Social Media

Gewusst wie: So überträgst du deine WhatsApp-Chats von iOS auf Android

Du hattest bislang ein iPhone und wechselst jetzt auf ein Android-Smartphone? Dann möchtest du deine WhatsApp-Chats mitnehmen. Deshalb erklären wir dir in „Gewusst wie“ Schritt für Schritt, wie du deine WhatsApp-Chats von iOS auf Android übertragen kannst.

Es ist beinahe schon eine gesellschafts-politische Frage: Nutzt du ein iPhone und die Geräte von Apple? Oder bist du ein Android-Fan und wechselst zwischen den Anbietern und Smartphones, zu denen Samsung, Huawei, Honor und Co. gehören?

An sich fällt die Verteilung auf die größten Betriebssysteme relativ eindeutig aus. So sichert sich Android einen Marktanteil von rund 80 Prozent, während Apple sich die restlichen 20 Prozent sichert. Das gilt in Deutschland genauso wie im Rest der Welt.

WhatsApp-Chats von iOS auf Android übertragen: So geht es

Doch die Verteilung alleine ist nicht aussagekräftig. Trotz des kleineren Marktanteils gehen über die Hälfte der mobilen Werbeeinnahmen auf das Konto von Apple. Apple-Nutzer:innen sind also wertvoller und darüber hinaus auch stärker der eigenen Marke verbunden.

Wenn sich dann doch einmal ein Apple-Nutzer dazu entscheidet, zu Android zu wechseln, ist es in den meisten Fällen wichtig, alle WhatsApp-Chats zu übertragen. In „Gewusst wie“ erklären wir dir, wie du einfach und unkompliziert deine WhatsApp-Chats von iOS auf Android übertragen kannst.

Im ersten Schritt öffnest du WhatsApp auf deinem iPhone.

WhatsApp, WhatsApp-Chats übertragen, WhatsApp-Chats von iOS auf Android übertragen

So überträgst du deine WhatsApp-Chats vom iPhone auf Android. Schritt 1.

Vor und zurück geht es mit den Pfeilen unter der Überschrift.

Über den Autor

Christian Erxleben

Christian Erxleben ist seit Ende 2017 Chefredakteur von BASIC thinking. Zuvor war er als Ressortleiter Social Media und Head of Social Media bei BASIC thinking tätig. Durch seine Arbeit im Social-Media- und Marketing-Ressort der INTERNET WORLD Business, am Newsdesk von Focus Online und durch sein Journalismus-Studium sowie sein redaktionelles Volontariat hat er in den Bereichen der Redaktion und des Social Media Managements mehrjährige, fundierte Erfahrung gesammelt. Beruflich und privat beschäftigt er sich mit Social Media, New-Work-Konzepten und persönlicher Entwicklung.

Kommentieren