Grün

Nur für Mutige: Das sind Europas höchste Achterbahnen!

Sie sind nichts für schwache Nerven, aber trotzdem die größten Besuchermagnete: Achterbahnen. Wer sie liebt, kann nicht genug von ihnen bekommen. Am besten immer schneller, höher, länger. Weltweit gibt es rund 5.500 Achterbahnen, 246 davon befinden sich in Deutschland. Welche Achterbahnen in Europa zu den höchsten zählen, verraten wir dir heute. 

Für den ultimativen Kick muss es für die richtigen Fans der Achterbahnen am besten besonders schnell und hoch zugleich sein. Wenn du aber denkst, dass die besten Achterbahnen nur im Ausland auf dich warten, können wir dich beruhigen. Egal ob in Asien, Amerika oder Europa: Überall werden immer wieder neue Rekorde in den verschiedenen Kategorien aufgestellt.

Die Anzahl der Überschläge, die Schnelligkeit, Höhe oder die Länge der Achterbahn können dabei Faktoren sein, in denen neue Rekorde aufgestellt werden können. Also, Adrenalinkick gefällig?


Neue Stellenangebote

Growth Marketing Manager:in – Social Media
GOhiring GmbH in Homeoffice
Communication Expert / Content Designer Social Media (m/w/d)
ISR Information Products AG in Braunschweig
Social Media Manager Marketing & Kommunikation (m/w/d)
ISR Information Products AG in Braunschweig

Alle Stellenanzeigen


Dann solltest du unbedingt die folgenden acht Achterbahnen in Europa aufsuchen. Nach Angaben der Roller Coaster Data Base sind sie nämlich die höchsten in Europa!

Platz 8: Stealth (Thorpe Park)

Auf dem achten Platz liegt die Stealth Achterbahn im Thorpe Park in England. Eröffnet wurde die Achterbahn 2006, wo sie als schnellste Achterbahn Europas galt. Ihre Höhe beträgt 62,5 Meter.

Stealth, Thorpe Park

Platz 8: Stealth (Thorpe Park). (Foto: Screenshot / Facebook)

Vor und zurück geht es mit den Pfeilen unter der Überschrift.

Über den Autor

Andrea Keller

Andrea war von 2017 bis 2023 für BASIC thinking tätig. Bereits während ihrer Schulzeit begann 2011 ihre Arbeit als freie Journalistin, die 2013 durch das Studium im Fachbereich Journalismus und Unternehmenskommunikation fortgeführt wurde. Privat sowie beruflich fokussiert sie sich auf die Themen Social Media, Automobilbranche, Technologie und Sport.