Unterhaltung Wirtschaft

Nutzer, Umsatz und Co.: So dominant ist Netflix in Deutschland

Netflix, Netflix in Deutschland, Streaming, Video-Streaming
Netflix kann in Deutschland beeindruckende Zahlen aufweisen. (Foto: Unsplash.com / Viktor Theo)
geschrieben von Christian Erxleben

Netflix ist der größte Streaming-Dienst der Welt. Auch hierzulande nimmt Netflix eine führende Rolle ein. Jetzt gibt es erstmals Zahlen zu den Netflix-Nutzern in Deutschland und zum generierten Umsatz. Das sind die wichtigsten Fakten zu Netflix in Deutschland.

Während das Coronavirus und die damit einhergehenden Beschränkungen für viele Unternehmen katastrophale Auswirkungen nach sich gezogen haben, gibt es auch die großen Profiteure der Krise.

So viele Netflix-Nutzer gibt es weltweit

Zu den wohl prominentesten Beispielen zählt der US-amerikanische Streaming-Dienst Netflix. So konnte das Unternehmen aus dem kalifornischen Los Gatos im ersten Quartal 2020 fast 16 Millionen Abonnenten hinzugewinnen.

Für das zweite Quartal prognostiziert Netflix selbst ein Wachstum um knapp acht Millionen Nutzer. Diese Aussage beruht jedoch auf der Lage Ende März. Es ist also durchaus vorstellbar, dass der Streaming-Dienst noch im Sommer 2020 die Grenze von 200 Millionen zahlenden Abonnenten durchbricht.

Netflix in Deutschland: Das sind die wichtigsten Fakten

Doch Netflix konnte im März 2020 nicht nur einen neuen Rekord bei den Registrierungen feststellen. Auch im Bereich der Kommunikation gab es eine wichtige Neuerung. So kommunizierte der Streaming-Dienst erstmals in seiner Geschichte detaillierte Zahlen zu den einzelnen Regionen dieser Welt.

Auf dieser Grundlage hat das US-amerikanische Tech- und Verbraucher-Portal Comparitech konkrete Zahlen für die größten Märkte der Welt errechnet. Dazu zählt auch Deutschland.

So viele Netflix-Nutzer gibt es in Deutschland

Nach den Berechnungen gibt es in Deutschland im ersten Quartal 2020 rund 7,26 Millionen zahlende Netflix-Nutzer. Zum Vergleich: Im Vorjahr lag die Zahl der Netflix-Abonnenten hierzulande noch bei 6,4 Millionen.

Damit überweist inzwischen fast jeder zehnte Bundesbürger regelmäßig Geld an den Streaming-Dienst. Beachtet man dabei noch, dass sich oftmals mehrere Nutzer einen Account teilen, fällt die Zahl vermutlich noch höher aus.

So viel Umsatz generiert Netflix in Deutschland

Und wie steht es um das liebe Geld? Laut Comparitech verdient Netflix jeden Monat 10,40 US-Dollar pro zahlendem Abonnenten. Damit beläuft sich der generierte Gesamtumsatz von Netflix in Deutschland alleine im ersten Quartal 2020 auf mehr als 226 Millionen US-Dollar.

Sollte sich die Entwicklung auch in den restlichen Monaten fortsetzen könnte Netflix alleine in Deutschland mehr als eine Milliarde US-Dollar an Umsatz generieren.


LinkedIn-Guide gratis!

Melde dich für unser wöchentliches BT kompakt an und erhalte als Dank unseren großen LinkedIn-Guide kostenlos dazu!

Auch interessant:


Über den Autor

Christian Erxleben

Christian Erxleben ist seit Ende 2017 Chefredakteur von BASIC thinking. Zuvor war er als Ressortleiter Social Media und Head of Social Media bei BASIC thinking tätig. Sein Weg zu BASIC thinking führte über die Nürnberger Nachrichten, Focus Online und die INTERNET WORLD Business. Beruflich und privat liebt und lebt er Social Media.

1 Kommentar

  • Unfassbar, dass Netflix 10,40 US-Dollar pro zahlendem Abonnenten macht… Durch die Corona-Krise ist die Nutzung eben noch einmal stark angestiegen, Glück für Netflix!

Kommentieren