Technologie

Gewusst wie: So blockierst du alle Cookies bei Google

Auch wenn Cookies als Tracking-Methode langsam aussterben, begleiten sie uns trotzdem noch einige Zeit – vor allem bei Google. Deswegen wollen wir dir in „Gewusst wie“ einmal erklären, wie du alle Cookies blockieren kannst und welche Auswirkungen das hat.

Cookies gehören seit Jahren oder fast schon Jahrzehnten zum Standard-Repertoire des Internets. Die kleinen Dateien helfen Website-Betreibern bei den unterschiedlichsten Aufgaben. Deswegen sind die Entscheidungen der Browser, sich langsam aber sicher von Cookies zu trennen, für Seiteninhaber unangenehm.

Dabei geht es allerdings nicht um alle Cookies, sondern vor allem um die sogenannten Third-Party-Cookies – oder zu Deutsch: Drittanbieter-Cookies.


Neue Stellenangebote

Praktikum Social-Media-Texter im Skydeck (w/m/d)
Deutsche Bahn AG in Frankfurt (Main)
Social Media Manager (m|w|d)
LÖWEN ENTERTAINMENT GmbH in Rellingen
Social-Media / PR-Referent (m/w/d)
GSE Protect Gesellschaft für Sicherheit und Eigentumsschutz mbH in Potsdam

Alle Stellenanzeigen


In diesen Fällen werden auf Websites Cookies von externen (dritten) Anbietern eingebaut, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen. So gibt es beispielsweise zahlreiche Cookies von Werbe-Unternehmen, die es ermöglichen deine persönlichen Daten zu sammeln und zu analysieren.

Auf diese Art und Weise ist es Werbungtreibenden dann möglich, zielgerichtet Werbung auf einer Seite oder in einem Online-Shop zu schalten. Deswegen siehst du Werbung für Flüge oder Mietautos, wenn du nach Reisen, Unterkünften und Verbindungen suchst.

Cookies blockieren: So schnell geht es bei Google

Wenn du deine Daten besser schützen möchtest, solltest du dazu übergehen und (Drittanbieter-)Cookies blockieren. Da in Deutschland Google Chrome der meistgenutzte Browser und Google die meistgenutzte Suchmaschine ist, erklären wir dir in „Gewusst wie“ heute, wie du dort Cookies blockieren kannst.

Zunächst klickst du in Chrome auf die drei senkrechten Punkte in der rechten, oberen Ecke und wählst „Einstellungen“ aus.

Cookies blockieren, Drittanbieter-Cookies blockieren, Third Party Cookies blockieren

So blockierst du (Drittanbieter-)Cookies bei Google. Schritt 1.

Vor und zurück geht es mit den Pfeilen unter der Überschrift.

Über den Autor

Christian Erxleben

Christian Erxleben ist seit Ende 2017 Chefredakteur von BASIC thinking. Zuvor war er als Ressortleiter Social Media und Head of Social Media bei BASIC thinking tätig. Durch seine Arbeit im Social-Media- und Marketing-Ressort der INTERNET WORLD Business, am Newsdesk von Focus Online und durch sein Journalismus-Studium sowie sein redaktionelles Volontariat hat er in den Bereichen der Redaktion und des Social Media Managements mehrjährige, fundierte Erfahrung gesammelt. Beruflich und privat beschäftigt er sich mit Social Media, New-Work-Konzepten und persönlicher Entwicklung.

Kommentieren