Wirtschaft

Das sind die 8 besten Euro Stoxx 600 ETFs der Welt

Wer fernab von Europa und den USA breit gestreut investieren möchte, kann auf einen Emerging Markets ETF setzen. Dieser deckt 1.421 Unternehmen aus 25 Schwellenländern ab. Dazu gehören beispielsweise Indien, China und Südkorea. Das sind die zehn besten EM-Fonds der Welt. Hast du sie im Depot?

Xtrackers MSCI Emerging Markets Swap UCITS ETF 1C, Emerging Markets ETF, ETF Emerging Markets, beste Emerging Markets ETFs der Welt, beste EM-Fonds, beste EM ETFs

Auf dem zehnten Platz der besten Emerging Markets ETFs der Welt liegt der „Xtrackers MSCI Emerging Markets Swap UCITS ETF 1C“ mit einem jährlichen Wachstum von 7,76 Prozent. (Foto: Screenshot / Justetf.com)

mittwald

Werbung


Über den Autor

Christian Erxleben

Christian Erxleben arbeitet als freier Redakteur für BASIC thinking. Von Ende 2017 bis Ende 2021 war er Chefredakteur von BASIC thinking. Zuvor war er als Ressortleiter Social Media und Head of Social Media bei BASIC thinking tätig. Durch seine Arbeit im Social-Media- und Marketing-Ressort der INTERNET WORLD Business, am Newsdesk von Focus Online und durch sein Journalismus-Studium sowie sein redaktionelles Volontariat hat er in den Bereichen der Redaktion und des Social Media Managements mehrjährige, fundierte Erfahrung gesammelt. Beruflich und privat beschäftigt er sich mit Social Media, New-Work-Konzepten und persönlicher Entwicklung.

1 Kommentar

  • Hallo,

    ich bin heute zum ersten Mal auf Ihre Seite gestoßen und habe mal etwas gestöbert.
    Dabei bin ich auf diesen Artikel gestoßen, nachdem ich mich etwas über Ihre Redaktion, Team, Transparenz etc. informiert hatte.
    Ehrlich gesagt, hätte ich mir auf Grund der Infos die ich zuvor über sie hier gelesen hatte etwas höherwertigere Beiträge erwartet.

    Grund ist z. B. dieser Artikel:
    Ich finde es schade, dass Sie eine Empfehlung abgeben, ohne die Bewertungsmaßstäbe zu nenne. Das empfinde ich als etwas „dünn“.
    Es scheint als würden Sie die Einstufung in gut und besser lediglich an der Performance eines Jahres festzumachen. Die sagt jedoch überhaupt nichts über die Qualität des ETF, noch darüber aus, ob der ETF zum Anleger passt. Die Performance ggü. dem Index schwankt immer etwas und ist auch abhängig ob replizierend/swap etc.
    Der Anleger sollte verschiedene Parameter prüfen, um zu schauen was er will. Z. B.
    – Tracking Difference
    – Tracking Error
    – TER
    – AUS/TH
    – Volumen
    – Auflagedatum / bisherige Lebensdauer

    Eine kurze Erwähnung dieser Parameter wäre aus meiner Sicht angemessen (um nicht zu sagen notwendig) – zusätzlich zu einer kurzen Stellungnahme, wie das Ranking zu Stande kam.

    Viele Grüße

Kommentieren