Marketing Social Media

Ethno-Marketing: So arbeiten die Spezialisten von AIMS Management

Damit Werbekampagnen funktionieren, ist es essenziell, dass sich die Angesprochenen mit den Motiven identifizieren können. Aus diesem Grund ist Ethno-Marketing in Deutschland durchaus relevant. Im Standort-Porträt blicken wir hinter die Kulissen bei AIMS Management.

Woran entscheidet es sich, ob du dir ein Produkt aus der Werbung kaufst oder ob du weiter scrollst oder das entsprechende Fenster in deinem Browser schließt? Auf diese Frage gibt es viele Antworten und genauso viele Gründe.

Letztendlich lassen sich alle Argumente jedoch auf einen Faktor zusammenfassen: Die Anzeige hat dich als Angesprochenen nicht vollends überzeugt. Das kann am Design gelegen haben oder eben auch am Preis oder am Produkt selbst.


Neue Stellenangebote

Social Media Manager:in Fokus Personalmarketing
MANDARIN MEDIEN Gesellschaft für digitale Lösungen mbH in Schwerin
Senior Account Manager / Consultant Social Media (m/w/d)
earnesto GmbH in Düsseldorf
Social Media Consultant / Content Marketing Expert (m/w/d)
K12 Agentur für Kommunikation und Innovation GmbH in Düsseldorf

Alle Stellenanzeigen


21 Millionen Deutsche haben einen Migrationshintergrund

Doch es gibt einen Faktor, den die meisten Werbungtreibenden und Content-Ersteller oftmals vergessen: die Herkunft (und das Geschlecht) einer Person. So sind häufig weiße, blonde Menschen in den Kampagnen auf Instagram, YouTube und Co. zu sehen.

Fakt ist jedoch, dass laut der Bundeszentrale für politische Bildung immerhin 21,2 Millionen Menschen in Deutschland einen Migrationshintergrund haben. Das entspricht einem Bevölkerungsanteil von 26 Prozent.

Zu Gast bei AIMS Management in Hürth

Um genau dieses Viertel der Bevölkerung in Deutschland gezielt anzusprechen, hat sich AIMS Management auf Ethno-Marketing im Influencer-Kontext spezialisiert. Wie und wo das Team arbeitet, zeigen wir dir im Standort-Porträt.

AIMS Managament, Ethno-Marketing, Influencer Marketing, Ethno Influencer Marketing

Das Office von AIMS Management befindet sich in der Rondorfer Straße 108a in Hürth. (Foto: Unternehmen)

Vor und zurück geht es mit den Pfeilen unter der Überschrift.

Über den Autor

Christian Erxleben

Christian Erxleben ist seit Ende 2017 Chefredakteur von BASIC thinking. Zuvor war er als Ressortleiter Social Media und Head of Social Media bei BASIC thinking tätig. Durch seine Arbeit im Social-Media- und Marketing-Ressort der INTERNET WORLD Business, am Newsdesk von Focus Online und durch sein Journalismus-Studium sowie sein redaktionelles Volontariat hat er in den Bereichen der Redaktion und des Social Media Managements mehrjährige, fundierte Erfahrung gesammelt. Beruflich und privat beschäftigt er sich mit Social Media, New-Work-Konzepten und persönlicher Entwicklung.

Kommentieren