Anzeige Technologie

Microsoft Gebrauchtsoftware: Günstigere Preise mit Wiresoft

Gebrauchtsoftware Wiresoft
Foto: Wiresoft

Jeder von uns hat schon einmal eine Software-Edition von Windows gebraucht. Und hat dann vor dem Kauf gemerkt, dass der Preis nicht sehr nutzerfreundlich ist. Die Microsoft Gebrauchtsoftware von Wiresoft können dafür die Lösung sein: Mit einem identischen Funktionsumfang und dabei um ein Vielfaches günstiger als die gleichen als neu angebotenen Produkte.

Was ist Gebrauchtsoftware?

Die meisten Gebrauchsgegenstände nutzen sich nach einer bestimmten Zeit ab und gelten dann nicht mehr als neu. Bei einer Software sieht es etwas anders aus: Diese lässt sich nicht abnutzen, sondern veraltet nur. Denn auch unabhängig davon, ob sich der Datenträger abnutzt – die enthaltene Software tut es nicht.

Die Gebrauchtsoftware oder auch Used Software meint also nur, dass sie bereits einen Vorbesitzer hatte. Der hat die Software aber entweder nie installiert oder bereits vollständig von seinem Computer gelöscht.

Microsoft Gebrauchtsoftware von Wiresoft

Gebrauchtsoftware stammt in der Regel von großen Unternehmen mit vielen Mitarbeitern, die die Software von Microsoft nutzen. In vielen Fällen bleiben Gebrauchtsoftware übrig, wenn diese Unternehmen ihre Betriebssysteme updaten und die älteren Softwareversionen nicht mehr nutzen können.

Tatsächlich gibt es aber auch Gebrauchtsoftware, die komplett unbenutzt sind: Beispielsweise bei einem Überschuss an Softwarelizenzen oder einer Insolvenz eines Unternehmens.

Wiresoft ist einer der weltweit führenden Anbieter für Gebrauchtsoftware von Microsoft. Durch den Kauf bei Wiresoft haben Kunden einige Vorteile: Der Preis ist bei identischem Funktionsumfang deutlich günstiger, Privatkunden können Programme erwerben, die im Normalfall für den privaten Gebrauch eingeschränkt sind und es besteht keine Gefahr, in eine Abo-Falle zu geraten.

Ist es legal, Gebrauchtsoftware zu kaufen?

Wenn du bei einem seriösen Anbieter wie Wiresoft Gebrauchtsoftware kaufst, musst du dir keine Sorgen machen. Der Wiederverkauf und der Kauf einer gebrauchten Einzellizenz oder einer benutzten (oder ungenutzten) Single User License aus einer Volumenlizenz sind legal.

Das ist aus dem Grund möglich, weil mit dem Erstverkauf das Recht zur Verbreitung der Software erlischt. Das wurde durch mehrere Entscheidungen des deutschen Bundesgerichtshofes und des Europäischen Gerichtshofes bestätigt, die den Wiederverkauf von Gebrauchtsoftware eindeutig erlauben.

Wiresoft: Der führende Anbieter weltweit

Bei Wiresoft findest du die aktuellsten Programm-Versionen von MS Office, Server-Software und Betriebssystemen. Zusätzlich aber auch eine Reihe älterer Versionen dieser Programme. Bei Microsoft direkt oder auch bei anderen Händlern, sind diese Versionen oftmals nichts mehr erhältlich. Kunden werden dadurch animiert, immer die neusten Versionen zu kaufen.

Das heißt aber nicht, dass nicht viele Nutzer die älteren Ausgabe von Programmen lieber nutzen möchten – beispielsweise, weil sie mit den Funktionen und dem System vertraut und zufrieden sind, oder weil mit ihrem Computer kein Update mehr möglich ist und sie sich kein neues Gerät kaufen möchten.

Daher bietet das Wiresoft Angebot von Gebrauchtsoftware nicht nur für private User, sondern auch für Selbständige und kleinere Firmen ein tolle Möglichkeit, Geld zu sparen.

Hier selbst überzeugen

Kommentieren