Grün Unterhaltung

Die Höhle der Löwen: 8 Fragen an die Gründer von Early Green

EARLY GREEN, Early Green, Bernd Sell, Nicole Sell, vegane Fleischgerichte, DHDL, Die Höhle der Löwen
RTL / Bernd-Michael Maurer
geschrieben von Christian Erxleben

In diesem Fragebogen stellen wir Gründern und Teilnehmern der Vox-TV-Gründer-Show „Die Höhle der Löwen“, richtig geraten, Fragen zu ihrem Produkt und ihren Erfahrungen mit der Show. Diesmal: Nicole Sell und Bernd Sell von Early Green.

Stellt unseren Lesern euer Produkt kurz vor.

Wir haben einen veganen Fleischersatz als trockene Fertigmischung entwickelt. Dabei waren uns einige Dinge ganz besonders wichtig: Unser Produkt soll eine Mindesthaltbarkeit von zwölf Monaten aufweisen. Darüber hinaus soll es gut portionierbar sowie individuell einsetzbar sein.


Neue Stellenangebote

Social Media Manager:in Fokus Personalmarketing
MANDARIN MEDIEN Gesellschaft für digitale Lösungen mbH in Schwerin
Social Media Management – Fashion & Lifestyle (m/w/d) Remote
Walbusch Gruppe in Solingen
Werkstudent Social Media und Community Management (m/w/d)
Walbusch Gruppe in Düsseldorf

Alle Stellenanzeigen


Unsere Mischung wird einfach mit Öl und Wasser vermengt und ist sofort bereit zum Braten oder Grillen. Der Kunde muss nichts weiter hinzufügen. Unsere Early-Green-Produkte sind sogar schon fertig gewürzt. Aktuell gibt es die drei Sorten Burger, Steak und Gyros.

Die Idee zu Early Green

Wie seid ihr auf die Idee zu Early Green gekommen?

Nicole hat im Januar 2020 ihre Ernährung umgestellt und hat sich dazu entschlossen kein Fleisch mehr zu essen. Bei der Suche nach einer leckeren Alternative sind wir dann auf die Idee gekommen, einen eigenen Fleischersatz zu entwickeln – und so entstand Early Green.

Der Weg von Early Green zu DHDL und der Pitch

Wie seid ihr zu „Die Höhle der Löwen“ gekommen?

Uns war klar, dass die Vox-Gründer-Show „Die Höhle der Löwen“ eine großartige Möglichkeit bieten würde, unsere innovativen Produkte einem breiten Publikum zu präsentieren. Wir haben also im Internet recherchiert, wie und wann die Bewerbung für „Die Höhle der Löwen“ läuft und haben dann einen Bewerbungsbogen ausgefüllt.

Kurz vor eurem Pitch: Was ging in euch vor?

Ehrlich gesagt hatten wir uns schon am Abend zuvor fest vorgenommen, die Aufregung zu verdrängen und in Glücksgefühle zu wandeln. Das ist uns auch ganz gut gelungen. Wir wollten dieses Erlebnis und die ganze Stimmung dort im Studio einfach genießen. Dennoch verspürten wir eine große Aufregung, als es dann so weit war!

Wie liefen die Verhandlungen?

Wir bekamen von zwei Löwen ein Angebot. Zum Glück war unser Wunschlöwe Ralf Dümmel dabei. Wir haben mit Ralf Dümmel kurz „verhandelt“ und uns dann schnell geeinigt. Das war sehr spannend, denn es hätte ja auch sein können, dass er nicht auf unser Gegenangebot eingeht. Aber zum Glück ist alles gut gegangen.

Die nächsten Schritte für Early Green

Was ist seit der Aufzeichnung passiert?

Nach dem Dreh hatten wir einen kleinen Fototermin mit Ralf Dümmel und ein erstes persönliches Kennenlernen mit ihm und einem Teil seines Teams. Wir haben dann gemeinsam einen Kick-off-Termin vereinbart. Beim Kick-off haben wir das gesamte Team kennengelernt, das nun eng mit uns zusammenarbeitet.

Ralf hat uns den ganzen Tag begleitet. Das Team von DS Produkte hat den gesamten Vertrieb organisiert. Gemeinsam haben wir zudem unser Produktdesign überarbeitet.

Außerdem haben wir für zwei unserer Produkte ganz neue Rezepturen entwickelt. Unser Gyros besteht weiterhin aus Seitan und die Burger-, sowie die Steakmischung bestehen nun aus Soja und Erbsenprotein. Ihr seht, es ist eine Menge passiert.

Die nächsten Schritte für euer Produkt?

Nun hoffen wir erstmal, dass unsere Produkte den Kunden und Kundinnen gut gefallen. Wir arbeiten daran, dass sich Early Green fest im Lebensmitteleinzelhandel integriert. Bernd hat schon wieder so viele Ideen – wir wollen das Early-Green-Sortiment gerne weiter ausbauen.

Wie bewertet ihr rückblickend die bisherige Erfahrung „Die Höhle der Löwen“ für euch persönlich und für euer Produkt?

Für uns persönlich waren die vergangenen Monate seit der Bewerbung für „Die Höhle der Löwen“ eine große Bereicherung. Die Professionalität des Senders mit seinem Team, die Löwen, das gesamte Team unseres Löwen – das alles hat uns wirklich beeindruckt.

Wir haben viel aus dieser Zeit gelernt. Für unser Produkt ist die Teilnahme jeden Fall ein großer Gewinn. Unser Produkt hat sich durch die professionelle Unterstützung des DS-Teams so wunderbar weiterentwickelt. Das hätten wir allein niemals umsetzen können.

Vielen Dank für das Gespräch.


→ Early Green gibt es hier zu kaufen.


Auch interessant:

Über den Autor

Christian Erxleben

Christian Erxleben ist seit Ende 2017 Chefredakteur von BASIC thinking. Zuvor war er als Ressortleiter Social Media und Head of Social Media bei BASIC thinking tätig. Durch seine Arbeit im Social-Media- und Marketing-Ressort der INTERNET WORLD Business, am Newsdesk von Focus Online und durch sein Journalismus-Studium sowie sein redaktionelles Volontariat hat er in den Bereichen der Redaktion und des Social Media Managements mehrjährige, fundierte Erfahrung gesammelt. Beruflich und privat beschäftigt er sich mit Social Media, New-Work-Konzepten und persönlicher Entwicklung.

Kommentieren