Anzeige Technologie

Bis zu 90 Prozent Zeitersparnis: Mit der Engineering-Plattform von Celus

Technik Entwickler Celus
Bild: Pixabay.com / Pexels

Stell dir vor, dass die Arbeitszeit deiner Elektronik-Entwickler voll und ganz genutzt wird, frei von manuellen, repetitiven, aufwands- und fehleranfälligen Implementierungsaufgaben. Wie das funktioniert? Mit der weltweit einzigartigen CELUS Engineering-Plattform.

Was ist das Problem vieler Auftraggeber?

Elektronikentwicklung dauert in vielen Fällen zu lange, ist zu aufwändig und verursacht leider zu häufig viele ungeplante Kosten und Umstrukturierungen. Das liegt oftmals daran, dass Unternehmen mit nicht mehr zeitgemäßen Entwicklungsumgebungen arbeiten, in der immer noch viele wichtigen Schritte manuell ausgeführt werden müssen.

Das beginnt mit der Flut an Datenblättern, über die Verknüpfung aller einzelnen Bauteile auf Syntax-Ebene bis hin zum Dimensionieren und Verlegen jedes einzelnen Teils im Layout.

Dieser wichtige Prozessschritt in der Elektronikentwicklung ist zeitintensiv und langwierig.

Was ist die Lösung von CELUS?

Du spezifizierst die gewünschte Funktion deiner Schaltung als funktionales Blockschaltbild, benennst die erforderlichen technischen Randbedingungen wie Leiterplattenformfaktor, Layeranzahl und Bauraum. Du hinterlegst dein vorhandenes Elektronik-IP (Building-Blocks, Module, Bauteile und ähnliches).

Ab hier übernimmt die CELUS Engineering-Plattform alles weitere: Das Matching zwischen der gewünschten Funktion und deinem IP, die Erstellung des Schaltplans, Layout und BOM. Dabei bleibst du aber im Cockpit: Denn jeder Schritt ist transparent und erlaubt deinen Eingriff, sofern notwendig.

Das ist ein neues Paradigma für die Elektronikentwicklung. Nichts weniger als der Eintritt in ein neues Zeitalter.

Wo liegt der Nutzen des Auftraggebers?

Du wirst mit einem Schlag alle Probleme und Hürden einer nicht mehr zeitgemäßen Entwicklungsumgebung los. Damit steigerst du die Produktivität deiner Elektronikentwicklung nach konservativer Schätzung und Erfahrung der CELUS-Kunden um 20 bis 50 Prozent.

Und als Bonus obendrauf werden eventuell vorhandene Personalengpässe beseitigt, denn jeder einzelne Entwickler kann bedeutend mehr erreichen. Die einfache Oberfläche erlaubt sogar noch mehr Personen in deinem Team an der Entwicklung teilzunehmen, da CELUS viel Wert auf die intuitive Gestaltung der Nutzeroberfläche legt.

Kann ich die CELUS-Plattform in mein vorhandenes Elektronik-IP einbauen?

Die CELUS Engineering-Plattform ist entweder bereits kompatibel zu deiner heutigen CAE-Umgebung oder wird kompatibel gemacht. Das heißt: Du verwendest dein bereits vorhandenes Elektronik-IP (Building-Blocks, Module, Bauteile) ganz einfach weiter. Die Ergebnisse werden nahtlos in deine bereits vorhandenen Prozesse eingebunden.

Was ist der erste Schritt, wenn ich mich mit der CELUS-Plattform verbinde?

Du beschreibst im ersten Schritt alle aktuellen und zukünftigen Hürden und Herausforderungen für deine Elektronikentwicklung. CELUS führt dich durch einen für dich maßgeschneiderten „Guided Trial“. Danach werden keine Fragen mehr offen sein.

Wie kann ich mit CELUS in Kontakt treten?

Wenn du dich für die Engineering-Plattform von CELUS interessierst, findest du hier direkt alle Informationen und kannst schnell und einfach in Kontakt treten.

Hier mehr erfahren


Kommentieren