Anzeige Wirtschaft

Innovation: Wie können sich Unternehmen von der Konkurrenz absetzen?

Innovation Unternehmen Softeq
Foto: Unsplash.com / Kvalifik

Die heutige Zeit ist geprägt von den neusten Technologien rund um KI, Mixed Reality und Robotik. Bleiben Unternehmen nicht am Ball, geraten Sie schnell in die Defensive. Hier spielt Innovation eine entscheidende Rolle: Wie können sich Unternehmen von der Konkurrenz absetzen?

Angesichts der Vielzahl an Technologien und der Geschwindigkeit, in der immer neue Technologien auf den Markt drängen, sind Unternehmen schnell überfordert. Hinzu kommt, dass viele Unternehmen zu wenig Zeit, Ressourcen oder Kompetenzen besitzen, um wirklich innovativ zu sein.

Der TIBCO CXO Innovation Survey 2018 benennt die größten Hürden für Innovation in Unternehmen:

Softeq Innovation Hürden

Das sind die größten Hürden für Unternehmen. (Foto: Softeq)

Nun stellt sich natürlich die Frage: Wie kann man diese Hürden überwinden? Im folgenden stellen wir drei Möglichkeiten für Unternehmen vor, innovativer zu werden.

1. Die neusten Technologietrends im Blick haben

Kundenorientierte, konkurrenzfähige, robuste und umsatzorientierte Unternehmen sind in der VUCA-Welt (volatility, uncertainty, complexity, ambiguity) was Trends angeht in der Regel immer auf dem Laufenden. Auch der kleinste Trend kann dazu führen, dass die gesamte Unternehmensstrategie überarbeitet werden muss.

So haben beispielsweise seit der Corona-Pandemie und dem gestiegenen Hygienestandard Gesichtserkennungslösungen gegenüber traditionellen Fingerabdruckscannern stark an Bedeutung gewonnen.

2. Für den Start die richtigen Funktionen finden

Ein erfolgreiches Produkt enthält auch immer ein Feature, das besonders hervorsticht. Durch ein schnelles Prototyping ist es möglich, sich auf eine, zwei oder drei Funktionen für eine Demo zu konzentrieren, ohne die gesamte Lösung auf einmal aufzubauen.

Der Gründer und CEO von Softeq, Christopher A. Howard, empfiehlt Unternehmen, mit einem wesentlichen Feature zu starten und zwar mit dem Feature, über das sich die Kunden am meisten freuen. Es hilft Unternehmen dabei, herauszufinden, was bei einem MVP weggelassen werden kann und wie viel UI sie benötigen. Und es hilft, umfangreiche QA zu verkürzen.

3. Zugang zu Innovationen und Innovatoren schaffen

Für jedes Unternehmen gilt: Wer nicht innovativ genug ist, wird mit großer Wahrscheinlichkeit von der Konkurrenz überholt. Laut McKinsey ist Innovation in Unternehmen eine Kombination aus Kreativität und Umsetzung. Unternehmen können dadurch ihre Leistung durch eine klare Strategie, eine Pipeline profitabler Ideen, eine intelligente und schnelle Implementierung sowie eine mobilisierte Organisation verändern.

Eine weitere Möglichkeit ist das Innovation Lab von Softeq, das kürzlich in Houston eröffnet wurde. Das Ziel dieser Initiative ist, Unternehmen mit Innovatoren zusammenzuzubringen, um sie bei der Umsetzung neuer Technologien in großem Maßstab zu unterstützen.

Das Innovation Lab richtet sich an für Führungskräfte und Projektverantwortliche, die mit erfolgreichen Innovatoren zusammenarbeiten wollen. Als erfolgreich werden dabei Innovatoren bezeichnet, die mit ihren Innovationen das 20-Fache der Investitionen wieder eingespielt haben.

Hier mehr erfahren

Kommentieren