Anzeige Technologie

Synesty: Automatisierung ohne Programmieren

Synesty Markplatzanbindung Programmieren
Foto: Synesty

Das Programmieren von individuellen Lösungen ist in der Regel zeit- und arbeitsaufwändig. Schnittstellen anbinden und alle Geschäftsprozesse automatisieren – nur selten ist das ohne externe Dienstleister zu bewältigen. Dafür hat Synesty eine Lösung: Anbinden und Automatisieren ganz ohne Programmierkenntnisse. 

Bei Synesty Studio handelt es sich um eine Cloud-Middleware, mit der Geschäftsprozesse automatisiert, API-Schnittstellen und Softwaresysteme einfach und schnell mit Drag & Drop verbunden werden. Vorteil ist, dass Synesty eine Cloud-Lösung ist: Du brauchst also nur einen Internetanschluss, um rund-um-die-Uhr auf das Programm zuzugreifen.

Baukastenprinzip: Programmieren mit Synesty

Synesty Studio richtet sich speziell an Personen, die Integrationen und Schnittstellen selbst und ohne Programmierkenntnisse bauen wollen. Wer grundsätzlich ein Verständnis für Excel und eine Vorstellung davon hat, wie Daten und API-Schnittstellen funktionieren, kommt mit Synesty optimal zurecht.

Was dabei eine Hauptrolle spielt: Das Baukastenprinzip. Auch komplexe Prozesse sind damit simpel umsetzbar und die Anforderungen wachsen ganz einfach mit.

Durch einzelne Bausteine werden verschiedene Prozesse erstellt, die für den späteren automatisierten Ablauf notwendig sind. Nutzer haben in diesem Schritt zwei Möglichkeiten: Entweder sie greifen auf die vielen Mustervorlagen zurück oder erstellen komplett neue Abläufe, die sich an die individuellen Vorstellungen anpassen. Diese Prozesse, auch Flows genannt, werden per Drag & Drop erstellt.

Optimale Hilfe für den E-Commerce

Typische Anwendungsfälle im E-Commerce sind der Datenaustausch zwischen Shop, ERP, Lieferanten, CRM und Marktplätzen.
Dafür stehen fertige Module und Vorlagen zur Verfügung, wie beispielsweise Shopify, plentymarkets, Shopware und viele mehr.

Die Software von Synesty richtet sich speziell an Shopmanager und Agenturen, die ihre Geschäftsprozesse automatisieren und durch den „do it yourself“-Ansatz flexibel und unabhängig sein möchten. Mit etwas technischem Know-How sind auch eigene Anbindungen an REST-APIs durch HTTP-Bausteine möglich.

Mithilfe eines Beispiels kann die Integration zwischen Shop und ERP deutlich gemacht werden:

  1. Artikeldaten vom Warenwirtschaft / ERP zu Shop exportieren.
  2. Stündlich Bestand und Preise von ERP zum Shop.
  3. Stündlich Bestellungen vom Shop zurück zum ERP oder direkt zum Lieferant.
  4. Aufträge / Bestellungen und Auftragspositionen exportieren.
  5. Nach Versand der Waren, Einspielen von Trackingnummer in den Shop, damit der Kunde die Versandbestätigung mit Paket-Verfolgungslink bekommt.

Jetzt Synesty Studio kostenlos testen

Starte direkt mit der kostenlosen Testphase von Synesty Studio, um dich selbst von der unkomplizierten Software zu überzeugen. In dieser zeitlich unbegrenzten Testphase stehen dir alle Add-ons, das Handbuch, das Forum und die Knowledge-Base komplett zur Verfügung.

Nach der Testphase bietet dir Synesty die Software bereits ab 99 Euro pro Monat an, je nachdem welche Projekte bei dir gerade anstehen.

Bekomme einen Überblick über die Automatisierung mit Synesty und erhalte Zugriff auf alle Anwendungsbeispiele mit der Software. Fülle dazu einfach das Formular aus, per Email bekommst du dann alle wichtigen Informationen zugeschickt.

Jetzt selbst überzeugen

Kommentieren