worms
(Senior) Social Media Manager (m/w/d)
Jochen Schweizer mydays Holding GmbH in München
Content Manager – Digital/Social Media (m/w/d)
KRYOLAN GmbH in Berlin

Alle Stellenanzeigen


Corona-Masken dürfen mehrfach zum Einsatz kommen

So haben die Bundesministerien für Gesundheit und Arbeit bereits Anfang April mitgeteilt, dass aufgrund der aktuellen Versorgungsengpässe Atemschutzmasken in Ausnahmefällen wiederverwendet werden dürfen, wenn es nicht genügend Material gibt.

Die Voraussetzung dafür ist selbstverständlich, dass keine schädlichen Viren, Keime und Schmutzpartikel mehr an den bereits getragenen Corona-Masken anhaften. Für die Desinfektion kommt in der Regel eine Behandlung durch Hitze zum Einsatz.

Bäro einkeimt Corona-Masken zu 99,9 Prozent

Das Kölner Unternehmen Bäro hat sich auf Licht-Technologie-Systeme spezialisiert – und die haben in der Corona-Krise eine besondere Funktion übernommen.

So können benutzte Atemschutzmasken durch eine Bestrahlung bei einer Wellenlänge von 253,7 Nanometern mittels UV-C-Technologie zu 99,9 Prozent von allen Bakterien und Viren gereinigt werden.

Das Besondere dabei: Die Desinfektion der Atemschutzmasken dauert nur acht Minuten. Möglich machen das eine tragbare UV-C-Box und ein kompakter UV-C-Schrank, die sich an eine normale Steckdose eanschließen lassen.

So ermöglicht es Bäro den Arztpraxen, Pflegeeinrichtungen und Kliniken, die eigenen Corona-Masken schnell und unkompliziert zu desinfizieren.

Und das ist die beste Nachricht des Tages.


LinkedIn-Guide gratis!

Melde dich für unser wöchentliches BT kompakt an und erhalte als Dank unseren großen LinkedIn-Guide kostenlos dazu!

Auch interessant:


Über den Autor

Christian Erxleben

Christian Erxleben ist seit Ende 2017 Chefredakteur von BASIC thinking. Zuvor war er als Ressortleiter Social Media und Head of Social Media bei BASIC thinking tätig. Sein Weg zu BASIC thinking führte über die Nürnberger Nachrichten, Focus Online und die INTERNET WORLD Business. Beruflich und privat liebt und lebt er Social Media.

Kommentieren