Technologie

Gewusst wie: So baust du dir dein eigenes iPhone-Widget

Das Betriebssystem iOS 14 erlaubt es dir, deinen Homescreen individuell zu gestalten und dazu dein eigenes iPhone-Widget erstellen. Die App Widgetsmith bietet Nutzern dafür eine simple Technik. In „Gewusst wie“ erklären wir dir, wir du sie anwendest.

Kreative iPhone-Nutzer haben unter dem neuen Betriebssystem iOS 14 viele neue Möglichkeiten, ihren Homescreen zu gestalten und individuell anzupassen. Du kannst zum Beispiel ein iPhone-Widget erstellen und Informationen aus deiner Lieblingsapp sofort anzeigen lassen.

Wenn du ein Widget für die Wetter-App erstellst, siehst du auf deinem Homescreen zum Beispiel die Wettervorhersage für die nächsten Stunden. Und ein Kalender-Widget zeigt dir deine nächsten Termine auf deinem iPhone an, ohne dass du die App dafür öffnen musst.


Neue Stellenangebote

Corporate Marketing & Social Media Manager (m/w/d)
The Hosts Group GmbH in München
Marketing & Social Media Manager (mensch*)
Apeiron Restaurant & Retail Management GmbH in Bonn
Werkstudent (m/w/d) Social Media Marketing
Experteer GmbH in München

Alle Stellenanzeigen


Apple gibt dir natürlich Standard-Einstellungen an die Hand. Falls sie dir bei deiner persönlichen Gestaltung allerdings nicht reichen, kannst du dir auch die App Widgetsmith herunterladen.

Widgetsmith stammt nicht von Apple selbst. Es handelt sich um eine kostenfreie Drittanbieter-App. Sie ist aktuell sehr beliebt – dafür sprechen zumindest über 23.000 Rezensionen und eine Bewertung von 4,3 von fünf möglichen Sternen im App Store.

iPhone-Widget erstellen: So gelingt es dir mit Widgetsmith

Mit Widgetsmith kannst du also deine eigenen Widgets gestalten. Und in der heutigen Ausgabe von „Gewusst wie“ zeigen wir dir, wie genau das geht. Zunächst lädst du die App kostenlos aus dem App Store herunter.

Widgetsmith

So erstellst du ein iPhone-Widget. Schritt 1.

Vor und zurück geht es mit den Pfeilen unter der Überschrift.

Über den Autor

Vivien Stellmach

Vivien Stellmach war von Mai 2019 bis November 2020 Redakteurin bei BASIC thinking.

Kommentieren