Anzeige Wirtschaft

So funktioniert Female Empowerment in Unternehmen

Female Empowerment eyeo
Foto: Unsplash.com / Keren Levand

Es war und ist ein Problem in Unternehmen, dass in vielen Führungsetagen kaum Frauen anzutreffen sind. Dabei ist Diversität wichtiger als je zuvor. Wir zeigen dir am Beispiel von eyeo, dass Female Empowerment in Tech-Unternehmen wunderbar funktionieren kann. 

Nach wie vor existieren unter anderem zwei Probleme: Die Gender Pay Gap und viel zu wenige Frauen in Führungspositionen. Der Frauenanteil in den MINT-Berufen insgesamt liegt bei mageren 16 Prozent. Bei eyeo sind mittlerweile knapp 50 Prozent der Führungspositionen mit Frauen besetzt, das Kölner Software Unternehmen liegt somit weit über dem Branchenschnitt.

Um mehr Frauen die Möglichkeit zu geben, eine Führungsposition einzunehmen, müssen im ersten Schritt die Rahmenbedingungen innerhalb des Unternehmens geschaffen werden. Das heißt: Verschiedene Lebenssituationen berücksichtigen und individuelle Lösungen anbieten. Durch Home Office und flexiblere Arbeitszeiten bekommen mehr Mitarbeiter:innen die Chance Führungskraft zu werden. 

Female Empowerment: Role Models für junge Frauen 

Einer der wichtigsten Punkte ist aber, dass besonders jungen Frauen gezeigt wird, was möglich ist. Durch Role Models können Unternehmen zeigen, dass Frauen gefördert werden und faire Chancen haben in Führungsposition aufzusteigen.

Unterstützung für Eltern: Corona Family Care 

Die Coronakrise macht es Familien nicht leicht. Kindergärten und Schulen sind geschlossen, Home Schooling und Berufstätigkeit bringt viele Eltern an den Rand der Belastbarkeit. Um Familien zu unterstützen hat eyeo während der Pandemie das Corona Family Care Programm ins Leben gerufen.

Corona Family Care bedeutet, dass Eltern während der Coronakrise stunden- oder tageweise Familienzeit nehmen können. Diese Zeit wird nicht vom Gehalt oder den Urlaubstagen abgezogen, muss aber transparent innerhalb des Teams kommuniziert werden. Dadurch wird Müttern und Vätern die Vereinbarkeit von Care- und Erwerbsarbeit erleichtert. 

Knapp 50 Prozent der Führungskräfte bei eyeo sind weiblich 

In den letzten Jahrzehnten hat sich definitiv schon einiges im Female Empowerment getan. Aber besonders die Tech-Branche hat noch einen weiten Weg vor sich. 

Wenn Unternehmen nicht wissen, an welchem Punkt sie mit der Veränderung starten sollen, können die Mitarbeiter:innen direkt gefragt werden. Wichtig dabei: Die Umfrage muss verschiedene Gruppen repräsentieren.

eyeo: Vorreiter im Female Empowerment

Rein männliche Führungsetagen sind in der Tech Branche leider nach wie vor keine Seltenheit. Am Beispiel von eyeo sieht man deutlich, dass Diversität Unternehmen erfolgreicher und produktiver machen kann. Erfahre hier mehr über eyeo und wie sie geschafft haben, knapp 50 Prozent der Führungspositionen mit Frauen zu besetzen.

Hier mehr erfahren

Kommentieren