Grün

Urlaub trotz Corona? Das sind die beliebtesten Reiseländer in Europa!

Der Sommerurlaub steht bereits in den Startlöchern oder hat für viele schon begonnen: Aber wohin im Urlaub während der Corona-Zeit? Seit dem 15. Juni sind die Reisebeschränkungen in vielen europäischen Ländern wieder aufgehoben. Warum also nicht ein europäisches Nachbarland erkunden? Wir zeigen dir, welche europäischen Urlaubsziele aktuell am beliebtesten sind. 

Auch wenn die sehr fernen Reiseziele vielleicht vorerst mit Vorsicht gebucht werden sollten, bedeutet das natürlich nicht, dass du diesen Sommer aufgrund von Corona komplett auf Urlaub verzichten muss.

Einige machen Urlaub auf Balkonien, andere wiederum erkunden neue Ziele in Deutschland. Doch wer weiter verreisen möchte, kann auch in europäischen Nachbarländern viel entdecken.


Neue Stellenangebote

Social Media und Community Manager (m/w/d)
RS Components GmbH in Frankfurt am Main
Social Media Manager (m/w/d)
LOBECO GmbH in München
Referent*in (m/w/d) Kommunikation und Social Media
BBU Verband Berlin-Brandenburgischer Wohnungsunternehmen e.V. in Berlin

Alle Stellenanzeigen


Urlaub und Corona? Entdecke Europa!

Seit Mitte Juni sind die Reisewarnungen in vielen europäischen Ländern schließlich aufgehoben. So besteht also doch noch die Gelegenheit, diesen Sommer im Ausland Strand zu verbringen. Doch wohin sollte es gehen?

Die Vergleichsplattform Vergleich.org hat anhand von Google-Suchanfragen hierzulande ermittelt, welche Länder für einen potenziellen Urlaub in Europa aktuell am beliebtesten sind. Die Ergebnisse stellen wir dir im Folgenden vor.

Platz 10: Schweden

Schweden hat viele Facetten zu bieten: atemberaubende Natureinblicke, die Höga Küsten zum Wandern oder die Altstadt Stockholms zur historischen Erkundung. Mit 33.890 Google-Suchanfragen belegt Schweden den zehnten Platz im Ranking der Urlaubssuchenden.

Schweden, Natur, Wandern

Platz 10: Schweden. (Foto: Unsplash / Günter Valda)

Vor und zurück geht es mit den Pfeilen unter der Überschrift.

Werbung

Über den Autor

Andrea Keller

Andrea ist seit 2018 für BASIC thinking tätig. Neben ihrem Studium Journalismus und Unternehmenskommunikation hat sie bereits seit 2011 als freie Journalistin für Tageszeitungen sowie Blogs Erfahrungen sammeln können. Privat sowie beruflich interessiert sie sich primär für die Themen Karriere, Social Media, Technologie, Gesellschaft und Sport.

Kommentieren